Neuer Lotus (Excel ) Fan aus OWL

  • Ein "Hallo" an alle hier im Lotus Forum

    Habe mich heute hier angemeldet ( habe aber aktuell keinen Lotus ;( )

    Ich komme aus OWL ( Detmold ) und hoffe hier gleichgesinnte kennen zu lernen,:thumbsup:

    Englische Fortbewegungsmittel ( 2 und 4 Räder) besitze ich schon und möchte mir noch einen Lotus Exel 2.2 SE zulegen -

    Solch ein KFZ hatte mein Vater schon mal besessen und 1995 nach Schweden verkauft ( Farbe Rot )

    Damals fand ich das Auto nicht so interessant , heute sehe ich das anders:)

    Leider bin ich nicht der Lotus Experte , aber die Exel(s) die ich mir bis jetzt angeguckt habe entsprachen nicht meinem Anspruch

    oder waren aus meiner Sicht zu teuer !

    Vielleicht gibts hier in der Nähe ja ein Forums Mitglied der mir noch wichtige Tipps etc geben kann oder sogar einen besitzt !

    Grundsätzlich bin ich auf der Suche nach einem Linkslenker Exel 2.2 SE ( Innenfarbe Dunkel wäre ein Wunsch ) Außenfarbe egal !

    Die Auswahl ist hier in Europa bei Linkslenkern leider begrenzt. Daher bin ich zu Kompromissen bereit .

    Also falls jemand seinen Lotos Exel veräußern will , oder jemand kennt etc, bin für Angebote bereit.


    MfG aus OWL

    Dietmar ( Jumpy )

  • Hallo Jumpy,


    Excellente Wahl so ein ExCel. Was ist denn für Dich aber zu teuer? Dass LHD teurer sind, hast Du mitbekommen und generell sind die Preise im Aufwind. Von daher bevor wir weiter einsteigen, ist es sinnvoll zu sehen, was denn Deine Vorstellung treffen könnte.


    Was hat Dir zudem bislang nicht gefallen? Manche Sachen sind einfach zu lösen, andere weniger. Daher auch hier die Frage.


    Hatte der rote vom Paps eine nachträgliche Scheinwerferreinigung?

    Teile für esprit-eclat-excel-m100-europa S/SE => klick mich

  • Hallo Jumpy! Gerade bin ich dabei, meinen Excel 1984 mit urspr englischer Zulassung auf deutsche Strassen zu bringen. Ein tolles und mittlerweile seltenes Coupe .Leider gibt es zunehmend einige Probleme mit Ersatzteilen, erstaunlicherweise insbesondere solche aus der damaligen Kooperation von Lotus mit Toyota.

    Bei der Auswahl deines Autos solltest du dich vorher über die spezielle Technik informieren und dann genau hinschauen. Viel Glück bei deiner Suche ! :thumbup:


    PS: Suche noch eine Tachowelle und ein Zündschloss

  • Hallo Don. Hasi

    "zu teuer " ist ja immer Ansichtssache ! Ich bin zwar kein Lotus Experte habe aber

    schon einige Autos ( meistens Oldtimer ) komplett restauriert. Daher weiß ich auch was auf einen Käufer drauf zukommt wenn er ein über 30 Jahre altes Auto kauft...…

    Wenn ein Verkäufer jedoch ( evt durch einen zu hohen eigenen Einkaufspreis )

    ein Auto in Zustand 4 noch für 14 T € verkaufen will halte ich das für zu teuer.

    Bei einer "Vollrestauration" wäre dann ein Auto in Zustand 5 für 6 T € der bessere kauf

    und nicht zu teuer :- )

    Meiner Meinung nach muss man für einen " fahrbereiten, verkehrstauglichen " Exel min. 20 T € berappen :- ) . ( ich würde auch mehr zahlen )

    Wenn ich da komplett falsch liege , bitte um Aufklärung =O


    Ich werde nach meiner nächsten Besichtigung mal ein paar Fotos posten vielleicht

    versteht man dann eher was ich meine mit zu teuer für das Angebotene.

    Nicht jedes Kfz in jedem Zustand ist "Garagengold"


    MFg Jumpy

  • skizzy

    Changed the title of the thread from “Neuer Lotus (Exel ) Fan aus OWL” to “Neuer Lotus (Excel ) Fan aus OWL”.
  • Hallo Jumpy, also mit 20k€ sollte sich auf jeden Fall etwas finden. Natürlich ist das Angebot in RHD deutlich größer, aber auch in LHD ist der Preis mehr als ausreichend. Kommt dann natürlich immer darauf an, ob man mehr fahren mag oder ein Hupenhornputzer ist.


    Wenn wir Dir bei einer konkreten Einschätzung helfen können, dann gerne her mit den Bildern. Im Grunde ist vor allem mit Deinen Fähigkeiten alles beherrschbar und noch auch im größten Teil verfügbar.


    Ich tue mich schon schwer, mich festzulegen, welche MY das schönere ist. Alle haben etwas für sich und für jedem Geschmack ist etwas dabei. Je nach Ausgangspunkt schränkt das dann die Marktlage zusätzlich ein.


    Generell ist es ein toller Wagen mit einer großen hilfsbereiten Community und direktem Kontakt zum Designer und Chefingenieur.


    Viel Spaß bei der Suche

    Teile für esprit-eclat-excel-m100-europa S/SE => klick mich

  • Super , danke für die tollen Bilder. Jetzt kann ich ohne eigenen Excel noch schlechter schlafen....;(


    Mein Erinnerungsvermögen an die hintere Sitzbank war zwar eine andere , aber die benötige

    ich für Personen nicht mehr …………

    Da sich über den Lotus Excel im vergleich zu anderen Autos sehr wenig aus dem Internet ziehen lässt

    hätt ich da noch ne Frage die vielleicht beantwortet werden kann ( über die Produktionszahl ? )

    Ich habe mal eine Zahl gehört: ca. 2000 Stück Gesamt ,davon 200 Linkslenker ?

    Passt das ca. so oder ist das eine Fehlinfo ?:kä Oder gibt's sogar genaue Listen über Anzahl der Farben etc.


    schroederweg: Sind das Weber Vergaser ? Wenn ja wäre ich über Infos dankbar welche Ansaugbrücken

    verwendet worden sind und welche Vergaser Größe 45 er ??

    Der Motor sieht auf jeden Fall schon mal schön aus , und würde mir gefallen:)

  • schroederweg Danke für die Infos Du hast ein super Archiv !!



    45 er Del ortos sind dann ja "Serie"

    In Holland hatte ich mir einen angeguckt der hatte 45 er Weber drauf gehabt ( Sah ein bisschen

    gebastelt aus daher meine Frage ob es da schon passendes Zubehör für andere Vergaser gibt etc. )

    Der Besitzer meinte das wäre eine Aufwertung des Excels ??!=O

    Auch andere Felgen ( 3 Teilige ) waren montiert und die ori nicht mehr vorhanden.

    Ich hätte gerne einen möglichst Originalen ohne viel Zubehörteile.

    Auch habe ich gesehen das bei machen Excels SE das " Holz " am Armaturenbrett und Mittelkonsole

    entweder durch Alu ersetzt wurde oder schwatz lackiert ist . Gab es da Umrüstsätze die jemand

    angeboten hat oder sind das alles Eigenkreationen weil die Holzoptik nicht gefällt oder das Holz schnell

    defekt geht ?? Wie sollen Umrüstungen auf andere Bauteile wie Felgen, Lenkrad, Innenausstattung

    etc. bewertet werden wenn die ori Teile nicht mehr vorhanden sind ?

    Würde gerne eure Meinung dazu hören.

    Ein Thema bei anderen älteren Fahrzeugen ist immer die Umrüstung von Fahrwerksgummis auf

    Poly Qualität . Ich selber habe das bei meinen Oldtimern seit über 20 Jahren und bin begeistert !

    Bei Excels hab ich das jetzt noch nicht gesehen ! Gibt's da keine Zubehörteile für oder gibt's nen anderen Grund dafür ?


    Danke Jumpy

  • Hi also die Umrüstung auf Weber halte ich nicht für eine Verbesserung, maximal neutral. Wenn ich ehrlich bin halte ich es für eine Verschlimmbesserung.


    Sämtliche Änderungen im Innenraum sind mir persönlich ein Gräuel, insbesondere die Entfernung von dem edlen Holz das ja gerade das Highlight dieses Wagens ist.

    Ich werde später noch ein paar Bilder einstellen...danke für euer Lob :)


    Ich freu mich dass sich jemand mal für dieses außergewöhnliche Fahrzeug interessiert :)

  • Was die Fahrwerksbuchsen angeht, kann ich nur feststellen, dass bei Elisen die härteren "Plastikbuchsen" sehr unbeliebt sind, da sie das Auto maximal rappelig machen. Gummi ist noch die beste Lösung. Ob das auf den Excel mit seinem völlig anderen Chassis allerdings auch zutrifft, kann ich leider nicht beantworten.

    --- Elise: Da steigt man nicht ein, die zieht man sich an! ---

  • schroederweg


    super Deine Infos sind für mich Gold wert :)

    Ich sehe das genau so, jede " Umrüstung " ist für mich ein no go.

    Die Frage die sich mir dann stellt ist ob z.B. die fehlende org Felgen dann wieder einfach zu bekommen

    sind , oder ich dann mit den Umrüstfelgen leben mussX(

    Der Innenraum mit Holz ist zwar nicht mein Geschmack aber wenn das ori ist ,und es keine Alu Blenden ?

    etc gegeben hat bleibt das bei mir auch drin.


    Ich find diese "außergewöhnlich " Auto super . Einen Porsche o.ä. wäre wahrscheinlich der problemlosere Kauf aber auch langweilig und und zu vernünftig.

    Ich habe den Platz ( Garage ) und Werkzeug um solch eine Auto " halten " zu können.

    Das spezielle Wissen über das Auto ist noch lückenhaft bei mir. Aber ich denke hier ist es wie

    bei jedem ( alten ) Auto auch . das vom Zustand ( evt teure ) Ori Auto ist der bessere Kauf

    im vergleich zum Restaurationsobjekt. Das berühmte Fass ohne Boden ist beim kauf eines

    Excels in zustand 5 wohl auch gegeben ( Nur ein Schweißgerät für die Karosse brauch man nicht :) )

  • skizzy


    bei meinen Probefahrten ( Excel ) hatte ich immer das Gefühl alles war zu "weich"

    Die Besitzer sagten dann das ist so beim Excel.

    Ich bezweifele aber das bei einem Auto das über 30 Jahre alt ist und noch nie die Buchsen gewechselt

    wurden ( Dämpfer waren neu ) das Fahrverhalten schon immer so war.

    Die Autos sind meistens durch mehrere Hände gegangen und die jetzigen Besitzer kennt das nicht

    anders ( besser ) Mein über 50 Jahre alter Triumph TR mit Spax Dämpfern und Poly Gummis

    fährt da um Welten besser ! ( kein Vergleich ich weiß , aber auch mit Hebeldämpfern und ori Gummis

    wars noch besser ) :)

  • Beim Innenraum kommt es auf das MY an, da es dort 2,5 unterschiedliche Dashboards gab. Je nach Ausstattungsvariante gab es die späteren MY86+MY89 in Plastik oder Holz. Alu gab es nie ab Werk, sieht auch furchtbar aus.


    Poly gibt es bei den Spezialisten in UK, die werden dort aber hauptsächlich für den Track eingebaut. Für den normalen Verkehr ist das nichts. Weich ist eine große Bandbreite. Da muss man sich vor allem mit dem grundsätzlichen Layout und der Philosophie vom Chapman auseinander setzen. Generell sind aber meist die Dämpfer erst mal fertig.


    Räder und Innenraumteile gibt es bei den einschlägigen Schlachtern. Räder werden manchmal gewechselt wegen der Verfügbarkeit von Reifen. Gut aussehende 3teilige habe ich an dem Wagen noch nicht gesehen. Aber die Geschmäcker sind ja unterschiedlich.


    Weber sind auf ein jeden Fall ein Rückschritt und wenn der Dir das so anpreist, dann erzählt er sicher gleichen Blödsinn über den Rest des Wagens. Die Dellortos sind natürlich gebraucht auch nicht billig. Von daher ist ein heftiger Abschlag dann nötig.

    Teile für esprit-eclat-excel-m100-europa S/SE => klick mich

  • auch auf das Risiko hin mich mal wieder unbeliebt zu machen - in Sachen Originalität der Felgen weise ich mal sachte auf die Marktentwicklung bei den Reifenformaten hin

    .. gerade wenn es dann doch nicht ein Excel wird, sondern einer von den älteren Elite/Eclat kann (ggf. muss) man ja schon zu Abstrichen bereit sein und andere Felgenformate hinnehmen.


    Wie sich das dann allerdings mit dem H-Kennzeichen und der "in den ersten 10 Jahren" Klausel verträgt, nun darüber haben sich die Macher des Gesetzes wohl noch nicht Gedanken gemacht



    ****

    edit - DonHasi war schneller mit dem Räder Thema


    ..UPLOAD rate zu gering, Mist 😁

    "..eine alte else riecht meist nach frostschutz, wenn die nach totem hund riecht solltest du den marder ausbauen....."- 'C' by Guido Schuchert


    "selber essen macht satt" -'C' by me

  • OK danke für die Infos


    die " H " Kennzeichen Tauglichkeit ist bei mir ein muss . Daher ist mir der Ori

    Zustand so wichtig . Dieses Auto werden zwar die meisten Prüfer nicht kennen :)

    aber ob das immer ein Vorteil ist ??? Den Nachweis zu besorgen das die Teile "10 Jahre nach Ez "

    angebracht wurden hat mich bei alten Motorrädern schon in den Wahnsinn getrieben;(

    Wenn man dort einen nicht Kooperativen Prüfer findet , Wird es schwer ??

    Günter

    Die Ori Felge (Excel SE)m ist doch eine 15 Zoll Felge ? ( Manche haben auch 14 Zoll ? ) Sind die Reifen dafür teuer ? oder werden die nicht mehr gefertigt ?

    Klärt mich auf :)