Ein Exige S1 Thread

  • S1-Exigen gehören zu den Autos, denen man verzeiht, wenn sie mal kacke fahren. Und gerade dem VHPD wird ja gern nachgesagt, dass er nur schwer zuverlässig, laufruhig und standfest zu machen ist.


    Sorry, aber für zuverlässig hättest Du nicht ein so besonderes Auto kaufen dürfen.


    Wenn er trotzdem gut fährt, freu Dich einfach und rühr nichts an (außer zur regelmäßigen Wartung).

    --- Elise: Da steigt man nicht ein, die zieht man sich an! ---

  • Metall kat für Rover von HJS ist eine gute Sache, da der originale nicht so lange hält. Den legt man sich in den Schrank für die AU.

    Sinnvolles tuning wenn nicht schon gemacht wäre das 190 Kit von Lotus mit anderem NW-Rad und ECU.

    Oder per Adapter ein Emerald K6 dran mit Breitbandsonde. Dann kann man es auch vernünftig abstimmen. Das kann man dann auch selber, wenn man möchte.


    Ich würde dir noch anraten eine elektrische Wasserpumpe in den Hauptkreislauf zu setzen samt Controller zum Ansteuern.


    Das teuerste am VHPD-Motor ist des Zylinderkopf. Die tendieren auf Grund verschiedener Ursachen dazu, unter bestimmten Betriebszuständen zu heiß zu werden. Das kann dazu führen, dass das Material des ZK weich wird und sich die Feuerringe der Zylinderkopfdichtung in den Kopf drücken. Der ist dann hin und Ersatz wirst Du unter €2k keinen mehr finden, wenn überhäuft. Die MS2 (Motorsport) Köpfe sind sehr rar.

    Der beschriebene Betriebszustand ist eine längere hohe Belastung gefolgt von niedriger Drehzahl oder Leerlauf oder gar Motor aus. Auf Grund der langen Kühlwasserleitungen und der bei niedriger Drehzahl er schwachen Wasserpumpe stagniert der Kühlwasserfluss und es kommt zu lokalen Überhitzungen durch die Wärme im Bereich Auslassventil und Port. Deshalb werden die Köpfe auch erst auf der Auslassseite weich.


    So sieht sowas aus:

    WP_20140928_17_33_30_Pro.jpg


    Die Pumpe, ich benutzte eine Davis Craig EWP80, würde ich auch nicht als große Abweichung von Original ansehen, sondern als Lebenserhaltungssystem.

    Bei der Gelegenheit kann man auch auf den besseren PRT (pressure releave thermostat) umbauen. Den hat Rover gegen Ende seiner Existenz noch eingeführt um die Problematik in den Griff zu bekommen. Eine kleine Pumpe gab es auch schon, die war aber zu klein.

    Lotus Elise MK1 Honda K20a2+:)

  • Hallo Marko, danke für die ausführliche Information. Da ich ein kompletter Lotus-Neuling und kein Selbstschrauber bin (dazu fehlt mir der Platz und vor allem das Wissen), bin ich mit den Infos a bissl überfordert. Ich denke am besten gehe ich mit diesen Informationen mal zu Merz & Pabst und spreche mit dem Mechaniker. Es soll dort wohl einen geben, der sich gut mit den S1 Elise und Exige auskennt.


    Danke an alle für die zahlreichen Tipps und Rückmeldungen. Wenn noch jemand was zur Exige S1 berichten kann, immer gerne. Ich lern gerne dazu.

  • Rechne halt mal damit, dass nach 50-60000km die Kolben signifikanten Verschleiß zeigen werden.

    Das sind Schmiedekolben von Omega verbaut, die aus 2618 Alu gefertigt sind. Dieses ist recht weich. Es führt dazu, dass die Ringfugen sich mit der Zeit weiten. Kaputt geht dann nichts, aber der Ölverbrauch steig irgendwann immer mehr an.

    Dank der modularen Bauweise kann man aber diese Kolben und Laufbüchsen sehr einfach tauschen wenn es soweit ist.

    Lotus Elise MK1 Honda K20a2+:)

  • Südlich von Stuttgart läuft ein Rover Motor standfest mit Roller Barrels und MS2 Kopf mit 235PS@8500U/min. Vollsequentiell abgestimmt mit einer Megasquirt. Das Ganze ist garniert mit einem total banalem Leerlauf (springt sofort problemlos an und tuckert dann wie ein Golf vor sich hin). Privat aufgebaut. Ein Traum :)


    Mein heißer Tipp: Finger weg von sogenannten ‚Tunern‘. Alles was ich bislang von denen an den S1en gesehen habe war a) teuer und/oder b) halbgar. Sei‘s von der Truppe aus Mendig oder aus Nordsehl.


    Das geht von im Kühlerkreislauf vergessenen Lumpen, über Blumentöpfe als Luftfiltergehäuse, Home-Hifi Lautsprecherkabel als KFZ Kabel (und weiteren ‚Optimierungen’) bis hin zu 13.000€ für einen Motorumbau.


    Wenn du nicht selbst Hand anlegen kannst, musst du leider deine eigene Erfahrungen sammeln und die sind zeitaufwendig und teuer…


    Gute Motorenbauer in England sind Roger Fabry und Dave Andrews. In Deutschland würde ich persönlich niemanden einen MS2 Kopf in die Hand drücken. Muss aber jeder für sich entscheiden.


    Grüße aus dem Schwarzwald

  • Passende Rendite / Auch spannend als erster Lotus ne S1 Exige (wie bekomme ich denn dieses Zitat in meinen Kommentar rein?)


    Passende Rendite: bestimmt, aber es ist halt schwer eine wirklich gute S1 Exige zu finden. Das Angebot ist überschaubar, vor allem bei LHD. Ich hab mir eine in der Schweiz angeschaut, sah in der Anzeige gut aus, in natura war es dann doch nicht mehr ganz so toll und dann noch Steuer und Zoll, war keine Option.

    In Frankreich gabs noch eine, da haben mich aber schon die Bilder nicht überzeugt und der Besitzer war extremst sparsam mit Informationen zum Fahrzeug, da hatte ich dann auch kein gutes Gefühl.


    Exige S1 als erster Lotus: Wusste ehrlich gesagt nicht, dass die Exige S1 so nen "Kult" -Status hat. Ich wollte die erste Exige, weil die mir am besten gefällt und ich sie einfach geil finde. Ich stehe auf klassische Fahrzeuge und die S1 sieht meiner Meinung nach einfach fantastisch aus. Da ist es mir dann auch egal, ob die Leistung überschaubar ist.


    @ Formi: Konntest du den Kontakt zu dem von dir erwähnten Kollegen südlich von Stuttgart herstellen? Würde mich gerne mal mit Ihm unterhalten, rein informativ. Da kann ich sicher einiges lernen. Das wäre sehr nett!

  • mhoepfl: Gratuliere zur feine S1 Exige. Tolles Auto. 👍😎 Die Du in der Schweiz angeschaut hast, steht die in Wattwil? Wollte die mal anschauen aber wenn sie nicht so toll ist, kann ich mir das schenken.

    :/Wenn ein elektrischer Stuhl mit Ökostrom betrieben wird, ist das dann ein natürlicher Tod?

  • mhoepfl: Gratuliere zur feine S1 Exige. Tolles Auto. 👍😎 Die Du in der Schweiz angeschaut hast, steht die in Wattwil? Wollte die mal anschauen aber wenn sie nicht so toll ist, kann ich mir das schenken.

    nein, die steht in Ebnat-Kappel bei Balis Performance. Sieht auf den Bildern wirklich super aus, in echt hat sie dann aber schon das ein oder andere Blessürchen. Und ich hatte den Eindruck, dass sie im Innenraum auch etwas gemüffelt hatte. Aber natürlich alles was man beseitigen kann. Hat wohl erst 33.500 km gelaufen, durch KD Heft einigermaßen nachvollziehbar, erst zwei Besitzer, Auslieferung über Autohaus Kumschick. Allerdings konnten die Wohl den Präferenznachweis / Ursprungsnachweis für die EUR.1 Bescheinigung nicht beibringen, wodurch man die 10% Zoll sparen würde. Somit vom Kaufpreis 7,7% abziehen, 19% Mehrwertsteuer drauf + 10% Zoll. Da war mir dann die von Markus doch lieber (weniger Stress mit Verzollung und all dem Kram)

  • nein, die steht in Ebnat-Kappel bei Balis Performance.

    Die hab ich im Herbst 2020 um einen Tag verpasst für damals CHF 43.000 von privat ... Hab mit dem Vorbesitzer telefoniert und der ist sie leider viel zu wenig gefahren wegen Exige S3 und jetzt Porsche GT3. Die hatte ihm wohl einfach zu wenig Saft. Schade, aber kann vermutlich mittlerweile wirklich nicht mehr so gut in Schuss sein - der wird auch nix mehr investiert haben ... Für 43k häts sicher gepasst - ein paar Tage später war sie dann für 65k drinnen ... Es gab (gibt?) noch eine dunkelgrüne S1, aber die hat schon auf den Fotos nicht mehr gut ausgeschaut (+über diesen Händler ging die silbrige zu Balis ...)

    SM


    S1 Exige

  • Die hab ich im Herbst 2020 um einen Tag verpasst für damals CHF 43.000 von privat ... Hab mit dem Vorbesitzer telefoniert und der ist sie leider viel zu wenig gefahren wegen Exige S3 und jetzt Porsche GT3. Die hatte ihm wohl einfach zu wenig Saft. Schade, aber kann vermutlich mittlerweile wirklich nicht mehr so gut in Schuss sein - der wird auch nix mehr investiert haben ... Für 43k häts sicher gepasst - ein paar Tage später war sie dann für 65k drinnen ... Es gab (gibt?) noch eine dunkelgrüne S1, aber die hat schon auf den Fotos nicht mehr gut ausgeschaut (+über diesen Händler ging die silbrige zu Balis ...)

    aktuell steht sie für knapp 60T CHF, also ca, 56T€. Bis man da dann halt noch Steuer und Zoll drauf rechnet, da sollte sie dann schon top sein.

  • Andere Frage: Ich muss/sollte mich demnächst bzw. über den Winter der Motorkühlung widmen. Wasserpumpe war ja schon Thema/ein Tipp.

    Originaler Klimakühler ist bei auch hinüber/undicht - bin mir nicht sicher ob ich den erneuern oder die Klimaanlage ganz ausbauen soll - dh. durch den Motorkühler sollte die Luft dann ohnehin auch besser durchströmen!? Bin letztens mit 50kmh bei ca. 30°C durch ein paar Dörfer getrödelt, Öl-Temp bei ca. 100°C und dann ging mir im Leerlauf das Standgas nicht mehr runter auf ca. +/- 1000, sondern "gab Gas" mit erst 2000, dann bei 3000u/min ...


    Hab den Wagen dann mal 10min auf die Seite gestellt + Haube auf, danach war alles wieder gut ... Kennt ihr das Problem?

    (Ist das ein Exige S1 Thema oder hat das die Elise auch bzw. gibts da einen eigenen Thread?)

    SM


    S1 Exige

  • Zoll kommt keiner drauf, da es sich um ein Auto handelt, das in der EU hergestellt und nur wieder zurückgeholt wird.

    Dachte ich auch, wenn für den Wagen aber dieser Ursprungsnachweis nicht erbracht werden kann (was wohl nicht so einfach ist), dann muss man die 10% Zoll bezahlen. Und in diesem Fall konnte der Verkäufer den Nachweis nicht erbringen, obwohl das Fahrzeug ja aus der (damals noch) EU war.

  • lass dir Klima drin. Mit der elektrischen Wasserpumpe wird das auch nicht mehr so heiß im Langsambetrieb, da es besser pumpt, der Lüfter früher läuft und dank Zufuhr von ausreichend heißem Wasser dann auch kühlt.

    Lotus Elise MK1 Honda K20a2+:)

    • Official Post

    Dachte ich auch, wenn für den Wagen aber dieser Ursprungsnachweis nicht erbracht werden kann (was wohl nicht so einfach ist), dann muss man die 10% Zoll bezahlen. Und in diesem Fall konnte der Verkäufer den Nachweis nicht erbringen, obwohl das Fahrzeug ja aus der (damals noch) EU war.

    Lotus kann dir das aber bescheinigen.