Bereifung Exige MK2 - was geht, was nicht

  • Verkaufen wollte ich eigentlich nicht, aber es gibt bestimmt eine Summe, bei der ich schwach werde 8o

    Kannst mir auch gerne eine PN schicken, oder wir reden morgen beim Stammtisch, falls du kommst.

    Keep it simple, make it work

  • ich fahre auf der exige s2 175 u 225 Yoko AD07 finde diesen reifen am besten

    und fahre damit oft im grenzbereich (landstraße) und finde das dieser einen super grip hat.

    Exige S2 mit Kompressor:thumbsup:

  • ja, grenzbereich , oft , und landstrasse 🙄🙄🙄



    heute bei meinem schrauber :


    Please login to see this attachment.

    ich bin nur die Aushilfe mit leicht beratender Tätigkeit
    LG
    ulf

    Edited 2 times, last by polo ().

  • Moin,


    Reg dich nich.t auf, er meint einen anderen Grenzbereich, seinen, nicht den vom Auto.:thumbsup:


    Guido

    ACHTUNG ! jetzt neue Signatur:
    elise mk2,mit rover Motor, bsc toelinks, fächerkrümmer, krawalltüte,teamdynamics felgen mit uraltsemis (kann ich selbst wechseln),hat noch rest tüff (in Anlehnung an andere total bescheuerte Signaturen....
    ACHTUNG ! Jetzt erweiterte Signatur wegen bescheuerter User :


    Teile meines Beitrages können ironische, sarkastische oder zynische Bemerkungen enthalten.
    Ich bin nicht verantwortlich für das was der Leser da hinein interpretiert !

  • der AD07 bzw. AD08 ist doch auch ein prima Reifen (VIEL besser als der T1R der nur bei Regen funzt) und mit entsprechender Einstellung der Karre geht das auch mit den 175er vorne super – außer beim Bremsen

  • Seit 2 Jahren gibts keine Fragen mehr?

    Jedenfalls gibt es seit mehr als zwei Jahren kein neues nennenswertes Reifenmodell mehr.

    Von daher ist die Lage augenscheinlich unverändert.

    Irgendwann kommt der Tag, an dem die Hütte so verbastelt ist, daß nur noch das Verkloppen hilft.

  • Ich hätte eine Frage zu den Mischungen des Nankang NS-2Rs.

    Gefunden hab ich:


    medium (ohne xl) in 195r16 u. 225r17


    180 Street XL in 205r16 u. 235r17 aber jeweils 2x mit unterschiedlichen Preisen und Kraftstoffeffiziensklassen. Warum? Da muss ja was anders sein. Welchen nehmen?


    Daraus werde ich nicht schlau. Frage hab ich an den Händler schon gestellt aber noch keine Antwort.


    Ist der XL überhaupt etwas für unsere leichten Autos oder ist die härtere Flanke sogar von Vorteil?


    Von Reifen hab ich echt keine Ahnung. 😕

  • hmm


    kenne den ns-2r nur als 195/50/16 Medium (Street) 180 XL 88W


    die sind alle mit XS versteifter flanke bezeichnet, nicht weil die für SUVs sind sondern weil die flanke besonders versteift ist (grundidee wohl bessere kurvenfahrt...)


    habe auch gesehen, das u.a. check24 einen 195/50/16 88W ohne angabe der mischung und ohne verststärkte flanke anbietet. ggf ein fehler in der beschreibung?! worst case beide bestellen und gucken was auf dem reifen steht.



    siehe auch http://www.nankang-tyre.com/in…ive=ProductDetail&item=14

  • ... kenne den ns-2r nur als 195/50/16 Medium (Street) 180 XL 88W..

    Das hilft mir doch schon!

    Jetzt weiss ich immerhin, dass es keine unterschiedlichen Mischungen sind.


    Die Reifen haben, glaube ich, alle die verstärkte Flanke, nur fehlt halt manchmal die Bezeichnung XL in der Beschreibung. Kann das jemand bestätigen?


    Ich habe heute eine Antwort von einem Händler bekommen: Das Label ist anders. 🤣🤦‍♂️

    Leider war das aber genau meine Frage. Warum ist das Label und der Preis anders aber der Rest absolut identisch?

    Ich liebe solche Antworten. 🤮


    Interessanter Weise steht das genau so bei mehreren Onlinehändlern so.


    Welchen Reifen habt ihr gekauft? Ist euch das gar nicht aufgefallen oder mach ich mir einfach zu viele Gedanken?

  • Ich habe nach Größe und Speedindex gekauft. Damals gab es neben der 180er Mischung noch die 120er, allerdings nicht street legal. Die Nankang Site listet mittlerweile alle drei Mischungen als straßenzugelassen.

    Die meisten Händler werden den 180er verkaufen, den ich für den öffentlichen Verkehr passend finde. Wäre der Reifen jeweils ein Kilo leichter, wäre er der Oberkracher. Trotzdem, kaufen und fahren!

  • Wie sind denn Eurer Erfahrungen bei Nässe mit dem NS-2R? Habe gehört, dass er das nicht wirklich gut kann, so lang er nicht warm ist.

    "Nächster Rasthof Gütersloh, wir müssen kurz mal raus, wir brauchen was zu Trinken und Benzin,

    jeder wirft sein Markstück in den Suppenautomat - wieder mal ne Plastiksuppe ziehen"

  • Ich hatte bis jetzt keine Probleme bei Nässe, war angenehm überrascht.

    Aber etwas warmfahren muss man den Reifen schon, was zu meinem Verwundern auch bei Nässe kein Problem war.

    Ok, es waren da auch noch höhere Aussentemperaturen als jetzt, ich sag mal mind. 10°C.


    Für mich kann er alles besser als der Yokohama AD 07, andere Reifen hatte ich auf der S3 nicht.


    Auf der S1 war, wie jeder weiß, der R1R ein Traum.

    Der Vergleich hinkt, da anderes Auto, aber mit dem NS 2R bin ich auf der S3 genauso zufrieden,

    nur er muss etwas warm sein. Der Unterschied ist enorm.

    Ich rede vom Fahren auf der Landstrasse innerhalb der StVO.

    Viele Grüße,
    Christian

  • Wie sind denn Eurer Erfahrungen bei Nässe mit dem NS-2R? Habe gehört, dass er das nicht wirklich gut kann, so lang er nicht warm ist.

    bin mit den ns-2r mit so ca. 1,6mm profil auf der bahn im strömenden regen von grevenbroich nach dorsten. das war mittellustig...


    die kommen allerdings mit ca. 7,5 mm profil neu und dann habe ich mich, bei angepasster fahrweise, auch im regen sichergefühlt. deutlich besser als mit den toyo r888r vorher.