Klappensteuerung Lotus Exige V6

  • Liebe Community


    Das Thema Klappensteuerung beschäftigt mich zurzeit sehr da ich gerne auch mal bei tieferen Drehzahlen etwas mehr Sound hätte.


    Bei Komo-Tec & im Elise-Shop habe zwei Varianten gefunden. Ich denke es sind beides die Selben (? - korrigiert mich bitte).

    Elise-Shop Klappensteuerung


    Da das Ganze ja so oder so im Strassenverkehr nicht zugelassen ist, bin ich kein Fan solcher Einbauten, welche man bereits von Weitem sehen kann.


    Nun habe ich mit Ferdi von Cete Automotive Kontakt aufgenommen für eine professionellere Lösung, welche beim Originalen Kabelbaum dazwischengesteckt werden kann. Optisch unauffällig, bedienbar per Fernbedienung.

    So sieht die Box aus Ihr findet auch viel auf Facebook


    Ein Wechsel zwischen "Serie" (also Box aus) und "Offen" soll so realisiert werden. Falls möglich, eine Speicherung des letzten Zustands.


    Grundsätzliche Frage hier im Forum:

    Hätte Jemand die Güte, mir detailliertes Fotos des Ventils (Oben im Motorraum, nicht dieses an der Klappe am Endtopf.) Inkl. Aufkleber Bezeichnung usw. und eines des dazugehörigen Steckers zu senden? meine Exe ist noch unterwegs und ich habe daher die Möglichkeit zur Zeit noch nicht.


    Der Kostenpunkt ist noch unbekannt. Sicherlich teurer als die bekannte Lösung, allerdings auch deutlich einfacher vom Einbau bzw. Rückrüsten.



    Ich danke für euer Feedback und eure Hilfe.


    Grüsse Mike

    < - ¦ Lotus ¦ Exige ¦ Cup 430 ¦ WHITE ¦ BLACK WHEELS ¦ - >

  • Die Klappe am Auspuff wird mittels Unterdruck über diesen roten Schlauch angesteuert. Die Eliseshop Teile sind einfach nur ein mit Fernbedienung angesteuerte zusätzliches Ventil welches zwischen den Schlauch kommt. Sie machen nichts anderes als den Schlauch zu schließen, das bedeutet Unterdruck ist weg, die Klappe ist immer offen.

    Oder Ventil auf, bedeutet die Klappe/Unterdruck wird durch das Fahrzeug drehzahlabhängig und je nach Fahrmodus geregelt.

    Bei früheren V6 gab es noch ein optionales legales Race Pack mit Schalter um die Klappe immer zu öffnen, das ist aber wohl nicht mehr zulässig bei Neuwagen.


    Als Alternative kann ich dir noch mein manuelles Edestahl-Ventil aus der Aquaristik empfehlen ;)


    Die billigste Lösung: zieh den Schlauch einfach ab und sag bei einer Kontrolle dass er wohl rausgerutscht ist 😂 naja, zumindest kannst du so schon mal testen wie der Klang offen ist...

  • Egal welche Lösung du da verwendest, eingetragen bekommst das sowieso nicht.

    Absolut klar.

    weiss ich doch, hab deine Bilder bereits gesehen ;-) Könntest du mir nicht ein paar Fotos des Ventils oben senden?


    Möchte eine kleine Lösung einfach zum dazwischestecken. Kenne das von meinem RS3 & TTRS. Saubere Lösung, ohne basteln.


    Grüsse

    < - ¦ Lotus ¦ Exige ¦ Cup 430 ¦ WHITE ¦ BLACK WHEELS ¦ - >

  • Die sauberste Lösung wäre über eine Box oder den ECU. Aber angeblich kann man das Original von Lotus selbst bei meiner nicht Nachrüsten, also in mein Fall das Race Pack im ECU freischalten. Bezweifle etwas dass die von dir genannte Firma das kann.

    Das Ventil oder Absperrhahn bekommst du in jedem guten Tiergeschäft mit Aquarien-Zubehör oder eBay/Amazon für 4 Euro. Benötigten Durchmesser müsstest du mal am Schlauch messen, hab ich nicht mehr parat.

  • Die sauberste Lösung wäre über eine Box oder den ECU. Aber angeblich kann man das Original von Lotus selbst bei meiner nicht Nachrüsten. Bezweifle etwas dass die von dir genannte Firma das kann.

    Das Ventil bekommst du in jedem guten Tiergeschäft mit Aquarien-Zubehör. Benötigten Durchmesser müsstest du Mal am Schlauch messen, hab ich nicht mehr parat.

    Das wird ja über eine Box gemacht & nicht über das ECU. Die von mir genannte Firma kann so einiges. Er meinte auch es solle gehen wenn ich ihn die Daten des El. Ventils sende & den Stecker zur Ansteuerung.


    Cete ist äusserst bekannt im VAG bereich & da die dort auch solche Ventile verwenden, habe ich da wenig Zweifel ;-)

    < - ¦ Lotus ¦ Exige ¦ Cup 430 ¦ WHITE ¦ BLACK WHEELS ¦ - >

  • Ich habe den Knopf original nachgerüstet. Der Kabelbaum ist auch schon vorhanden. Man kann diesen Knopf auch nachträglich freischalten lassen. Das lässt sich Lotus dann aber mit EUR 2.500 vergolden...

  • Ich habe den Knopf original nachgerüstet. Der Kabelbaum ist auch schon vorhanden. Man kann diesen Knopf auch nachträglich freischalten lassen. Das lässt sich Lotus dann aber mit EUR 2.500 vergolden...

    Das ist mir persönlich etwas zu teuer & bei den neueren Modellen gehts ja nicht mehr.


    Kann niemand Fotos auftreiben?

    < - ¦ Lotus ¦ Exige ¦ Cup 430 ¦ WHITE ¦ BLACK WHEELS ¦ - >

  • Hi Zusammen


    Es nimmt Form an.


    Da ich allerdings aus der Schweiz komme und die Firma nicht gerade um die Ecke ist, möchte ich hier Fragen, ob jemand die Möglichkeit hätte bei Cete Automotive kurz vorbei zufahren?


    Cete Automotive GmbH

    Heidekoppel 16
    D-24558 Henstedt-Ulzburg


    Es geht darum kurz auszulesen mit welchen Signalen, Signalstärke usw. der Sensor angesteuert wird, wenn die Klappe geöffnet wird.


    Würde sich hier jemand freiwilliges melden?


    Es wäre gut, es wäre eine neuere V6 Exige mit Klappensteuerung nach dem neuen Gesetz, welche sich nicht mehr manuell mit dem Knopf öffnen lässt sondern nur noch über das ECU.


    Danke für eure Hilfe.

    < - ¦ Lotus ¦ Exige ¦ Cup 430 ¦ WHITE ¦ BLACK WHEELS ¦ - >

  • Hallo Mike430


    Bist du mit deiner Klappensteuerung weiter gekommen?

    Befasse mich zur Zeit auch damit. Da meine Exige 350 Sport (Model 2019) nach meinem Evora 400, im unteren Drehzahlbereich bis 4'500 U/min einfach zu "lau" tönt.

    😉😉😉

    OK, der Evora war schon sehr laut aber alles original.

    Irgendwas zwischen Evora und meiner Exige wäre cooool.


    Was mich etwas stutzig macht ist, dass deine Firma die Cete Automotive GmbH von zwei Auspuff klappen redet.

    Gibt es bei der Exige auch zwei? Wäre für mich nachfollziehbar, da die Exige ab 4'500 dann so tönt, wie sie tönen muss. Also geht da bei dieser Drehzal noch etwas.



    LG aus der 🇨🇭🇨🇭🇨🇭

  • Die 350er (auch 2019) hat nur eine Klappe, welche per Schalter auf immer auf eingestellt werden kann. Wenn es dann nicht laut genug ist, muss am Auspuff was gemacht werden.

    Vielen Dank für den Hinweis.

    LG aus der Regen 🇨🇭🇨🇭🇨🇭🇨🇭

  • Hallo,

    gibt es irgendein Gerät auf dem Markt, daß an die OBD2-Verbindung angeschlossen wird und per einstellbarem Schwellwert von Drehzahl und Gaspedalstellung ein Relais schalten kann ? ? ?


    Ich würde gern automatisch bei Vollast, bzw. ab 4500 U/min die Klappe öffnen lassen, statt permanent on oder off.

    Ich habe noch einen NA 'Sauger' OHNE ESP oder irgendwelche Fahrhilfen; daher auch ohne Klappensteuerungsfunktion im Sportmode.


    Besten Dank !

    Beste Gruesse,
    Juergen

  • Sport 350 ab Werk nur schwarz.

    - Rechts: Tacho Helligkeit, Umschaltung Anzeige um Display, Nullen Tageskilometerzähler

    - Links: Klappe manuell öffnen


    Die blauen im Bild oben sind nachgerüstet und dienen sehr wahrscheinlich der Bedienung des nachgerüsteten Dashboards.

  • Habe mit PowerLab in CZ Kontakt aufgenommen. Yuri hat passend für das OBD2-Protokoll meiner Evora die Software angepasst und mir eine gut funktionierende Klappensteuerung mit Einstellpotis für Einschalt-Drehzahl und Drosselklappenstellung für die Steuerung des Auspuffklappen-Pneumatikventils.


    Das Gerät arbeitet unabhänging an dem OBD2-Anschluss und funktioniert Bestens. Ich kann 3 verschiedene Modi benutzen:

    1. Klappe immer zu

    2. Klappe immer auf

    3. Klappenöffnung ab einer eingestellten Drehzahl und Gaspedalstellung


    Ich verwende immer den 3. Mode und habe die Trimmpotis auf ca. 4500 U/min und 75% Drosselklappenstellung eingestellt.


    Hier ein Foto des Gerätes:


    https://www.facebook.com/power…696535648/?type=1&theater


    Hier ein Video der Steuerung ohne das professionell gemachte Gehäuse mit einer Lampe zur Demo der Schaltfunktionen der verschiedenen Modis:


    External Content www.youtube.com
    Content embedded from external sources will not be displayed without your consent.
    Through the activation of external content, you agree that personal data may be transferred to third party platforms. We have provided more information on this in our privacy policy.


    Yuri entwickelt gerade eine neue Variante mit zusätzlicher, integrierter Funkfernsteuerung und Schlüsselanhängersender; was ich aber nicht für mich haben wollte.


    Hier die Facebookseite:


    https://www.facebook.com/powerlabcz/

    Beste Gruesse,
    Juergen

  • die blauen Knöpfe wurden von KomoTec eingebaut und diesen der Steuerung des AIM MXS Displays - auf der rechten Seite sind hier noch zwei weitere Knöpfe in rot und blau.


    Auf der linken Seite des Lenkrades sieht man neben den beiden blauen Bedienknöpfen für das Display weiter unten einen USB Zugang der zum konfigurieren und auslesen des MXS Displays gedacht ist, das ist auch eine KomoTec Lösung - sieht alles aus wie ab Werk eingebaut.


    Ganz unten ist der Knopf zur Steuerung des Klappenauspuffs und bei mir ist es so, dass ich ab Werk wie beim Vorgänger bereits im Leerlauf auf geöffnet schalten kann - unglaublich aber wahr.

  • Der schwarze knopf links am lenktunnel ist dafür da um die Klappe manuell zu steuern? Ernsthaft?

    Zumindest bei meinem V6 S aus 2015 war das so Please login to see this picture.
    Da waren auch die Fahrmodi noch fein per Schalter und nicht per Taster einstellbar.
    Nicht jeder Fortschritt ist auch einer ;)