Geschmacklos formuliert

  • puuuh jetzt ufert das aber aus...
    1. ich finde nicht, dass früher alles besser war...habe ich auch nicht erwähnt.
    2. Ich warne aber sehr wohl vor dem Wahrheitsgehalt des Internet....er ist definitiv wesentlich einfacher zu manipulieren.
    3. Digitale Dinge sind deutlich leichter zu manipulieren als Analoge...das Beste Beispiel sind Bilder!
    4. Ein eingespielten Livestream, der aufgezeichnet ist und von mehreren Quellen gleichzeitig abgespielt wird ist nicht zu durchschauen und wird garantiert auch gemacht dafür braucht es kein mobiles Rechenzentrum....Bestes Beispiel ist die Sache mit der Ukraine...was ist da wahr was nicht und da gab es genug Livestreams etc.....zum teil wohl doch recht stark manipuliert.
    5. Es gab mal eine Radiosendung in den USA, die die Landung von Außeriridischen als Livebericht ausgab....und verheerende Folgen hatte...also früher war nicht alles besser
    6. Heute fahren die Leute dafür an einem Unfall mit laufender Kamera vorbei und oder halten drauf, wenn welche sterben, damit sie das später Live ins Internet stellen können, denn nur dann wird es geglaubt.
    7. ich möchte lieber handgeschriebene Akten, als digitale zentrale gespeicherte Unterlagen....versuche mal analoge Dinge an mehreren Stellen zu verändern, digital an einer Stelle kein Problem....Beispiel gefällig? gerne..stell Dir mal vor Du erhälst keine Bankauszüge mehr im Geschäftsleben....nun wird zentral die Bank gehakt und Du hast plötzlich ne Mille miese oder viel mehr Geld auf dem Konto.....wie willst Du da noch einen Beweis führen?
    8. Wenn Staaten oder große Firmen manipulieren (Fake News) dann schon ordentlich.....


    Realitätsbildung im Internet ist nichts desto trotz mit Vorsicht zu begegnen...ich habe nichts dagegen, aber durch die Menge an Fakteen ist es wirklich schwer zu wissen was passiert ist....Beispiel Verschwörungstheorien Chemie Trails, 11. September, Mondlandung usw.....


    Holzauge sei wachsam!

  • Lies richtig, es ging um das Statement des Forenbetreibers, und ich habe im Konjunktiv geschrieben.
    Wenn dem Betreiber dein Beitrag nicht gefällt, musst du dich damit abfinden oder hier fern bleiben.



  • @kaethe: Ich stimme Dir in fast allen Punkten zu und eine gesunde Portion Skepsis sollte immer gegeben sein. Ich höre dann jetzt auch auf, Haukes Thread zu kapern.


    Noch was zum eigentlichen Thema: Keine Ahnung, was man hätte missverstehen können, das Beispiel zeigt aber, weshalb Zensur Mist ist. Man versteht Zusammenhänge im Nachhinein nicht mehr und viele beziehen sich auf gedanklich rekunstrierte Fakten. Wenn das Thema nicht gegen Regeln verstoßen hat frage ich mich, wieso es gelöscht wurde. Hätte man dem Verfasser nicht auch auf die Missverständlichkeit hinzuweisen können?

  • @kaethe: Ich stimme Dir in fast allen Punkten zu und eine gesunde Portion Skepsis sollte immer gegeben sein. Ich höre dann jetzt auch auf, Haukes Thread zu kapern.


    Noch was zum eigentlichen Thema: Keine Ahnung, was man hätte missverstehen können, das Beispiel zeigt aber, weshalb Zensur Mist ist. Man versteht Zusammenhänge im Nachhinein nicht mehr und viele beziehen sich auf gedanklich rekunstrierte Fakten. Wenn das Thema nicht gegen Regeln verstoßen hat frage ich mich, wieso es gelöscht wurde. Hätte man dem Verfasser nicht auch auf die Missverständlichkeit hinzuweisen können?

    Zensur ist was anderes...


    Hier hat offenbar aber nicht jeder Verständnis für den Betreiber des Forums.

  • Hier hat offenbar aber nicht jeder Verständnis für den Betreiber des Forums.

    Doch.


    Aber noch weniger Verständnis kann ich übrigens für den Umstand aufbringen,
    dass der Betreiber einer Plattform für durch die User eingestellten Inhalte verantwortlich sein soll.


    - ist der User dadurch sakrosankt?
    - oder existiert eine Doppelhaftung?


    Es muss doch ausreichen, dass penetrante Nörgler den Verursacher anzeigen können.
    Und dabei handelt es sich nicht um den Betreiber.

  • Ähh, ich hab nur quer gelesen ....


    Aber ich glaube der "" Forenbetreiber "" ist unterm Strich hundert mal cooler und gelassener als die ganzen


    ""Erbsenzähler und zwischen den Zeile leser "" hier , die mMn mehr Unruhe stiften als die paar Leute , die einfrach mal tacheless reden .



    politisch wird auch von mir hier, kein zitierbares Statement aufzutreiben sein .....


    von wem eigentlich überhaupt ???

    ich bin nur die Aushilfe mit leicht beratender Tätigkeit
    LG
    ulf

  • Das ist juristisch alles nicht so einfach. Aber auch wenn Frank am Ende vielleicht keinerlei persönliche Konsequenzen zu tragen hätte, sondern der User, jede Menge Ärger und Stress hätte er allemal, wenn es wider Erwarten doch mal zu so einem Fall käme.
    Deswegen kann ich es sehr gut verstehen, wenn er da eine "vorsichtige" Taktik wählt.


    Und es steht halt auch jedem frei, selber ein Forum zu begründen und zu betreiben.
    Dort kann man dann seine eigenen Regeln aufstellen und entsprechend streng bis gar nicht irgendwelches Verhalten der User sanktionieren.

  • ...
    Keine der Spekulationen trifft auch nur annähernd auf den gelöschten Beitrag zu: Es handelt sich um einen sarkastischen Beitrag, den manche Leute als zynisch hätten missverstehen können und beschäftigte sich inhaltlich eher mit der erwartbaren medialen Rezeption des Ereignisses, die ja erfahrungsgemäss ziemlich off topic am Kern des Problems vorbeigeht. In dem Post war kein politisches Statement, keine Beleidigung von Personen oder Gruppen, keine auch nur annähernd justitiable Äusserung vorhanden. Deshalb wurde er ja auch mit der Begründung "geschmacklos formuliert" und nicht "verstösst gegen die Regeln des Forums" gelöscht. Wenn man den Beitrag als zynisch missverstehen wollte, konnte man ihn eben geschmacklos finden und das, und nur das, habe ich eingesehen und damit geht die Löschung für mich nun in Ordnung, auch wenn ich gegen keine einzige Foren-Regel, sondern nur gegen den guten Geschmack verstossen hätte, und auch das nur für diejenigen, die mich falsch verstehen wollten.


    Dieser Thread hier existiert nur, weil Geschmack als Kriterium ziemlich willkürlich ist, aber inzwischen sehe ich ein, dass Jimmibondi mich wohl nur vor dem veritablen Shitstorm bewahren wollte, der erstaunlicherweise auch schon losbricht, ohne dass jemand Kenntnisse des Inhalts meines Posts erlangt hat.

    Moin,
    Ich war der Löscher ;)
    Natürlich ist jede Admin- oder Moderator- Entscheidung auch zwangsweise eine persönliche Einschätzung, sonst könnte man hier Bots einsetzen (und glaubt mir, manchmal wünsche ich mir das)
    Ich weiß durchaus, daß du es nicht so gemeint hattest, aber meine Einschätzung war eben, daß viele es, gerade weil die Sache 'sehr frisch' war, schnell in den falschen Hals bekommen hätten. Die Tatsache daß wir hier uns bereits auf Seite 3 befinden belegt dies. Weiterhin, besonders im Hinblick auf die Ereignisse an diesem Wochenende, ist das Thema sehr sensibel. Die kurze Kritik 'geschmacklos formuliert' habe ich dir ja gleich in der separaten Nachricht erläutert und um dein Verständnis für die Entscheidung gebeten. Ich habe übrigens nie gesagt, daß du gegen die Forenregeln verstoßen hast. Den genauen Wortlaut habe ich jetzt nicht mehr im Kopf, hatte aber gehofft, daß es richtig 'rübergekommen ist.


    Bei jedem Thema könnt ihr jederzeit die Moderatoren und Admins ansprechen, dafür sind wir da. Nur bedenkt bitte, daß manch' einer auch mal Urlaub oder Wochenende hat oder einfach nur mal 'Schaffe' muß.

  • @jimmibondi: Danke für die Klarstellung bezüglich des Verstoßes gegen die Forenregeln, ich hatte Deine Mail erst nach der Eröffnung dieses Threads gesehen, sonst hätte ich mir den wohl auch gespart. Und wie schon geschrieben habe ich das auch inzwischen eingesehen und dafür vollstes Verständnis, ganz davon abgesehen, dass der Betreiber des Forums ja eh das Recht hat, jeden ihm nicht genehmen Beitrag zu löschen, Verständnis hin oder her.

  • @jimmibondi: Danke für die Klarstellung bezüglich des Verstoßes gegen die Forenregeln, ich hatte Deine Mail erst nach der Eröffnung dieses Threads gesehen,..

    Hehe,
    aus irgend einem Grund dachte ich du schaust erst in die Mails und dann ins Forum...
    :D daher die email

  • jimmybondi: gehört zwar nur bedingt hier her aber: warum ist der "verkaufe Lotus elise 111S mit komo...." fred zu???
    ging es dort auch um geschmacklose formulierungen?? oder um das bissi off topic gelaber? hatten schon weitaus schlimmere verläufe in threads.



    gut, der Leolotdings macht schon wieder nen weltuntergangs-fred auf mit seiner erderwärmung, aber ich halte es hier wie jeder vernünftige mensch: wenn mich ein thema nicht interessiert, brauche ich es ja nicht lesen. und auch keine negativen kommentare posten. und da es auch user gibt, die sich dafür interessieren bzw. was dazu beitragen; so what? passt doch.
    vor monaten ging es mir darum, dass wir nicht jeden tag gefühlt 5 solcher threads in einem LOTUS forum brauchen bzw. mich diese häufigkeit der freds einfach genervt hat.


    just my 2 Cents & have a nice day ^^

  • Jemand möchte etwas verkaufen. Auf zwei Seiten wird wild über die Modellpalette und Gott und die Welt rumdiskutiert.
    Thread-Öffner hat sich nicht mehr gemeldet. Wer Fragen oder Kaufabsichten hat, kann sich direkt bei dealfons melden.


    Hier wird schon soviel heiße Luft produziert, die ebenfalls zur Erderwärmung beitragen könnte (eine lustige Bemerkung! *wink*, *wink*, *zwinker*, *zwinker*)
    Das führt hier sonst zu nichts.





    aber ich halte es hier wie jeder vernünftige mensch: wenn mich ein thema nicht interessiert, brauche ich es ja nicht lesen. und auch keine negativen kommentare posten.

    Deine Disziplin hat hier leider nicht jeder...

  • @Jimmibondi, erst mal mein Dank für die etwas rigidere Moderation im Forum. Es tut der Sache gut.


    Ich kenne die Herausforderung aus einem anderen Vereinsforum, in dem ich Moderator (und inzwischen Vereinsvorstand) bin. Da haben auch ein paar Streithänsel das Forum "kaputt" gemacht bis kein anderer mehr teilgenommen hat. Inzwischen sind drei Jahre vergangen, aber das Forum hat sich noch immer nicht erholt.

    Lotus Komotec Exige Ex460 JPS #1

  • zimbo: Wolltes Du kaufen oder Dich nur ein bisschen beliebt machen?


    @Jimmibondy:


    Jemand möchte etwas verkaufen. Auf zwei Seiten wird wild über die Modellpalette und Gott und die Welt rumdiskutiert.


    Für mich hat da jemand eine nicht unfallfreie mk2 für 38t€ angeboten, ein relativer Forumsneuling hat das kritsch anmerkt und wurde direkt mit "halt die Klappe" abgeschmettert. Danach kam der übliche Blödsinn. Nichts Außergewönliches also, möchte man meinen.


    So unterschiedlich können Wahrnehmungen sein.

  • Für mich hat da jemand eine nicht unfallfreie mk2 für 38t€ angeboten, ein relativer Forumsneuling hat das kritsch anmerkt und wurde direkt mit "halt die Klappe" abgeschmettert. Danach kam der übliche Blödsinn. Nichts Außergewönliches also, möchte man meinen.


    So unterschiedlich können Wahrnehmungen sein.

    Richtig. Leider habe ich das Ganze zu spät gesehen.
    Wir wollen ja nicht den üblichen Blödsinn. Wir wollen es ja besser machen.



    GEMEINSAM SCHAFFEN WIR DAS! ;)

  • Einfach keine öffentlichen Antworten in Verkaufsanzeigen zulassen. Schreibrechte nur für den Ersteller und fertig ist mit Dummsülz. Wer ernsthaftes Interesse hat, fragt persönlich nach.


    Es gibt Foren in denen der TE wählen kann ob er in " Biete" oder in " Biete read only" annonciert.



    Wenn hier nur noch nach Möglichkkeit neue Themen behandelt werden sollen und bloß kein Spaß mehr gemacht werden soll geht der Traffic soweit runter das man auch keinen Moderator mehr braucht.

    Gruß
    Harald


    Man kann ein Auto nicht wie ein menschliches Wesen behandeln - ein Auto braucht Liebe. Zitat: Walter Röhrl

  • Wenn hier nur noch nach Möglichkkeit neue Themen behandelt werden sollen und bloß kein Spaß mehr gemacht werden soll geht der Traffic soweit runter das man auch keinen Moderator mehr braucht.

    Hier treten zurzeit vermehrt Leute aus, weil die hier zuviel "Spaß" abbekommen...

  • GEMEINSAM SCHAFFEN WIR DAS!

    Jeder der mich kennt weiß das ich ein angenehmes Kerlchen bin, der gerne diskutiert und gerne Diskussionen im Forum anregt und sich auch über etwas Betrieb im
    Forum freut.


    Doch mit diesem Zitat geht mein Kopfkino an und so muß heute Abend der Wein in riesigen Mengen durch mein Kehlchen rauschen damit morgen früh das Bild gelöscht ist, traurig aber wahr.


    LG


    Oli

    Hubraum statt Wohnraum

    Edited 2 times, last by lotleodaeng ().


  • Doch mit diesem Zitat geht mein Kopfkino an und so muß heute Abend der Wein in riesigen Mengen durch mein Kehlchen rauschen damit morgen früh das Bild gelöscht ist, traurig aber wahr.


    LG


    Oli

    Wenn's danach ginge, wäre ich bei euch schon militanter Alkoholiker!