Fragen zu Zona a Traffico Limitato (ZTL) in Italien

  • Ich plane derzeit für den Sommer eine Tour nach Sardinien, Korsika und in die Toskana. Bei der Hotelsuche in Florenz habe ich gesehen, dass man dort (als Tourist) nicht mit dem Auto in die Innenstadt einfahren darf. Bei der weiteren Recherche habe ich dann festgestellt, dass es in Italien sehr viele Städte gibt, die solche Verbotszonen (Zona a Traffico Limitato (ZTL)) eingerichtet haben, u.a. auch auf Sardinien. Ich mache mir jetzt Gedanken, dass es sehr nervig (und teuer) werden kann, wenn wir bei der Tour ständig in solche Verbotszonen geraten bzw. diese umfahren müssen.

    - Hat jemand eine Liste mit allen ZTL-Städten (ich habe keine gefunden)?

    - Sind vor Ort Umleitungen ausgeschildert?

    - Kennt ein Navi (TomTom) die ZTL und leitet einen automatisch um diese herum?

    Wäre hier für eure Erfahrungen sehr dankbar.


    Bitte keine Hinweise zu "mit dem Lotus kommst du nicht auf die Fähren". Das hatten wir schon in einem anderen Fred durchgekaut. :)

  • Ist mir in Mailand am Hauptbahnhof mit einem Leihwagen passiert . Mein TomTom hatte mich trotz neuster Version nicht gewarnt. Ich habe 2 Jahre lang mit einer fetten Knolle gerechnet, ist Gottseidank nie etwas gekommen. Ich vermute weil dort der Avis-Verleih war. Bezahlt habe ich die Avis-Gebühren für die Übermittlung meiner Daten an die Stadtverwaltung. Ich hätte mit 500€ gerechnet

    Is wie wennze fliechs

  • Vor einiger Zeit (2016) war ich auch in Florenz. Bin natürlich auch direkt in die Zone rein, hab im Parkhaus geparkt, der nette Mitarbeiter dort hat mich dann darauf hingewiesen, dass eine zusätzliche Gebühr fällig wäre (2€), mit welcher ich "ungestraft" wieder aus der Zone fahren dürfe.

    Ich wurde allerdings nie kontrolliert und hab auch nie ein Knöllchen bekommen. Aber ich meine mich zu erinnern, dass es dort Ausnahmen für die Zufahrt gibt. Z.B. wenn das Hotel dort in dem Bereich liegt...

  • Fiese Abzock Nummer in Italien.

    :cursing::cursing::cursing:

    In Modena steht an den Zugängen zur Innenstadt auf ca 4m Höhe ein winzig kleines Schild mit dem Hinweis und direkt ne Kamera obendrauf.

    Die Bilder kannst du dir dann Online angucken und 40 oder 50€ zahlen innerhalb von 1 oder 2 Wochen, danach kostets doppelt so viel.

    Wenn du ein Hotel in der Gegend hast, dann kannst du das nachträglich einreichen oder (ums einfacher zu machen) beim Hotel das Kennzeichen angeben.

    Da scheints ne Datenbank bei den Abzockern zu geben, dass sie nix an die schicken die vom Hotel da registriert wurden.


    Das einzige was dagegen hilft ist tatsächlich Augen auf und die Innenstädte einfach meiden.

  • Danke für die Rückmeldungen. Ist also alles ein komplizierter Mist.

    Ich habe zwischenzeitlich eine Webseite mit den ZTL-Orten gefunden. Das sind jede Menge. :( So macht das keinen Spaß in Italien.

    Wir werden die geplante Reise aber trotzdem durchziehen. Muss halt mehr Aufwand in die Planung stecken. X(

  • Hi Hein,


    es gibt ein paar Navigations-Apps bei denen man ZTL-Daten importieren kann. Ich weiß allerdings nicht mehr welche das waren.

    Ich hab das mal irgendwo gelesen und wollte das auf meinem Handy installieren, da ich beruflich sehr oft in Italien unterwegs bin.

    Mein Kollege hat vor Jahren ein paar Mal 95,- € an die Bolgneser bezahlt...

    Eigentlich ne Frechheit, aber wer die Italiener kennt weiß, daß sowas halt dazugehört...

    Du mußt halt entweder genau schauen, irgendein Helferlein haben, ortskundig sein oder zahlen (oder auch nicht... wie die Italiener selber :-) )

    Manchmal passiert auch gar nichts... Ich bin auch schon in Mailand in irendeine Verbotszone (irgendwas mit "nur Euro-6 Diesel") reingefahren und nichts ist passiert... Manchmal muß man auch auf neuen Autobahnabschnitten per Internet bezahlen (z.B. die A60, die südliche Umgehung von Varese). Ich bin da in den letzten 12 Monaten gefühlte 20-30 mal durchgefahren und habe ein paar mal auf der ausgeschilderten Webseite versucht mein Kennzeichen zum Zweck der Bezahlung einzugeben und nie hat es funktioniert. Seitdem fahre ich völlig schmerzfrei imer und immer wieder auf dieser Straße...


    Ich wünsche dir einen schönen Urlaub!


    Gruß, Jürgen

    YES I CAN ! ...drive

  • Hi Jürgen,


    danke für die Info. Wir werden uns da irgendwie durchwühlen und versuchen, nicht in die Verbotszonen einzufahren. Bei den Hotels habe ich darauf geachtet, dass diese außerhalb der ZTL sind.

  • Hallo

    Wenn ich das richtig im Kopf habe, die Italiener können sich 5 Jahre Zeit lassen bis das verjährt

    Hatte einen Fall, da kam nach 2 Jahren eine Mahnung, hatte aber rechtzeitig bezahlt. Habe schriftlich widersprochen und seit über einem Jahr kein Feedback dazu, mal sehen ob die sich nochmal meldem