Lotus and Williams Advanced Engineering announce a strategic technical partnership

  • Ganz richtig - gar nix - aber jemand müsste euch Experten ja mal sagen,dass ihr hier nicht in einem privaten Chat seid und vollkommen am Thema vorbei schreibt.

    Ich fand das Thema nämlich eigentlich recht interessant.

    Und Zettelpuppe bitte nur für Benno, mit dem Begriff kannst du nämlich nix anfangen - nur mal so nebenbei.

  • Also ich finde die ganze Sache sehr interessant.


    Jeder Hersteller muss zusehen, wie er am Markt bleibt. Natürlich bricht man oftmals Traditionen, doch um welchem Preis ist das Beharren auf diesen besser um am Markt zu bleiben. Und die Partnerschaft mit Williams stelle ich mir als sehr interessant vor. Wer weiß wohin sich die Marke noch hinentwickeln wird? Hybrid-Motor mit kleinem E-Turbolader würde doch nem Lotus auch ganz gut stehen. Dazu vielleicht noch ein Chassis aus neuartigen und nachhaltigen Verbundsstoffen...


    Erst gestern habe ich den Bericht über den Jaguar CX75 angeschaut: Sehr schade, dass er nicht auf den Markt gekommen ist. Da scheint sehr viel Know-How miteingeflossen zu sein.


    Genau das ist der Punkt, der wohl am wichtigsten für die Zukunft des Unternehmens ist: Die Autos profitabel zu machen und am Markt bleiben.:thumbup:

    - Opel Speedster 2.2 (verkauft)

    - Lotus Exige S 240

  • mcsel68 .. du bist doch im Bereich Ingenieurwesen nicht ganz auf den Kopf gefallen - also die Ursache sollte dir doch klar sein..


    die innere Durchströmung ist bei der Elise zu groß und die Zusammenführung der aus der umströmenden Luft abgezweigten Luft geschiet nicht zwingend in optimaler Art.


    Geschwindigkeitsunterschiede und Druckunterschiede beeinflussen die Wirbelbildung bei zusammenlaufenden Strömungen .. fängt schon bei der Front und dem nach oben abgeführten Kühleraustritt an .. dann noch die Stufe hinter den Köpfen der Insassen bei der Elise .. da gibt es eine ungleichmäßige Strömungszone und dann bläst die Motorraum Abluft wieder dazwischen.



    ..besser wäre also, statt mit steilen Flügeln Abtrieb zu erzeugen und damit gleichzeitig auch Wirbel, besser wäre wirklich den Radstand und die Überhänge zu verlängern .. dann kann man über Unterbodengestaltung und mit flachen Flügeln nach den Hebelgesetzen vergleichbar gute Anpresskräfte realisieren

    "..eine alte else riecht meist nach frostschutz, wenn die nach totem hund riecht solltest du den marder ausbauen....."- 'C' by Guido Schuchert


    "selber essen macht satt" -'C' by me

  • Meine persönlichen Überlegungen hierzu dürfte insbesondere die MK1 Kutscher auf den Radar bringen, da man hier die Zusammenarbeit von Locus und Williams beklatschen soll und nicht Ideen besprechen oder anderweitig abgleiten darf...


    Prinzipiell kann mit ner CW Senkung ja auch der Lufteinlass vorne zum Kühler kleiner ausfallen. Das senkt das Problem an der Front.

    Man kann man auch überlegen, Flächenkühler bei Highspeed zu zusätzlich zu nutzen.


    Hinten alle Luftströme zusammen führen dürfte dann Richtung Eco Kartoffelkiste (cw bei 0,2!) hinaus laufen - also komplett andere Heckclam. Man kann sich ja am Evora orientieren - der Haufen ist schon mal deutlich besser als ne Exige aufgestellt...


    Für mehr Downforce mit seitlichen Unterboden Schürzen arbeiten, damit seitlich kaum Luft nachströmen kann.


    Dann noch die Seitenspiegel. Für Trackdays komplett weg und mit Kamera arbeiten oder die DTM Spiegelchen ran... die sollen bei Topspeed 50kg downforce generieren und würden im Vergleich zu den OEM Spiegeln sicherlich den CW wert und Stirnfläche etwas reduzieren...


    Hab das mal ein wenig überschlagen... wenn man den CW wert auf nen aktuellen Limo Wert ziehen könnte, würde selbst ne VVC MK2 rund 250 laufen, wenn es das lange Getriebe mit macht...

  • na ja - um den "Formwiderstand Parameter mitFläche" zu optimieren haben doch schon seit über einer Dekade die Designer und Entwickler die Fahrzeugfronten in der Großserie als 'Fake-Designs' ausgelegt .. es sind oft nur optisch wirksame Einlässe .. man denke nur an die aus Kunsstoff gespritzten "Race Gitter" bei Grills von Audi über Seat bis VW, deren Waben bei genauer Betrachtung nicht durchlässig sind ..



    ..auch zu bedenken ist - bei im derzeit realen Bestfall von höchstens 30% AntriebsWirkung, da muss ich also zusätzliche 70% Kraftstoff verballern und zu Wärmeenergie umwandeln.


    Zwar gibt es auch Wärmeverluste durch Abstrahlung am Block und durch den Abgasstrom - jedoch muss eben grundsätzlich viel zusätzlicher Kraftstoff als Wärme in den Kühlmantel und damit in den Kühler geführt werden. Dies bedeutet man braucht bei steigender Leistungsanforderung extrem viel Kühlluftdurchsatz ..

    "..eine alte else riecht meist nach frostschutz, wenn die nach totem hund riecht solltest du den marder ausbauen....."- 'C' by Guido Schuchert


    "selber essen macht satt" -'C' by me

  • Wassereinspritzung ala BMW und Bosch senken direkt den Kühlungsbedarf...


    Vorne im Kühlereinlass alternativ ne Jalousie. Falls man mehr braucht. aber ich würde auf Flächenradiatoren direkt als Außenhülle etwas zusätzlich machen


    Hecküberhang verlängern und Kofferraum liquidieren... (Kreditkarte und Zahnbürste langen für ne Reise)


    Am Heckende nen Gurney... Problem wird vermutlich Anpressdruck auf der VA werden... auf nen Flügel kann man eventuell ganz verzichten...

  • Wassereinspritzung bedeutet ein weiteter Behälter .. Package als Stichwort und Fahrzeugmasse


    .. Kühler Jalousien sind ja auch nicht neu, gab es früher als Unterstützung im Winter und wird heute für eben die von dir angemerkte Reduktion von Luftdurchsatz bei hoher Geschwindigkeit und somit zur Steigerung der Effizienz genutzt.

    "..eine alte else riecht meist nach frostschutz, wenn die nach totem hund riecht solltest du den marder ausbauen....."- 'C' by Guido Schuchert


    "selber essen macht satt" -'C' by me

  • Jipp, alles nicht wirklich neu... und trotzdem noch nicht zur Effizienzsteigerung verbaut...


    Die Wassereinspritzung macht maximal 1-2kg aus, wenn eine Klima vorhanden ist...


    Unterm Strich läuft der Haufen dann schneller und kommt auch schneller auf Trap...

  • Kühler Jalousie ist gängig .. findest du z.B. bei Opel

    "..eine alte else riecht meist nach frostschutz, wenn die nach totem hund riecht solltest du den marder ausbauen....."- 'C' by Guido Schuchert


    "selber essen macht satt" -'C' by me