Nordschleife Rundenzeit

  • Ihr macht euch Sorgen um Nebenkriegsschauplätze.
    Ist jemand mal 250+ mit der Karre gefahren? Und hat es überlebt, um davon zu berichten? Wenn ja können wir ja mal Erfahrungsaustausch machen, um Lotus um eine Lösung zu "bitten".

    Ihr fahrt die falschen Lotus!
    :D
    Ich kenne einen aktuellen Lotus, für den 250+ ohne Todesangst gar kein Problem sind. Auch ohne Selbstzerlegung. Außer, daß das auf der Straße eigentlich zu heiß ist. Weil, damit rechnet keiner und plötzlich ist was 'Stehendes' auf Deiner Spur.

  • Mag sein @lotuswilly.
    Mit Kind wäre es zudem mit einem Evora (meine Rechtschreibkorrektur möchte Sofa daraus machen) um einiges bequemer.
    Aber ich mag meine Exige zu sehr, so dass ein "Sofa" wenn dann nur zusätzlich in Frage käme. Zudem müsste ich dann ja wieder meinen Namen im Forum ändern (in EV682). ^^

    Viele Grüße


    Bernhard
    (dot)

  • Respekt Dennis, für das 2. Mal NS warst du sehr schnell unterwegs!!!
    Was hast du an deinem Auto gemacht oder ist das "Serie"?

    Danke, war aber nur das 2. Mal mit dem Lotus.


    Ich hatte 2013 schon zwei DSK-Trackdays mit meinem BMW 320i E30 (einer davon im Regen), 2015 zwei DSK-Trackdays mit meinem MX-5 NA, und noch insgesamt 5 Tourirunden auf verschiedenen Autos.


    Nicht ganz unerwähnt sollten aber auch noch über die Jahre verteilt unzählige Nordschleifenrunden auf der Playstation (Gran Turismo) und dem PC (hauptsächlich Assetto Corsa) bleiben. Das übt ungemein, und verhilft auch schon zu einer sehr guten Grundkenntnis der Strecke.


    Mein Auto hat vom Vorbesitzer das Komo-Tec S300 Kit spendiert bekommen, allerdings ohne Wasserladeluftkühlung. Von daher war ich mal wieder mit 75-80°C IAT unterwegs. Fahrwerk ist original, ich hab nur ein paar Sturzplättchen rausgenommen. Und mein Trockenradsatz sind die leichten Schmiedefelgen von der Elise 250 Cup. Reifen sind die Yokohama A048. Und ich hab die Ko-Bra 4-2 drunter und fahre Rennbremsflüssigkeit. Ansonsten hab ich noch Dinge gemacht, die eher der Zuverlässigkeit zuträglich sind. Klappenölwanne, Toe-Link-Kit, Motorlagerinlays.

    Schönen Gruß


    Dennis

    Edited once, last by Klopfer ().

  • bei meinem 3-11 wird bei 250 urplötzlich und reproduzierbar der Frontsplitter instabil, drückt sich offenbar nach unten weg und gerät in Schwingungen. Das bewirkt heftigste Vibrationen – wie bei einem Reifenschaden – und starken Gripverlust/Aufnicken an der Vorderachse. Der Splitter gehört abgestrebt! Bei den Prototypen war er das auch …
    Lebensgefährlich!!

  • Ohohoh ... das geht garnicht ... ich hatte ja schon immer die Befürchtung das Lotus keine Vernünftigen High Speed Tests macht ... wenn überhaupt dann nur Wind Kanal ...


    Das mit dem Spiegel ab 240/250 kmh ist zwar nervig, aber längst nicht so kritisch...

  • Ohohoh ... das geht garnicht ... ich hatte ja schon immer die Befürchtung das Lotus keine Vernünftigen High Speed Tests macht ... wenn überhaupt dann nur Wind Kanal ...


    Das mit dem Spiegel ab 240/250 kmh ist zwar nervig, aber längst nicht so kritisch..

    Das gilt aber nur auf der Rennstrecke. Auf der Autobahn ist das schon kritisch, wenn Du Dir plötzlich nur noch in die Ansaugblenden guckst...geht beides gar nicht

    A long and winding road Please login to see this picture.

  • 280+ kein Problem, nur das scheiss Softop geht fliegen und für die Spiegel hilft ne Schüppe Sand.



    Noch etwas: Bin jetzt wieder mehrfach V6 gefahren bis zur EX 460. Nein für mich persönlich ist der Bemani 4 Zylinder immer noch schneller und einfacher zufahren. Aber das ist wirklich nur noch subjektiv begründet.

  • bei meinem 3-11 wird bei 250 urplötzlich und reproduzierbar der Frontsplitter instabil, drückt sich offenbar nach unten weg und gerät in Schwingungen. Das bewirkt heftigste Vibrationen – wie bei einem Reifenschaden – und starken Gripverlust/Aufnicken an der Vorderachse. Der Splitter gehört abgestrebt! Bei den Prototypen war er das auch …
    Lebensgefährlich!!

    das ist leider so...alles schon getestet und dennoch hört keiner im Werk zu. Klappert dein Cover vom Bügel nicht ?

  • ... Holz?

    External Content youtu.be
    Content embedded from external sources will not be displayed without your consent.
    Through the activation of external content, you agree that personal data may be transferred to third party platforms. We have provided more information on this in our privacy policy.



    :D

    So langsam gehts mir wie dem Virus, ich brauche dringend einen Wirt.

    Edited 2 times, last by Ert ().

  • Männerauto.


    External Content m.youtube.com
    Content embedded from external sources will not be displayed without your consent.
    Through the activation of external content, you agree that personal data may be transferred to third party platforms. We have provided more information on this in our privacy policy.


    Wie teuer sind noch mal Lotus mit einer ähnlichen Performance?


    ... ach so, vergessen, gibt es ja nicht.

    20832 m, 73 Kurven

  • 280+ kein Problem, nur das scheiss Softop geht fliegen und für die Spiegel hilft ne Schüppe Sand.



    Noch etwas: Bin jetzt wieder mehrfach V6 gefahren bis zur EX 460. Nein für mich persönlich ist der Bemani 4 Zylinder immer noch schneller und einfacher zufahren. Aber das ist wirklich nur noch subjektiv begründet.

    Ist dir dein Softtop schon fliegen gegangen und wenn ja bei was für einer Geschwindigkeit. Frage nur weil ich mich bis jetzt auch noch nicht so richtig getraut habe das Gaspedal mal voll stehen zu lassen. Ist ja glaube ich von Lotus für die Elli nur bis 240 km/h zugelassen. Mein Splitter hat auch schon zweimal eine Schraube auf der AB verloren, wenn die dann bei hoher Geschwindigkeit im Unterboden Einschlägt kriegt man fast einen Herzinfarkt.

  • Männerauto.

    Da kommen wir jetzt zu 5 Themenaspekten:


    • Nicht vergleichbare Herstellerrekorde.
    • Hält das Ding auch mehr als nur eine Runde? (https://drivetribe.com/p/FFIhu…ium=fb&utm_source=organic)
    • Macht das Spaß? Ich hab beruflich viel mit schweren leistungsstarken PKW zu tun, und weiß warum ich zum Ausgleich privat Lotus fahre. Ich kann mich auch noch gut daran erinnern, wie ich zum ersten Mal ein Muscle Car gefahren bin. Es war ein 430PS V8 Camaro Cabrio der 5. Generation. Das Ding war eine ziemliche Enttäuschung. Einlenken ließ der sich mal gar nicht, die Lenkung gab kein Feedback, und mit dem Gas lenken ließ sich da so spontan auch nichts. Selbst beim Versuch mal mit richtig Schlupf loszufahren, um vielleicht über so eine urtypische Disziplin ein Grinsen auf's Gesicht zu bekommen, konnte er nicht überzeugen. Interessanterweise konnte er eine nicht grad US-typische Disziplin ganz gut: Beschleunigung oberhalb 200 km/h. Natürlich wird der ZL1 alles besser können, aber reicht es um wirklich Spaß zu machen? Damals bin ich direkt vom Camaro in einen MX-5 NC 2.0 umgestiegen. Was eine Fahrspaßoffenbarung nach dem lethargischen Dickschiff! Zur Ehrenrettung der Muscle-Cars muss ich sagen, dass ich später mal einen Mustang Boss 302 Laguna Seca Edition gefahren bin. Zwar nur recht kurz, aber der war vom Feeling her überraschend nah an einem M3 GTS dran, und hat sofort auf den ersten Metern Spaß gemacht.
    • Willst Du den Verschleiß so eines LKWs bei regelmäßigem Trackdayeinsatz wirklich bezahlen? So wie sich das in dem Video anhört, und wie es aussieht, ist der Reifensatz doch nach einer Runde fertig. Das ist doch mehr ein Auto um sich damit an die Eisdiele zu stellen, und mit dem Youtube-Video zu prahlen. Ich kenne nur einen Camaro der regelmäßig an Trackdays teilnimmt, und der entstammt der 4. Generation, und ist auch wohl eher ein Spleen. Ich weiß von ein paar Versuchen mit amerikanischen Autos auf Trackdays schnell zu fahren. Teilweise durchaus interessante Projekte, doch dauerhaft überzeugen konnte davon noch keiner der mir bekannten.
    • Ich werde nie verstehen, warum Autos die vordergründig mit klassischen offensichtlichen Quartett-Attributen punkten Männerautos sind, aber Autos deren Vorteile in technischen Details liegen wie Heckantrieb, geringem Gewicht, ausgeglichener Gewichtsbalance, niedrigem Schwerpunkt, voll einstellbaren Doppelquerlenkern rundum, guter Lenkung und knackiger Handschaltung Frauenautos sind?

    Schönen Gruß


    Dennis

    Edited once, last by Klopfer ().

  • Was willst Du denn mit dem Müllhau...? Gegen den Speedster tauschen? Viel Spass damit :thumbsup:

  • Fahrerisch echt beindruckend, finde ich. So würde ich auch gerne Auto fahren können. Aber nur, wenn das nicht zwangsläufig daran gebunden wäre, ein Männerauto fahren zu müssen. Ich mag ja auch weder Bier noch Fußball.


    Interessant fände ich auch, wenn dieser Fahrer (oder ein ähnlich befähigter und mutiger) das Gleiche mit einer Exe versuchen würde. Ich könnte mir vorstellen, dass das eine erkennbar bessere Rundenzeit ergeben würde als die von Christian Gebhardt.

    'Die wahre Beredsamkeit besteht darin, das zu sagen, was zur Sache gehört, und eben nur das.'

    François Duc de La Rochefoucauld

  • Jeder Fahrer hat Autos die ihm mehr liegen als andere, das ist keine Neuheit. Ich kenne den Christian und kann mit Sicherheit sagen, wenn er sich in einem Auto wohlfühlt, dann kann er auf der Nordschleife Rundenzeiten fahren, die wirklich nicht mehr all zu viel Raum für einen absoluten Profi lassen. Für einen "nur" Journalisten habe ich höchsten Respekt für ihn.

  • Fahrerisch echt beindruckend, finde ich. So würde ich auch gerne Auto fahren können. Aber nur, wenn das nicht zwangsläufig daran gebunden wäre, ein Männerauto fahren zu müssen. Ich mag ja auch weder Bier noch Fußball.


    Interessant fände ich auch, wenn dieser Fahrer (oder ein ähnlich befähigter und mutiger) das Gleiche mit einer Exe versuchen würde. Ich könnte mir vorstellen, dass das eine erkennbar bessere Rundenzeit ergeben würde als die von Christian Gebhardt.

    der Camaro ist echt schnell der nutzt die komplette Strecke mit den Curbs wie es maximal möglich ist


    ....keine Ahnung warum Lotus-Marketing nicht mal eine Exe der Sabine Schmitz zur Verfügung stellt.


    ...würde jedenfalls eine Fabelzeit werden weil grad auf der NS die Streckenkenntnis die halbe Miete ist.


    wär auf jeden Fall spannend...

    ...."Wenn Du Gott siehst, musst Du bremsen".... (the one and only K.S.)

  • das ist leider so...alles schon getestet und dennoch hört keiner im Werk zu. Klappert dein Cover vom Bügel nicht ?

    Ja der klappert wie Sau. Aber das ist zwar nervig aber nicht gefährlich.
    Die Nummer mit dem Splitter ist was anderes. Guido S überlegt sich gerade was. Habt ihr da ne solide Lösung gefunden?
    Bei Lotus selber ist da wohl Fehlanzeige.

  • Interessant fände ich auch, wenn dieser Fahrer (oder ein ähnlich befähigter und mutiger) das Gleiche mit einer Exe versuchen würde. Ich könnte mir vorstellen, dass das eine erkennbar bessere Rundenzeit ergeben würde als die von Christian Gebhardt.

    Das glaube ich nicht. Der Gebhardt hat echt was drauf. Da bleibt rundenzeitmässig nicht mehr viel Luft, glaub mir.

  • moin,


    @ Peter,


    Quote

    Guido S überlegt sich gerade was.


    mit dem nicht durchbohren der Clam waren das erschwerte Bedingungen, überlegen ist aber vorbei, Rene hat schon was gebaut und Montag bauen wir das ein, dann schauen wir mal.
    Muß unbedingt an meinen Moped Helm denken am Montag....



    zu dem Rundenzeitenquatsch schreibe ich jetzt mal lieber nix sonst artet das wieder aus. :D


    Guido

    ACHTUNG ! jetzt neue Signatur:
    elise mk2,mit rover Motor, bsc toelinks, fächerkrümmer, krawalltüte,teamdynamics felgen mit uraltsemis (kann ich selbst wechseln),hat noch rest tüff (in Anlehnung an andere total bescheuerte Signaturen....
    ACHTUNG ! Jetzt erweiterte Signatur wegen bescheuerter User :


    Teile meines Beitrages können ironische, sarkastische oder zynische Bemerkungen enthalten.
    Ich bin nicht verantwortlich für das was der Leser da hinein interpretiert !

  • Na dann mal ran ... hol Dir die Kiste. Die nehmen Deinen Opel bestimmt in Zahlung und machen Dir nen guten Deal 8o


    Und dann mal good Luck ... fahr ihn ein und komm damit zum Bilster Berg und lass es richtig krachen ... :thumbsup: ... wenn Du bei unter 1:55 angekommen bist reden wir weiter... zum Kreise fahren reicht das dann aber immer noch nicht 8o:thumbup:

  • moin,


    nö, haben was besseres, hält zumindest bis 273 km/h mehr ging grade aufgrund des Verkehrs auf der 224 nicht.
    und zur Sicherheit klebe ich ein schild ans Cockpit :


    Atention ! The Car will take off above 270 Km/H


    Guido, ich werd im alter langsam zum schisser

    ACHTUNG ! jetzt neue Signatur:
    elise mk2,mit rover Motor, bsc toelinks, fächerkrümmer, krawalltüte,teamdynamics felgen mit uraltsemis (kann ich selbst wechseln),hat noch rest tüff (in Anlehnung an andere total bescheuerte Signaturen....
    ACHTUNG ! Jetzt erweiterte Signatur wegen bescheuerter User :


    Teile meines Beitrages können ironische, sarkastische oder zynische Bemerkungen enthalten.
    Ich bin nicht verantwortlich für das was der Leser da hinein interpretiert !