Aus den Medien...

  • Wartet doch erstmal ab. Vielleicht wird es ja sogar besser als jetzt und zum Fahrspass gesellt sich dann vielleicht auch noch Qualität und Alltagstauglichkeit.


    Seit ca 20 Jahren haben die MK1 Fahrer Lotus ja schon versucht tot zu reden und trotzdem hat es Lotus bis jetzt geschafft geile spasskisten zu bringen.


    Im Übrigen finde ich die Final Edition Teile echt Hot. Ist diese 390,420er Einteilung jetzt mit der final Edition neu? Vorher war doch 380 und 410.

    Lg
    Mirco

  • Hallo Mirco,


    ja die 390 und 420 PS Variante ist durch die Final Edition neu. Auch bei der Elise gibt es ein Leistungsplus als 240 Final Edition.

    Das sind drei Varianten wo ein bisschen mehr an Leistung bekommen haben von insgesamt 5 Final Edition (Elise und Exige).

  • Von der Evora gibt es anscheinend nichts.

    ...doch! Auf der Lotus-Homepage ist folgendes zu lesen:

    "As revealed last month, the Lotus Evora has also entered its final year of production. Further announcements about plans to celebrate this model will be announced in due course".


    Würde das mal so interpretieren, dass zeitnah auch für die Evora eine "Last Edition-Version" vorgestellt wird.

  • Also ich bin Montag wieder in der Company dann checke ich das, wie hoch unsere Chancen sind an Ihn heranzukommen.....


    meine Idee wäre das man so eine Art "offenen Brief" verfasst den dann möglichst viele Unterschreiben.....


    ich werde mal was formulieren und hier einstellen, dürfte morgen fertig sein, dann sehen wir weiter.... :thumbsup:

    ...."Wenn Du Gott siehst, musst Du bremsen".... (the one and only K.S.)

  • So Leute

    das würd ich jetzt mal raushauen wenn ich meinen China Buddy am Montag erwische...


    gegebenenfalls müsste evtl. ein Admin oder der Küchenchef oder OVWA noch eine formlose Freigabe geben, ob ich fdas Forum hier zitieren darf, falls nicht schick ich das als Privatperson

    ach so falls Vorschläge kommen her damit, sollte aber keine Doktorarbeit werden, ändern wird es wahrscheinlöich nix abewr vielleicht ergibt sich ja eine Chance für ein Treffen, meistens sind diese Leute stellenweise normal....

    und ihr dürft mich nicht hängen lassen, falls das tatsächlich was wird brauch ich ein paar Track-Lords ala Vali und Co. ich bin ja nur der event Manager... :)

    tara:


    Dear Li Shufu san


    just a short introduction, we are members of a small Lotus Cars Forum in Germany.

    The Forum was founded 19 years ago and had around 6.400 Fans.


    All of us are somehow real car enthusiasts with more than just a fable for some of the most exciting cars which are available on this planet.


    We read in the official news from Lotus that it was decided to stop the production of the Lotus sport cars very soon.


    That was a kind of shocking news and we were very sad to hear that.

    We thought it would be important to contact you before and tell you something about the real Lotus cars and the meaning for us as pure fans.

    As you know, the founder of these unique and very special cars, the genius Sir Anthony Colin Bruce Chapman has set the base with his famous rule:“....adding power makes you faster on the straights, Subtrackting weight makes you faster everywhere...“

    A Lotus car is a must have for anyone who called himself a petrol head, another german living legend, Mr. Walther Röhrl has once said: “....the corner seperates the wheat from the chaff....“ with a Lotus you can set the pace on an open road, it will be very hard to follow for any other sporty car, just to mention, some talent behind the steering wheel is of course mandatory for a car with no driving aid except your own back.

    Once you achieved a level of trust in your back you will get used to it, and it gives you the most exiting thrills for driving which you can only have with a handful of other cars, anyhow, a Lotus is preferred for that challenge.

    During the years, the original concept was somehow slightly modified due to more creature comfort seeking.

    Nevertheless, also the latest Lotus models are still far away from other so called sport cars, which are all pretty fast on the straight but case by case being not that stunning when it comes to corners...


    Honestly we are not sure if you ever had the opportunity to take a ride with the 1996 first Lotus Elise Car to feel the spirit of lightness, in real or with any other later cars from Hethel, out of the British Empire.


    This you will recognize once you are sitting in a Lotus on a winding road or on a race track.

    If you are interested in you are welcome to contact us and once the Covid issue is hopefully finally controlled, we will arrange your personal ride in a Lotus on a race track like Spa in Belgium or on the GP-track of the famous Nordschleife in Germany, somehow the Mother of all race tracks round the world.


    You will of course get a free of charge taxi drive with a high skilled, not proffessional but highly experienced driver to show you the capability and the real Spirit of a Lotus.

    Very sure, this drive will be something you won`t forget, and we have to warn you, it really will change your view about a sporty car and especially about a Lotus on long term and there is no chance to get this out of your mind ...

    Of course, we are aware that we can`t stop the new alternative drives and new technologies for sure, but why deleting the origin DNA of Lotus?

    We believe there is room for a niche car like the Elise, and maybe also for a modern retro car based on the Elise, a kind of back to the roots and must have car will find his Fans, We are not allone...

    We know that there are many people out there who think alike as we, so somehow we believe it is worthwhile to think about it, before the famous Lotus story will end forever and ever.

    It is never too late to keep a soul alive and the Elise has one, for sure...


    Thank you for your time and you are very welcome to get in touch with us,

    looking forward to see you on one of the next track days when the Humans has hopefully won the fight against the nature ...


    yours sincerely


    The Lotus Cars Forum Germany

    ...."Wenn Du Gott siehst, musst Du bremsen".... (the one and only K.S.)

  • na wenn der Herr nicht multi kulti ist dann weis ich auch nicht, alle Asiaten lieben die Deutschen...

    ja her mit den Änderungen und lang ist absicht ich wollte ja ein wenig ausholen....


    schick einfach per PN sonst wird das evtl ausufern....ist ja nur ein netter Versuch was man so liest handelt er rein nach profit und fahren an sich ist in China etwas anders als hier...

    ...."Wenn Du Gott siehst, musst Du bremsen".... (the one and only K.S.)

  • Das san-Suffix ist Japanisch soweit ich weiß, in China habe ich es noch nicht gelesen.


    Das Zitat sollte heißen: "Adding power makes you faster on the straights; subtracting weight makes you faster everywhere"


    Sonst :thumbsup:

  • Das san-Suffix ist Japanisch soweit ich weiß, in China habe ich es noch nicht gelesen.


    Das Zitat sollte heißen: "Adding power makes you faster on the straights; subtracting weight makes you faster everywhere"


    Sonst :thumbsup:

    Hi Mauritius (schöner Name da war ich auch schon....sehr schön dort)


    also gut aufgepasst ! Das ... san ist natürlich japanisch, aber bei Chinesen auch ein manchmal beliebter Wertschätzungs-Zusatz, ähnlich wie westliche Nicknames, weil die chinesischen Namen eh keiener richtig aussprechen kann..., aber ich werde hier meinen Asien-Kollegen befragen, welches nun angemessen ist für die Ansprache...


    zum Zitat finde ich den Fehler nicht; anbei die Quelle.


    https://www.azquotes.com/author/27371-Colin_Chapman

    ...."Wenn Du Gott siehst, musst Du bremsen".... (the one and only K.S.)

  • Ist mir neu, aber das werden die Kollegen schon wissen.


    Ist nur ein Wort:

    “....adding power makes you faster on the straights, Subtrackting weight makes you faster everywhere...“


    Adding power makes you faster on the straights; subtracting weight makes you faster everywhere

  • Hi,

    gut formuliert! Trotzdem ein paar Ideen:

    1. Lebe in Japan, Frau ist aus Shanghai. Lass das „san“ weg, ist typisch japanisch und für eine Chinese sehr beleidigend.

    2. es ist falsch: „it was decided to stop the production of the Lotus sport cars very soon.“. Aus deren Sicht die starten erst jetzt.

    3. das Bild sollte die Fahrzeugvorstellung mit Elisa zeigen, und wäre nett wenn Elisa die Initiative unterstützen würde.


    Viel Erfolg!!

  • Verstehe nicht. warum der Beitrag von Yoshi so wenig Likes hat. Das müßte eigentlich jeder Fan hier

    positiv bewerten. Außer ttelise, der hat sich als Fan der Grünen ja geoutet. Grüner und LOTUS?
    Der Widerspruch überhaupt.

  • Ich finde die Neuausrichtung von Lotus interessant. Ein Verbrennungsmotor mit EBoost mit vielleicht unter 1,3t Gewicht für 70-80t Euro.

    Wäre eine Marktlücke.

    Bmw i8 war der Speicher zu klein, so das man überwiegend nur 231 PS hatte statt 360/380, bei einem Gewicht von 1,6t.

    Honda NSX viel zu teuer!

    Was gibt es noch?

    Die Esprit Fahrer aus den 90er haben mit Sicherheit auch die Hände vor dem Kopf geschlagen als die Elise S1 vorgestellt wurde.

  • 'Dear Li Shufu san' - er ist kein Japaner

    Verstehe nicht. warum der Beitrag von Yoshi so wenig Likes hat. Das müßte eigentlich jeder Fan hier

    positiv bewerten. Außer ttelise, der hat sich als Fan der Grünen ja geoutet. Grüner und LOTUS?
    Der Widerspruch überhaupt.

    ... du rufst nach mir?


    Fan der Grünen...? mich dünkt, du denkst in gröbsten Rastern und etwas simpel. aber danke für die Blumen


    dann mach ich es mir mal auch ganz einfach - als AFD Wähler kannst man sicherlich auch keinen Lotus fahren. immerhin haben die Briten seinerzeit das tausendjährige Reich verhindert ;)

  • immerhin haben die Briten seinerzeit das tausendjährige Reich verhindert ;)

    Hallo,


    wann hört endlich einmal diese Geschichtsverzerrung und Geschichtsverbiegung auf!


    Das tausendjährige Reich hat einzig und alleine der Russe verhindert und niemand anders! ;)


    LG

    Hubraum statt Wohnraum

  • Zurück auf LOS...es driftet ja stellenweise ein wenig ab,


    also meine Asia-Connection läuft, typisch asiatisch, es wird etwas Zeit in Anspruch nehmen....


    @LHCF.... danke für deine Hinweise, das mit dem -san war nur so eine Idee, mache ich immer bei den Koreanern und die sind ebenfalls historisch bedingt not best Buddies mit dem Japanern, sprechen mich aber auch so an.... (obwohl sind ja auch keine Chinesen..)


    By the way, unser Vertriebsoffice war mitten in Roppongi....ein Schelm wer böses dabei denkt :D trotzdem war ich immer wieder froh nach einer Woche der unendlichen Freundlichkeit und Harmonie wieder in die unfreundliche deutsche Servicewüste zurückzukommen und überall wieder wie gewohnt schlecht behandelt zu werden.... =O


    Werde den EOP umformulieren in considering to stop the production... :thumbup:

    Das mit Elisa würde vielleicht etwas zu viel offiziellen Charakter darstellen, es soll ja nur ein kleiner Wink sein, und ich bin ja selbst schon sehr lange in der Branche, er wird seine Entscheidung niemals wegen einer kleine Horde von Verrückten ändern,


    @ Admins: bitte noch eine kurzes OK ob das Forum überhaupt hier erwähnt werden möchte... und bezüglich Bilder. hab ich überlegt ob man vielleicht die Bilder vom Lotus - Kalender verlinken kann? natürlich auch nur, wenn Frank da nichts gegen hat....(evtl. copyright restriktionen o.ä.)


    https://www.elise-kalender.de/

    ...."Wenn Du Gott siehst, musst Du bremsen".... (the one and only K.S.)

  • Yoshimura Danke für die Idee und den Einsatz! Du wirst Dir nie vorwerfen müssen, keinen Versuch zur Rettung der Marke und der Heritage unternommen zu haben.


    Nur bezüglich Elisa bin ich anderer Meinung: Ihre Unterstützung hätte keinen offiziellen Charakter, würde aber zeigen, dass die Marke und vor allem das Fahrzeug, das die ursprünglichen Ideen von Colin Chapman als vorläufig letztes seiner Art so perfekt verkörpert, eine Geschichte hat, die den „Drivers“, die die neuen Eigentümer ansprechen wollen, weit bewusster und wichtiger ist, als es bei anderen Sportwagen-Marken der Fall ist. Elisa ist integraler und unvergessener Bestandteil dieser Geschichte und wenn wir sie dafür gewinnen könnten, unsere Initiative zu unterstützen, wäre das grossartig und könnte eventuell genau das Detail sein, das Li Shufu dazu bringen könnte, die Einladung anzunehmen.


    Hier gibt es ja ein paar Leute, die Elisa auch persönlich kennen, kann nicht mal einer fragen, ob sie sich vorstellen kann, das zu unterstützen? Wir können Li Shufu ja anschliessend noch auf eine Alpen-Tour mitnehmen, das würde ihm dann den anderen Einsatzbereich zeigen, in dem das Leichtbau-Konzept schwer zu schlagen ist, vor allem nicht von den Sportwagen der „luxury brands“...

  • gleich vorweg, ich habe keine Ahnung aber hat sich mal einer mit der Vita von dem Herrn beschäftigt? Werdegang, Herkunft, erstes Auto persönliche Autosammlung die er fährt, etc......einfach mal als Anreiz. Aber meine Hochachtung für das vorhaben.