Shipwright's Disease oder "The tale of the slippery slope" anhand einer S1

  • Hallo,

    ich liebe diese Threads auch, und da meine Elise zur Zeit auch mit rausgerupftem Motor auf Böcken steht ist das hier natürlich auch für mich sehr lehrreich. Danke für die Mühe die du dir machst. Ich zeig lieber keine Fotos von mir da ich das bei weitem nicht auf dem Level betreibe.:D Ich will einfach nur das sie wieder fährt.


    Gruß


    Alex

    Fraun finste an jeder Ecke, nen Lotus mußte suchn...

  • Mir ist keine wissenschaftliche Studie bekannt, die einen Zusammenhang bewiesen hat zwischen Qualität der handwerklichen Arbeit und Sauberkeit der Werkstatt ^^


    Bestes Beispiel: Dave!



    Wer ein klinisch reines Bearbeitungszentrum bei DVA Power erwartet, wird hier heftigst enttäusch. Aber die Arbeit spricht für sich....

  • Hallo zusammen,


    ist eine Weile her, dass ich etwas geschrieben habe, was aber daran liegt dass das Projekt ja zu 95% abgeschlossen war und es nur noch "Kleinigkeiten" sind, die erfahrungsgemäß ja am Ende am längsten dauern. Vorallem, wenn das Auto schon wieder fährt.


    Allerdings gibt es schon ein paar Neuigkeiten. Das Auto/Motor haben mittlerweile 450km hinter sich gebracht. Ein wenig werde ich noch dazu fahren (so bis 600km), bevor das mineralische Miller CRO 10W40 Einfahröl dann raus kommt, und das Ravenol RSS 10W60 mit wieder neuem Ölfilter rein kommt. Ich hoffe, das Hydrostößelklackern wird sich damit dann auch noch ein wenig beruhigen.

    Ansonsten läuft der Motor bisher absolut anstandslos und ist absolut trocken, verliert nirgends weder Öl noch Kühlwasser noch Benzin. 2 CO2 Feuerlöscher habe ich trotzdem bis jetzt noch bei jeder Fahrt dabei, nach dem Ölwechsel werde ich mich dann auch mal trauen, diese zu Hause zu lassen.

    Aufgrund der Erreichbarkeit im Falle von Feuer und um Leckagen prüfen zu können und da ja auch noch ein Ölwechsel ansteht, bin ich bisher noch ohne den Unterboden (natürlich mit Shear Panel) gefahren.

    Feineinstellung vom Fahrwerk steht auch noch aus (steht grob okay, damit man gemütlich Motor einfahren kann, aber mehr nicht) und werde ich beizeiten noch machen müssen.


    Dafür allerdings, ist er bereits über die fällige HU und hat nun eine neue Plakette mit 6/2022 8) Hürde also termingerecht gemeistert!


    Die Kleinigkeiten, von denen ich sprach, sind zum Beispiel der Sicherungskastenhalter. Hier ist einer der zylindrischen Abstandhalter beim Ausbau zerbröselt, also wurde ein neuer gedruckt:

    Please login to see this attachment.Please login to see this attachment.


    Dann habe ich die hinteren Überrollbügel Streben noch mit Fluid Film geflutet (sind ja Rostnester) und dann mit Deckel verschlossen:

    Please login to see this attachment.


    Dann hat die Motorhaube noch etwas Zuwendung bekommen. Durch die Hitze vom Auspuff ist sie im vorderen Bereich sehr warm geworden, was man auch an dem matt gewordenen Lack sieht. Den kann man zwar mit Politur wieder retten, aber damit das in Zukunft nicht mehr passiert und durch die höhere Leistung er ja vielleicht sogar noch wärmer wird, habe ich hier vorgesorgt:

    Please login to see this attachment.Please login to see this attachment.Please login to see this attachment.


    Sieht auf den Bildern fein aus, bei genauerem Hinsehen aber nicht überall, denn es ist eine verdammte Scheißarbeit! Hat auch einige Stunden gebraucht und das Hauptproblem im Vergleich zu Folien ist, dass durch das Schutzgewebe in dem Hitzeschutz es nicht dehnbar für Krümmungen ist. Daher muss man oft Stückeln. Wie gesagt, hat wenig Spaß gemacht und das Ergebnis ist gut geworden, solange man nicht zu nah dran steht.


    Da ich die Antenne nicht mehr verbaut habe (brauche ich nicht), wurde noch ein passender Stöpsel dafür gedruckt:

    Please login to see this attachment.


    Der wurde verschliffen und in dann lackiert:

    Please login to see this attachment.


    Dann wurden noch die alten Ränder von der Antenne weg poliert und mit doppelseitigem Klebeband der Deckel eingeklebt:

    Please login to see this attachment.Please login to see this attachment.


    Damit bin ich jetzt bei 98%, wenn Setup gemacht ist bei 99% und Ölwechsel und Unterboden wieder dran sind dann 100% :thumbsup:


    Viele Grüße,

    Felix