Tank und Zahnriementausch

  • Hallo Leute hab ein Problem habe mir vor 3Jahren einen esprit 2,2 Turbo RHD 1989gekauft.

    Bin 600km nachhausegefahren(Steiermark

    Seid dem steht das Fahrzeug.

    Hab die komplette Innenausstattung in Slowenien günstig neu ledern lassen und jetzt das Fahrwerk und Bremsen neu gemacht, das Fahrzeug startet jetzt zwar läuft aber anscheinend nur auf 3 Zylinder und unruhig. Frage meinen Mechaniker, Sptit, Vergaser, Kerzen 🤔

    Meine Fragen wären muss der Zahnriemen nach 3jahren neu gemacht werden da er nur Stand und muss dazu der Motor raus?

    Müssen die Tanks auch raus da vielleicht verunreinigter Sprit durch die Leitung läuft, sind die Tanks bei eingebauten Motor überhaupt raus zu bekommen🤔

    :cc

  • Hi,

    also das mit dem Zahnriemen ist ganz einfach.

    Der Gummi verliert seinen Weichmacher nach einer bestimmten zeit. Egal ob das ding läuft oder steht.

    Also der sollte nach einer gewissen zeit auf jedem fall gewechselt werden.


    Gruß

    racer_571

  • Moin,



    Zahnriemen soll alle 3 Jahre neu, Motor muß nicht raus.

    Rechter Tank geht raus mit viel Geduld, Flüchen und umfangreichen demontagearbeiten auch Ohne den Motor raus zu nehmen, links eher nicht ohne Demontage des Motors.


    Guido

    ACHTUNG ! jetzt neue Signatur:
    elise mk2,mit rover Motor, bsc toelinks, fächerkrümmer, krawalltüte,teamdynamics felgen mit uraltsemis (kann ich selbst wechseln),hat noch rest tüff (in Anlehnung an andere total bescheuerte Signaturen....
    ACHTUNG ! Jetzt erweiterte Signatur wegen bescheuerter User :


    Teile meines Beitrages können ironische, sarkastische oder zynische Bemerkungen enthalten.
    Ich bin nicht verantwortlich für das was der Leser da hinein interpretiert !

  • Wegen dem Motorlauf auf nur 3 Zylindern würde ich zuerst mal prüfen ob eine Leerlaufdüse verstopft ist.

    Zündkerzen nicht vergessen.

    Bei einem Vergaserauto sollte man mindestens 2 Tankfüllungen im Jahr verheizen, ansonsten gibt es langfristig immer Probleme.

    Also..........wenn du keine Zeit zum fahren hast solltest du den Wagen bevor er streikt in die Werkstatt bringen.

    Sag dem Mechaniker das er eine Tankfüllung verblasen soll.....dann hat er auch mal Spass.

  • Vielen Dank für die Info,das Fahrzeug steht seid fast 4 Jahren seid dem es ich es in Schwelm geholt habe.

    Auto war fahrbereit aber etwas verbraucht.Hab mit dem Innenraum angefangen da lt.Rechnungen Zahnriemen ,Zündkabel,Kerzen.Ölwechsel vor dem Verkauf gemacht wurde.

    Hab mit den Innenraum angefangen,sind noch einige Sachen zu machen haben teilweise

    Kabel z,b für den Aussenspiegel abgezwickt,warum?

    Bremsen ,Fahrwerk wurden jetzt gemacht.

  • mach dir mitm zahnriemen erst mal keine gedanken...wenn das auto nicht bewegt wurde leidet der zahnriemen auch nicht stark.


    des weiteren sind die heutigen riemenmaterialien deutlich langlebiger als damals, als die autos neu waren im spezeiieln deiner mit rundprofil (HTD) ...die sind locker für 60.000meilen gut.


    Lotus hat früher im werk auch mal tests gemacht wo sie 100.000meilen auf 1 riemen gefahren haben...ohne probleme...natürlich unter ständiger beobachtung und optimaler(nach-) justierung der riemenspannung


    der riemen von deinem lotus wird ja auch für andere fahrzeuge verwednet. nissan maxima z.b.:



    Gates T188 Anwendung:

    * Lotus 910 HC, 910 HCI, 912 HC, 920 - ab 1986 .

    * Peugeot 405, 1991 1.9L DOHC

    * Nissan Maxima mit VG30E SOHC V6 Motor nach Auugst 1994 --> Wechselintervall: 105k miles

  • Danke für die Infos ,vielleicht kennt jemand von euch den Vorbesitzer meiner Esprit: Hr. Görgen aus Schwelm .

    Hatte damals bim Kauf auch eine aufgemotzte Exige und eine Elise Sport.

    Die Exige ging ab wie eine Rakete ,hab mir bei einer Probefahrt fasst in die Hose gesch...en.


    LG