Versicherung für Lotus: 5% Wechselbonus

  • Quote

    Wichtige Kennzeichnung: es handelt sich hierbei um ein Maklerangebot.

    Hallo allerseits,


    demnächst beginnt ja wieder die alljährliche "Wechsel-Jahreszeit" bei den KFZ Versicherungen. Für Lotus ist das ja ein spannendes Gebiet. Vielleicht ist folgendes Angebot ja etwas für den einen oder anderen für Euch (ein Angebot der One Versicherung, dahinter steckt die Munich Re):


    • Sofortiger Wechselbonus in Höhe von 5 %
    • 3-jährige Besitzstandsgarantie und Preisstabilität ab dem Abschluss
    • Das bedeutet: Gleiche Leistungen und Deckungen wie beim Vorversicherer


    Bedingungen:

    • Der Versicherungsnehmer zwischen 22 und 70 Jahre alt ist
    • Die aktuelle Kfz-Versicherung des Fahrzeugs nicht durch den Vorversicherer gekündigt worden ist
    • Der Vorvertrag bei einem anderen Versicherer mindestens sechs aufeinander folgende Monate ohne Unterbrechung bestand
    • Der Versicherungsnehmer seit mindestens 24 Monaten keinen regulierten Kraftfahrthaftpflichtschaden hatte
    • Es sich bei dem zu versichernden Fahrzeug um einen PKW mit amtlichem Kennzeichen, ohne besonderen Verwendungszweck handelt


    Bei Interesse meldet Euch am besten bei mir mit einer persönlichen Nachricht. Ich bin unabhängiger Makler und kann natürlich auch bei anderen Versicherungen "anklopfen" um ggf. ein noch besseres Angebot einzuholen.


    Viele Grüsse,


    Oliver Honigmann

    Tel. 0151/41458437

    oh@oliverhonigmann.de

  • Hallo,


    wenn in der bisherigen Versicherungspolice die Rennstreckennutzung bereits versichert ist, dann wird auch die One Versicherung dies übernehmen. Über die "Besitzstandsgarantie" werden alle Parameter der Vorversicherung übernommen.


    Beste Grüsse,

    Oliver

  • Vielen Dank erst mal für das Engagement!

    Der Wechselbonus bringt mir 35€ / p.A. mit einer Besitzstandsgarantie, die auf 3 Jahre beschränkt ist. Was kommt danach? Warum sollte ich da wechseln?


    Gruß,

    Mattes


  • Hallo Mattes,


    diese Frage muss jeder für sich selbst klären. Ich gebe nur ein Angebot ab. Bei Dir sind es vielleicht 35 EUR, bei anderen Personen sind es vielleicht mehr. Kommt halt darauf an, wie hoch die derzeitige Prämie ist. Und 3 Jahre Preisstabilität sind ja auch eine Ansage heutzutage.


    Bei den meisten Personen, die bei mir angefragt haben, habe ich aber auch eine Lösung mit deutlich höherer Ersparnis als 5 % erreicht. Oder eine Optimierung der Teilkasko auf 150 EUR statt 1.000 EUR. Das finde ich z.B. recht wichtig.


    Beste Grüsse,

    Oliver

  • Moin,


    das wird wahrscheinlich nur für Toyota und V6 Fahrer oder die üblichen geiz ist geil Kandidaten sinnvoll sein.

    Ich zahle für meine Rover möhre preisstabil seit 15 Jahren 220-250 Euro bei 500 SB in der Voll und ohne SB in der Teilkasko.

    Für das ganze Jahr.

    Seit 2 jahren kostet die Kiste 350 Euro weil ich laut Tip meines Versicherers auf meinem billigsten Auto meine Tochter mit anmelden soll. dadurch ist die auf ALLEN meiner Autos versichert.


    Wer natürlich immer bei den ach so billigen online versicherungen ist wird sich wahrscheinlich freuen wenn er keine 600 Euro für die Saison bezahlen muß.



    Guido

    ACHTUNG ! jetzt neue Signatur:
    elise mk2,mit rover Motor, bsc toelinks, fächerkrümmer, krawalltüte,teamdynamics felgen mit uraltsemis (kann ich selbst wechseln),hat noch rest tüff (in Anlehnung an andere total bescheuerte Signaturen....
    ACHTUNG ! Jetzt erweiterte Signatur wegen bescheuerter User :


    Teile meines Beitrages können ironische, sarkastische oder zynische Bemerkungen enthalten.
    Ich bin nicht verantwortlich für das was der Leser da hinein interpretiert !


  • Hallo Guido,


    Welche Versicherung ist das denn, und bei welchen Prozenten? Meiner Recherche nach letztes Jahr war für eine Rover S2 selbst ohne Vollkasko kaum was unter 1.000 EUR zu haben.

  • Hallo Guido,


    Welche Versicherung ist das denn, und bei welchen Prozenten? Meiner Recherche nach letztes Jahr war für eine Rover S2 selbst ohne Vollkasko kaum was unter 1.000 EUR zu haben.

    Du weißt doch: alles Verhandlungssache. Ich zahle für meine Rover incl. Vollkasko gut 300 Euro bei einer 7-monatigen Saison. Nur mein Boxer ist günstiger, da zahle ich gut 36 Euro (nur Haftpflicht, 7 Monate Saison, kein Tippfehler).


    Mein teuerstes Auto ist übrigens der Polo: fast 500 € alleine für Haftpflicht bei 45%... *stöhn*

    --- Elise: Da steigt man nicht ein, die zieht man sich an! ---

  • Kommt in die Schweiz, 900 Euro für VK, als Neukunde und die Karre auf Wert X Versichert, sogar mit Kostenübernahme bei Verschalten usw. (bis 10t Fr. )


    :cc:kä

    Ganz schlechter Deal. Geringe Beiträge, weil man da die Karre de facto gar nicht kaputtfahren KANN.

    Irgendwann kommt der Tag, an dem die Hütte so verbastelt ist, daß nur noch das Verkloppen hilft.

  • Warum sind die Toyota und V6 Fahrer geiz ist geil Kandidaten? Das lassen wir mal so stehen.


    Aber das Deine Tochter, weil Du Sie in einem Vertrag als Fahrerin eingetragen hast, dadurch alle Deine Autos fahren darf habe ich noch nie gehört. Jedes Auto hat ja nunmal seinen eigenen Vertrag mit den ganzen Daten die man dafür braucht. Km/laufleistung, Fahrerdaten sprich Geburtsdatum usw. Jeder Vertrag ist grundsätzlich Losgelöst von den anderen. Das würde ich mir definitiv schriftlich geben lassen. Wenn es so sein sollte alles gut.


    Und der Jahresbeitrag ist ja stark abhänging von den SF-Klassen, dem Versicherungsschutz als auch den Regionalklassen sowie Km/Leistung im Jahr, Erstzulassung, Zulassung auf VN usw. usw. usw. Die Vergleiche hier nur mit einem Jahresbeitrag sind tatsächlich schall und rauch.

  • Moin,



    Quote

    Warum sind die Toyota und V6 Fahrer geiz ist geil Kandidaten? Das lassen wir mal so stehen.


    in Grammatik gefehlt ? "ODER" steht dazwischen.

    Die einen (Toyota Fahrer) haben Pech weil die Kisten auf dem Papier mehr PS haben und die anderen (geiz ist geil Kandidaten) haben Pech weil die sich die vermeintlich billigen Online Versicherer rausgreifen statt mal mit ihrem versicherungsfuzzi vor ort sprechen.


    Quote



    Aber das Deine Tochter, weil Du Sie in einem Vertrag als Fahrerin eingetragen hast, dadurch alle Deine Autos fahren darf habe ich noch nie gehört.


    Das macht nix. Das ist trotzdem so.


    Quote

    Und der Jahresbeitrag ist ja stark abhänging von den SF-Klassen, dem Versicherungsschutz als auch den Regionalklassen sowie Km/Leistung im Jahr, Erstzulassung, Zulassung auf VN usw. usw. usw. Die Vergleiche hier nur mit einem Jahresbeitrag sind tatsächlich schall und rauch.



    Das stimmt.


    Guido

    ACHTUNG ! jetzt neue Signatur:
    elise mk2,mit rover Motor, bsc toelinks, fächerkrümmer, krawalltüte,teamdynamics felgen mit uraltsemis (kann ich selbst wechseln),hat noch rest tüff (in Anlehnung an andere total bescheuerte Signaturen....
    ACHTUNG ! Jetzt erweiterte Signatur wegen bescheuerter User :


    Teile meines Beitrages können ironische, sarkastische oder zynische Bemerkungen enthalten.
    Ich bin nicht verantwortlich für das was der Leser da hinein interpretiert !

  • anbei findet Ihr den Flyer für die Wechselaktion. Die 5% Wechselbonus mag den einen oder anderen von Euch ja nicht unbedingt vom Hocker reissen. Aber die One Versicherung legt folgende "Goodies" obendrauf:


    • Schutzbrief
    • keine Einschränkungen beim Fahrerkreis
    • keine Kilometerbegrenzung
    • GAP-Deckung bei Leasingfahrzeugen


    Wie bereits erwähnt: ich bin freier Makler, kein Vertreter der One Versicherung. Das Angebot ist sicherlich interessant, aber gerne schaue Ich für Euch auch nach anderen Lösungen.


    Dieser Wechseltarif gilt natürlich nicht nur für Lotus, sondern auch für Eure Erstfahrzeuge.


    Beste Grüsse,

    Oliver

  • ...Aber die One Versicherung legt folgende "Goodies" obendrauf:


    • keine Kilometerbegrenzung

    Kilometerbegrenzung wird für die wenigsten relevant sein.


    Aber egal, wegen 15-20€ Ersparnis fang' ich das Wechselgedöns eh nicht an.

    Trotzdem danke für's Angebot und Engagement.

  • Hallo allerseits,


    an dieser Stelle vielen Dank für Euren vielen Nachrichten! Bei fast allen Anfragen haben wir auch was besseres gefunden.


    Noch ein Hinweis: gestern kam ein gutes Angebot einer Versicherung rein, die das Zweitfahrzeug wie das Erstfahrzeug einstuft, auch wenn das Erstfahrzeug nicht dort versichert ist. Und das gilt auch für Lotus (ein erstes Angebot liegt mir bereits vor). Wer also noch Interesse hat: viel Zeit bleibt nicht mehr, sich bei mir zu melden:-)


    Beste Grüsse,

    Oliver

  • Das ist ja interessant. Ist es denn so, dass der 100% Beitrag genauso hoch ist wie bei einem

    Vertrag mit vorhandenem SFR?

    Oftmals ist der 100% Beitrag deutlich höher.

  • die Versicherung berücksichtigt bei der Prämienkalkulation Deine Fahrerfahrung beim Erstfahrzeug. Wenn Du also z.B. beim Erstfahrzeug SF 22 hast, dann wird dein Zweitfahrzeug nicht bei SF 0 starten, sondern eben besser, z.B. SF 3. Aber die eigentliche SF Klasse finde ich garnicht entscheidend, sondern eben wie hoch die Prämie ist. Die Prämie für SF 3 bei Versicherung A kann z.B. deutlich teurer sein wie die Prämie für SF 1 bei Versicherung B. Ich hoffe, jetzt haben wir nicht aneinander vorbeigeredet:-)


    Mein Motto ist daher auch immer: Praxis statt Theorie: am besten mir die Daten geben und errechne dann ein Angebot:-)

  • die Versicherung berücksichtigt bei der Prämienkalkulation Deine Fahrerfahrung beim Erstfahrzeug. Wenn Du also z.B. beim Erstfahrzeug SF 22 hast, dann wird dein Zweitfahrzeug nicht bei SF 0 starten, sondern eben besser, z.B. SF 3. Aber die eigentliche SF Klasse finde ich garnicht entscheidend, sondern eben wie hoch die Prämie ist. Die Prämie für SF 3 bei Versicherung A kann z.B. deutlich teurer sein wie die Prämie für SF 1 bei Versicherung B. Ich hoffe, jetzt haben wir nicht aneinander vorbeigeredet:-)


    Mein Motto ist daher auch immer: Praxis statt Theorie: am besten mir die Daten geben und errechne dann ein Angebot:-)

    Das meinte ich.

    Ich schicke morgen mal die Daten. Wohin soll ich sie schicken?

  • im Anhang findest Du einen Fragebogen. Bitte sende ihn einfach an oh@oliverhonigmann.de (dies gilt natürlich auch für andere Interessierte, die hier mitlesen).


    Info für alle: die spezielle Zweitwagenregelung gilt nur für Ganzjahreszulassungen und Neuwagenwerte unter 100.000 EUR. Aber ich frage ja auch stets bei mehreren Versicherungen an.