Tirol beschließt Fahrverbote für laute Motorräder

  • Ich wohne am Ortsausgang und jeder Gt3RS, Camaro Cayman usw meinen sie müssen noch in der 30 Zone im ersten Gang „100“ fahren

    Am schlimmsten sind die Jungs mit den 2 Tackt Crossmaschinen gefolgt von Opas auf der Harley


    Ab 22 Uhr fängt das echt an zu nerven bis 21 Uhr schaue ich eigentlich immer gerne was da so rumlärmt aber dann ....

  • Zugegebenermaßen will ich auch nicht dort wohnen, wo meine "Hausstrecke" ist :-)

    Bei aller Aufregung, sollten wir aber nicht vergessen,dass Al Bundy 1966 4 Touchdowns in einem Spiel gemacht hat und den Polk High School Panthers damit zur Stadtmeisterschaft verholfen hat!

  • Macht die Karren doch einfach leise, fertig.

    meine Ellie hat eine Strassenzulassung mit 98dB. Was soll ich da leiser machen, nur weil jemand auf die Idee kommt das das zu laut ist?


    Tirol tut sich keinen Gefallen!
    Die Begrenzungen gelten halt auch für die Einheimischen. Frag mal jemanden der täglich über das Hahntenjoch fahren muss was er von der Begrenzung auf 60 km/h hält.



  • Zugegebenermaßen will ich auch nicht dort wohnen, wo meine "Hausstrecke" ist :-)

    Sieht die Hütte an der Auffahrt zum Hahntenjoch mit dem Schild „Bikers welcome“ völlig anders, wetten? Sind halt alleine im eigenen Land 4400 weniger potenzielle Kunden. Die fahren dann halt nicht links ab sondern geradeaus, eine Existenz weniger in Tirol.

    Ist so ein bisschen wie, wasch mir den Pelz, aber mach mich nicht nass.

  • Fakt ist, der Krach nervt. Und wer das nicht vor der eigenen Haustüre haben möchte, sollte das auch anderen nicht zumuten.

    Wer auf den Krach nicht verzichten kann, weil er glaubt, der gehört einfach zum Spaß dazu, sorgt dafür, das wir bald alle keinen mehr haben werden.


    Aber da sorgen schon die ganz Hellen in ihren AMG/M/RS Eisenschweinen dafür. Hier im Urlaubsparadies haben wir das jetzt an Pfingsten wieder vor uns. Ein Führerschein ist eben kein Garant für Intelligenz oder gar soziale Kompetenz.


    Ich merke von Jahr zu Jahr, wie der "Lebensraum" unserer Autochen enger wird. Die steigende Lärmbelästigung und in Folge deren Bekämpfung trägt mit dazu bei. Könnte man zumindest verlangsamen, wenn man unauffälliger unterwegs wäre.

  • Fakt ist ...

    Damit erstickt man erst mal alle Diskussionen. Die genannten Fahrzeuge haben eine Strassenzulassung! Mich nervt eher der MB Truck, morgens um 04:00, aber Bauern dürfen das! Auch am Sonntag. Der Ammersee ist echt klasse, die Boote darauf waren aber auch nicht immer leise...

  • Mattes, dann diskutiere gerne mit den Jungs in Uniform. Lärm macht krank, das läßt sich nicht widerlegen. Ist einfach Fakt!


    Du kannst natürlich auch darauf pochen, überall deine erlaubten 98db rauszuhauen (ist übrigens das Standgeräusch, damit kannst du wartend an an der Ampel die Blicke auf dich ziehen). Das Fahrgeräusch dürfte wie bei meinem bei 75db liegen. Und das ist echt leise, auf der scharfen Nocke auch 100% Serie wahrscheinlich kaum einzuhalten!


    Überflüßiges verursachen von Lärm ist übrigens keine Ordnungswidrigkeit, sondern eine Straftat. Habe ich auch gestaunt, als ich das diese Woche in der SZ gelesen habe. Aber wie gesagt, du kannst da ja dann mit den Jungs ausdiskutieren.


    Die Traktoren und Erntemaschinen habe ich an manchen Tagen vorm Haus, rechts davon und auch dahinter. Das ist der Preis dafür, nicht in der Stadt wohnen zu müssen. Ist Laut, ja, und während der Ernte für Tage auch sehr laut. Aber die Leute sorgen für unsere Lebensmittel und verursachen den Krach nicht um sich zu bespaßen.

  • Lärm macht nur in Wohlstandsländern krank. Ich kenne diese Meinung nicht aus ärmeren Ländern.

    Da ist eher das Problem das Unbehandelte Krankheiten krank machen.

    Bei uns ist es soger NOCH schlimmer als in diesen Ländern, denn hier bei uns machen ALLE Krankheiten krank! =O

    --- Elise: Da steigt man nicht ein, die zieht man sich an! ---

  • Bin gespannt, bei CH Ausweissen steht keine Lautstärke drin und ist nur der Zulassungsstelle hinterlegt, somit können wir das nicht eruieren ob man betroffen ist oder nicht 🤷🏻‍♂️

    Es gibt eine Liste der Motorräder die zu laut sind .



    Auswahl an Modellen, die vom Lärmfahrverbot in TIrol betroffen sind

    ModellIm Fahrzeugschein eingetragenes Standgeräusch
    Aprilia V4 Tuono 1100 Factory96 dB(A)
    Aprilia RSV4 1100 Factory105 dB(A)
    Aprilia RSV4 1000 RR96 dB(A)
    BMW S 1000 RR98 dB(A)
    Ducati Hypermotard SP97 dB(A)
    Ducati Multistrada 1260102 dB(A)
    Ducati Diavel102 dB(A)
    Ducati SuperSport98 dB(A)
    Harley-Davidson Dyna Street Bob97 dB(A)
    Harley-Davidson FXDR 1497 dB(A)
    Harley-Davidson 1200 Custom99 dB(A)
    Harley-Davidson Sportster Forty Eight99 dB(A)
    Kawasaki Z 90097 dB(A)
    KTM 890 Duke96 dB(A)
  • Lärm macht krank, das läßt sich nicht widerlegen. Ist einfach Fakt!

    Ja, ist halt Fakt.

    Die spielenden Kinder nebenan machen mich einfach krank. Genauso wie das Gebrüll der Vögel morgens. Ich pochte auch nicht auf irgendwas um Blicke auf mich zu ziehen, ich würde halt nur gerne mit einem zugelassenem Auto alle Straßen befahren dürfen. Obwohl, das dürfen die Diesel ...


    ach vergiss es.

  • Mattes, dann diskutiere gerne mit den Jungs in Uniform. Lärm macht krank, das läßt sich nicht widerlegen. Ist einfach Fakt!


    Du kannst natürlich auch darauf pochen, überall deine erlaubten 98db rauszuhauen (ist übrigens das Standgeräusch ..

    ... und am Standgeräusch werden die Verbote festgemacht, siehe #1

  • Überflüßiges verursachen von Lärm ist übrigens keine Ordnungswidrigkeit, sondern eine Straftat. Habe ich auch gestaunt, als ich das diese Woche in der SZ gelesen habe.

    Hast Du dazu mal einen Link?

    Dann müssten Laubbläser auch verboten sein. Ist überflüssig, man könnte ja einen Besen nehmen. Also Straftat. Ich weiß nicht...


  • mimi. Das ist klar, dann müsste aber sichergestellt sein das der Schweizer Typenschein das selbe sagt.. darauf können sie aber nicht zugreifen, da nur für CH Behörden zugänglich hier..

    Was ist wenn die Ösis dich trotzdem umkehren lassen, und Dir ne Strafe dank ihrer Liste aufbrummen ?

    Hast Du evtl. die Chance den Gegenbeweis anzutreten ? !

  • Wie gemessen wird: ja, weiß ich.

    Zur Überwachung: selten war es einfacher, den Staatssäckel zu füllen. Na klar wird das überwacht und auch abkassiert.

  • Klar, jeder Auspuff wird vor Ort mit einer Kartoffel, nein einem Erdapfel, dauerhaft verschlossen. Dieser Service kostet 220€:), geleistet von der Exekutive.