Die Bombe tickt, der Markt für Batterieautos wird schneller zusammenbrechen als viele glauben.

  • synthetischen Kraftstoff

    Wurde viel in Deutschland benutzt in der Zeit 43-45.

    Kein Blut für Öl".

    Das ist ja lächerlich. Unser gesamte Lebensweise basiert auf " Blut für Rohstoffe". Alles andere ist wertloses Gewinsel.

    Warum gesteht das sich nicht jeder ein, ja warum wohl-weil er dann morgens Angst hat in den Spiegel zu schauen.


    Was ich nicht verstehe ist der Umstand das mit allen Mitteln versucht wird den Strom als umweltfreundlich zu verkaufen. Das ist nicht der Fall. Es steht immer eine Umwandlung von fossilen Energieträgern vorne dran. Selbst bei Wasserkraft wird erst massiv zerstört bevor man überhaupt erst anfangen kann.


    LG


    Selbst die Verstromung der Schiene ist aus meiner Sicht zweifelhaft. Dieseloks für alle Zwecke wären besser.


    Bühne auf :) .

    Hubraum statt Wohnraum

  • ber so zu tun als wäre Öl dagegen sauber ist schon arg engstirnig.

    Oder interessieren die leckgeschlagenen Öltanker keinen mehr? Erinnern sich die Altvorderen noch an das Loch im Meer, dass nicht ganz trivial zu schließen war.

    Und hinsichtlich einfachen Abbaus - Fracking anyone?

    Alles richtig! Es interessiert aber alle einen Scheiß nach einer Weile. Deshalb warum ein zweites Faß aufmachen wo wir doch schon die Ölinfrastruktur haben.

    Diese ist ja schon schlimm genug wie wir alle wissen. Geld schafft sich aber immer seinen Weg :


    Immer!!


    LG

    Hubraum statt Wohnraum

  • Genau!! Das bleibt jetzt alles so wie es hier ist:

    External Content www.youtube.com
    Content embedded from external sources will not be displayed without your consent.
    Through the activation of external content, you agree that personal data may be transferred to third party platforms. We have provided more information on this in our privacy policy.

    Fraun finste an jeder Ecke, nen Lotus mußte suchn...

  • Ja, war heute kurz davor den Motor vom Keller wieder in die Garage zu rollen aber die Schneeberge waren für dieses Vorhaben immer noch zu hoch. :cursing: Ich gelobe Besserung wenn ich wieder schrauben kann und der Frust mir nicht ganz so aufs Gemüt schlägt. Ab 1. März gilt das Kennzeichen wieder, da muß das Liesschen wieder rollen ;)

    Fraun finste an jeder Ecke, nen Lotus mußte suchn...

  • Quote

    Geld schafft sich aber immer seinen Weg :


    Immer!!

    Sagte Donald Trump und wurde mit Schimpf und Schande aus dem Weißen Haus gewählt :P


    Quote


    Dieseloks für alle Zwecke wären besser.

    Klar bei Wirkungsgrad bei Wärmekraftmaschinen in der Physikvorlesung nicht aufgepasst. Du warst das also ;)


    Quote


    Unser gesamte Lebensweise basiert auf " Blut für Rohstoffe". Alles andere ist wertloses Gewinsel

    Oh ein ganz harter Hund. Soviel Zynismus - Wow das ich dich noch kennenlernen durfte. Kamerad die Bewegung braucht so Männer wie dich ;)


    Quote


    Wurde viel in Deutschland benutzt in der Zeit 43-45.

    Und hat was genutzt. Nein es gab trotzdem die Totale Niederlage ;)


    So jetzt verbiegt bitte nicht weiter die Physik. Wirkungsgrad einer Wärmekraft Maschine (z.B. Verbrennungsmotor) ist einfach grottenschlecht.


    Bei Emotionen kann jeder ein Petrol Head sein, bin es ja auch.

    Wenn 1 und 1 = 2 sind und wenn ich im Alltag entspannt einfach von A nach B kommen will,

    brauche ich alles aber wirklich keine Emotionen bei Fahren.

    Am Wochenende am Ring oder bei einer flotten Ausfahrt ist das ganz anders.

    Und da hab ich ja das Lieschen, den MG, ... usw... mit der großen Freude fossile Brennstoffe zu vernichten (später u.U. synthetische Brennstoffe zu vernichten).



    Gegen den Winterblues :thumbsup:

    Oder ist es schon Corona Koller ?


    Mit den besten Grüßen

    Uli


    Btw.:

    Wird wohl mit Verbrennungsmotoren so werden wie mit mechanischen Armbanduhren.

    Keiner braucht sie mehr, aber der Kenner liebt sie.

    "Prognosen sind schwierig, besonders wenn sie die Zukunft betreffen" Niels Bohr

  • ...also 75 Millionen Stimmen bekommen, aber mit Schimpf und Schande aus dem Weißen Haus geworfen, jeder hat seine eigene Wahrnehmung.


    Genau wie in Elektromobilität :thumbup:

    Und wenn der andere ~81 Mio bekommt hat der andere gewonnen - Ende!

    Nennt sich Mehrheit und Demokratie!


    Autokraten Diktatoren und selbstherrliche Menschen haben damit gewisse Akzeptanzprobleme...

    So langsam gehts mir wie dem Virus, ich brauche dringend einen Wirt.

  • Ich halte ja Batterien auch nicht für die jungfräulichste Art. Aber so zu tun als wäre Öl dagegen sauber ist schon arg engstirnig.

    Geht's noch? Was soll der Quatsch? Das habe ich nirgendwo behauptet.

    Im Gegenteil, zur Erinnerung s.o.: "Ok, die Sache mit der Atacama und den Minen-Kindern in Afrika... D'rauf geschissen. haben wir doch ansonsten auch immer so gehalten."

  • Ich störe die Party ja nur ungern, aber:

    nach knapp 2 Jahren und 1787 Posts frage ich mich: wann bricht der Markt für Batterieautos jetzt eigentlich zusammen? Hab ich was verpasst? Oder bin ich der einzige, der das Memo nicht gelesen hat?

    - the ultimate sophistication -

  • Quote

    wann bricht der Markt für Batterieautos jetzt eigentlich zusammen?

    Der Markt für Elektro Autos wächst überdurchschnittlich, global.

    Außer bis jetzt in USA, und auch dort ändert sich gerade was.

    Habe die IHS Markit Daten zu Automotive (Verbrenner, Hybrid und Elektro) auf meinen Firmenrechner.

    Wird von IHS Markit monatlich abgedatet und unsere Firma mit 40% Automotive Anteil setzt auf den, wie wir es nennen Mega Trend "Vehicle Electrification".

    Und jetzt darf geraten werden wo die Rising Stars im Automotive in der IHS Markit Studie sind?


    Einfach mal tief Luft holen, einen Tasse englischen Tee trinken und nachdenken.

    Dann kommt man drauf.

    Und das sind die Fakten, überprüfbar und belastbar.


    Also wo bricht der Markt für Batterieautos jetzt eigentlich zusammen.

    Bei den alternativen Fakten und denen die den alternativen "Rattenfängern" glauben.



    Gegen den Winterblues :thumbsup:


    Mit den besten Grüßen

    Uli

    "Prognosen sind schwierig, besonders wenn sie die Zukunft betreffen" Niels Bohr

  • Je länger ein Thread wird, desto politischer wird er.

    Es wird in absehbarer Zeit KEIN CO2-neutrales Auto geben.

    Wo eben noch von Preisen ./. Verbrauch gepostet wurde:

    Mein vorletzter Wagen war ein Mondeo 1.8 LPG. In Eynatten (Belgien) konnte man an der Tanke für 20ct/L tanken. Bei 9-10L LPG/100km kannste keinen Stromer für das Geld betanken (abgesehen von einem Einsitzer, Roller o.ä.)

    - Signaturen werden völlig überbewertet -

  • Also wenn ich mal an Hochhäusern mehrere E-Karren stehen sehe, dann schaue ich mir so ein Ding mal an.

    Ich kann dem nichts abgewinnen, so toll ihr die auch redet, für den Normalo, der sich für 5000 Euro ne Gebrauchtschleuder kauft, ist das (noch) nix.

  • Müssen sie, schon neben der Infrastruktur - alleine schon wegen den exorbitanten Kosten der Wohngebäudeversicherung, wenn das erste E-Auto abgebrannt ist und die zahlen mussten. Das Risiko ist noch nicht eingepreist, und die Versicherungsproblematik kennt jeder mit Solarpanels auf dem Dach. Die haben nur nicht die Energiedichte und Sprengkraft wir ein großer Akku (oder mehrere nebeneinander) in einer Tiefgarage.

  • Müssen sie, schon neben der Infrastruktur - alleine schon wegen den exorbitanten Kosten der Wohngebäudeversicherung, wenn das erste E-Auto abgebrannt ist und die zahlen mussten. Das Risiko ist noch nicht eingepreist, und die Versicherungsproblematik kennt jeder mit Solarpanels auf dem Dach. Die haben nur nicht die Energiedichte und Sprengkraft wir ein großer Akku (oder mehrere nebeneinander) in einer Tiefgarage.

    was soll dann demnächst ein TG in München Mitte kosten? bekomme jetzt schon 140€

  • Der Trend kennt nur einen Weg da leider. Ich bin mit der Thematik Ladepunkt in der TG auch dran, und die kosten hier so zwischen 60 -125 EUR je nach Lage (ohne Ladepunkt natürlich) weit weg von einer Großstadt wie München, und das Thema Versicherung kam da sehr schnell auf. Für einen brennenden PKW ist die TG hier gerüstet mit einer Sprinkleranlage, ein brennendes E-Auto worst case - nicht wirklich.


    Nach einem privaten Plausch mit Foyer, die sind die D nicht auf dem Markt, werden die es einpreisen in den nächsten Versicherungsrunden weil die Kosten bei einem Schaden wesentlich höher sind (angefangen von den Kosten für die Löschung über die wesentlich umfangreichere Sanierung). Da komme auch noch spannenden Versicherungs- und Rettungskonzeptpunkte WO die Ladestation ist in der TG etc.


    Wo die Oberkante ist da, gute Frage. Wenn man es mal realistisch auf den reinen "Gegenwert" betrachtet sieht ist man da schon WEIT rüber hinaus. Aber das geht halt was die Werte angeht noch extremer, meiner auf der Arbeit ein gutes Stück außerhalb des Stadtzentrums kostet meinen Arbeitgeber 250 EUR + MWST im Monat.

  • alleine schon wegen den exorbitanten Kosten der Wohngebäudeversicherung, wenn das erste E-Auto abgebrannt ist und die zahlen mussten

    Schäden durch Brände werden in der Regel durch die KFZ-Versicherung des brennenden Autos abgedeckt und nicht durch die Gebäudeversicherung. Insgesamt sehen die Versicherungen das Thema E-Auto erheblich entspannter als manch einer es hier einem glauben machen will.


    https://www.allianz.de/auto/kf…lektroauto-schaden/#brand

    Fraun finste an jeder Ecke, nen Lotus mußte suchn...

  • Schäden durch Brände werden in der Regel durch die KFZ-Versicherung des brennenden Autos abgedeckt und nicht durch die Gebäudeversicherung. Insgesamt sehen die Versicherungen das Thema E-Auto erheblich entspannter als manch einer es hier einem glauben machen will.


    https://www.allianz.de/auto/kf…lektroauto-schaden/#brand

    sehr gut du hast meinen Jagdinstinkt erweckt. ich frag mal wen der ist ein hohes Tier bei einer weltweit agierende RÜCKVERSICHERUNG! ich werde berichten

  • Mit der KFZ bin ich bei dir - aber die Wohngebäude lässt sich da auch einen Teil des Kuchens geben. Natürlich nicht 50%, aber jeder will ein Stück davon haben.


    Die Grundidee ist ja auch gut, nur um das drumherum was Versicherung, Rettungskonzepte für die Feuerwehr und so angeht da steckt das noch mehr in den Kinderschuhen als die Batterietechnologies dahinter aktuell. Natürlich ein Spielplatz für Innovationen, die auch hoffentlich zügig kommen :-)

  • Quote

    Der Markt war ja schon zusammengebrochen!

    Man hat den Markt künstlich erschaffen durch Subventionen.

    Stimmt so 100% nicht.

    Darfst nicht das Ganze durch die Deutschland Brille betrachten.

    Auch in Ländern in denen es keine Subventionen gibt, wie z.B. USA gibt es einen stark wachsenden Elektro Mobilität Markt.

    Und jetzt kommt bitte nicht wieder mit Tesla und dem Spielzeug für reiche Leute Argument :P

    Hab die IHS Markit Zahlen vorliegen. Für mich zählen einfach nur Fakten, und nicht was ich nachts schlecht geträumt habe.

    IHS Markit Daten zu unterstellen sie wären einseitig, wäre auch falsch. IHS Markit betrachtet den gesamten Automotive Markt.

    Und das schon seit mehr als 30 Jahren.

    Ich nehme an, du sprichst "im Hunger", heißt du hast keine Zahlen, Daten und Fakten für deine Behauptungen.

    Alternative Fakten maximal :kä á la Donald Trump und Co.

    "Prognosen sind schwierig, besonders wenn sie die Zukunft betreffen" Niels Bohr