Eltech-Italia Sitze Info gesucht

  • Nein, ist nicht zu hoch, passt perfekt. Der LE Pro Ist eigentlich wie ein Probax-Sitz würde ich sagen.

    Ich habe beide Sitze. Den LE X für die Fahrerseite, weil der schmaler ist und mehr Seitenhalt für die Rennstrecke hat. Und den LE Pro für die Beifahrerseite. Ich war selbst bei Corbeau vor Ort und habe den Fahrersitz für mich anpassen lassen, da ich eher klein und schmal bin. Zum einen habe ich ihn etwas mehr aufpolstern lassen und die Gurtdurchführungen tiefer legen lassen, da ich mit 6 Punkt und Simpsons Hybrid fahre. Für die Beifahrerseite habe ich den LE Pro genommen. Da ist Einsteigen einfach einfacher und Beifahrer mit nicht so schmalen Hüften können auch mal mitfahren. Man kann bei Corbeau alles individuell bestellen, Stoffarten, Bestickungen, Farben, Logo, egal ... die machen alles zu einem guten Kurs, wie ich finde. Ich habe allerdings die Kevlar/Carbon-Variante genommen, weil ich mir einbildete, dass das besser hält als das Carbon.


    Habe die Sitze behalten nach dem Verkauf der S1, die kommen eventuell in meine Cup. Muss erst mal schauen, wie es auf der Rennstrecke mit den Seriensitzen in der Cup ist, ob ich genug Halt finde. Aber probesitzen könntest du sie, wenn du nicht zu weit weg wohnst. Und einen Reverie Mulsane in Detlefs 211 könntest du dann auch mal probieren.



    Please login to see this attachment.Please login to see this attachment.Please login to see this attachment.

  • Der LE-X ist schon wirklich sehr schmal.

    Nimm die Gelegenheit zum Probesitzen, alles andere ist wie Kaffeesatz lesen.


    Turboschlumpf

    Ich melde schon mal Interesse an deinen Cup Sitzen. Ernsthaft. :)

    Ja, sehr schmal. Aber wer reinpasst, hat damit einen sensationell guten Sitz für den Track! :):) Auch guten Seitenhalt hat der LE-Driver. Der ist etwas breiter als der LE-X. Aber passt leider nicht auf die Lotus-Sitzschiene und ist auch nicht verstellbar.


    Die Cup-Sitze werde ich wohl behalten. Im Moment schwebt die Lösung vor, den LE-X auf zweite eine Schiene zu schrauben und dann nur für die Tracks die Fahrersitze samt Schiene zu tauschen. Sollte ich die Cup-Sitze doch verkaufen, denk ich an dich :)

  • Also wenn du in den LE-X prima rein passt, dann ist der Cup Sitz nichts für dich.

    Und das Paar zu Hause hin zu stellen wäre doch eine Schande.

    Ich stell mir das von der Passform und auch von der Optik her perfekt vor, also deine 2 Corbeau in deiner Cup. Ein Traum.

    :thumbsup:

    Und dann gibt es noch ein paar Euro für die Cup Sitze ...

    ^^^^^^

    Viele Grüße,
    Christian

  • :D :D :D

  • Mal ne Zwischenfrage, ist der Gebrauch von 4 Punktgurten vorgesehen?

    "Nächster Rasthof Gütersloh, wir müssen kurz mal raus, wir brauchen was zu Trinken und Benzin,

    jeder wirft sein Markstück in den Suppenautomat - wieder mal ne Plastiksuppe ziehen"

  • Dann solltest Du dringend darauf achten, dass die auch problemlos passen. Bei vielen der Sitze bekommt man weder das Gurtschloss vernünftig fest, noch läuft Schultergurt sauber am Sitz vorbei. Der LE Pro z.B. Ist oben sehr breit. Da wird es beim Beifahrersitz eng mit der Gurtumlenkung.


    An deiner Stelle würde ich die Seriensitze beziehen lassen...

    "Nächster Rasthof Gütersloh, wir müssen kurz mal raus, wir brauchen was zu Trinken und Benzin,

    jeder wirft sein Markstück in den Suppenautomat - wieder mal ne Plastiksuppe ziehen"

  • Hab jetzt nicht den ganzen text gelesen. Aber warum keine V3? Die passen bei meiner S2 plug and play, 3-punkt gurt funktioniert super, alles hat platz, nichts ist zu eng

    Ist die Straße nass, Fuss vom Gas.

    Ist die Straße trocken, drauf den Socken!