Exige V6 vs Elise CUP vs Exige CUP mk2

  • Seltsam, dann wurde bei der 220 der Probefahrt wohl das "Ablagenpaket" für den Großeinkauf mitbestellt. Hätte mal nach der Anhängerkupplung schauen sollen...
    Die Sonnenblenden glänzen aber auch durch Nichtanwesenheit. Motorabdeckung war aber drinnen.

    Du must bei den vielen Modellen sehr genau aufpassen. Ich habe da auf die neue 220 Sport geantwortet und da scheint es Serie zu sein.

  • Warum bestellen? Es gibt doch viele bei Mobile zu guten Konditionen. Exe CUP. Wird erstmal keine mehr gebaut. Die 311er sind jetzt dran.

  • Bei dem aktuellen 2ZR Motor ist es schwierig nach Gehör zu fahren (sprich Schaltpunkt). Will damit sagen der kündigt sich nicht an über die Geräuschkulisse da muss man immer schön die 3 Roten Kringel im Auge behalten.

    Kommt vielleicht auf den Töff Töff an? Mit dem Larini geht das recht gut :)
    Der schreit förmlich die letzten 1.000rpm Richtung Limiter.

  • @ durchgedreht....


    wie ist der Stand ?? Lotus gekauft ?


    Gruß ago

  • Ups, hab ich doch tatsächlich den 4 Seiten Thread gar nicht abschließend beantwortet. Sorry!


    Ja, ist gekauft! Es ist eine gebrauchte CUP 260 geworden, der 2ZZ gefiel mir besser als der neue Motor. Und die V6 gefällt mir nicht so gut und hat in meinem Fall ca. doppelte Unterhaltskosten (hab die Exe ja aus wirtschaftlichen Gründen zugelegt :D ). Die 8k rpm machen schon heftig Spaß. Die ersten 5tkm habe ich auch schon beisammen.
    Da ich kein Trackday Fahrer bin, ist für meinen Anwendungsfall eigentlich immer mehr als genug Leistung da. Ich bezweifle, das mich eine V6 glücklicher gemacht hätte, bin die ja auch gefahren. Selbst auf der Autobahn geht die CUP besser als erwartet. Lediglich eine neue Sitzerhöhung für den Sohn war notwendig - da passen nur die billigen schmalen aus Styropor rein. Das erst "oh nee, schon wieder Lotus!" kam auch schon - lag aber wohl eher dran, das er nicht in den Kindergarten wollte :rolleyes:


    Gruß,
    Dennis

    "Perfection is achieved not when there is nothing more to add, but when there is nothing left to take away." (Antoine de Saint Exupéry)