Elise Mk3 Probleme

  • Hey Leute


    Und zwar bin neu im Forum und fahre eine Elise Mk3 und möchte von euch gerne mal ein paar der Probleme die ihr mit eurer mk3 habt lesen, ich z.B. habe das Problem das der Scheibenwischer zu lang ist und das stück metal zur Versteifung darin immer am ende raus rutscht und mir so den lack beschädigt.
    Falls jemand von euch einen kürzen empfehlen kann bzw zufällig einen verkauft wäre es nett falls sich jemand meldet der helfen kann, vielleicht habe ich auch Glück und er wird ersetzt beim Händler die haben sowieso etwas geschmuddelt...


    Ebenfalls ein paar Vorschläge mit Optischen teilen wie Diffusor sideskirts und frontlippe wären nett.


    Lg. Karim Jung

  • Die Aero Teile von KomoTec kenne ich bereits komme aber mit denen nicht ganz zurecht irgendwas stört mich daran.


    Ich versuche das ganze mal beim nächsten Regen fest zu halten, aber es ist echt merkwürdig ein Freund welcher eine Exige s300 fährt meinte der Scheibenwischer wäre einfach zu groß für das auto.


    Ich schreib dir mal eine PM die nächsten tage wo alles erklärt ist.

  • Leider kann man auf dem winzigen Bild nicht gut sehen, ob Du einen Rechts- oder Linkslenker fährst. Bei Rechtslenkern ist die Wischerblatt-Auswahl nicht völlig trivial, da die modernen "Aero-Twin"-Wischer asymmetrisch sind (es gibt aber Lösungen). Normalerweise ist das Wischerblatt 650 mm breit, ein 600er sollte aber auch passen.


    Edit: habe jetzt erst den Vorstellungsthread entdeckt mit größeren Bildern. Beim Linkslenker ist die Wischerblatt-Auswahl natürlich einfach - gibts in jedem Baumarkt: Bosch Aerotwin zum Nachrüsten.

    --- Elise: Da steigt man nicht ein, die zieht man sich an! ---

    Edited once, last by skizzy ().

  • Das o.g. Blatt ist symmetrisch ausgeführt, damit es beim Wischen auf der linken wie rechten Seite der Scheibe (unterschiedliche Anströmrichtungen des Blatts) identische Anpresskräfte erfährt.

    Ich fahre Kurven aus Leidenschaft.

  • Ich hole das Thema mal nach oben weil ich vielleicht für den einen oder anderen eine nützliche Information bekommen habe:


    Laut Bosch Konfigurator habe ich einen Aerotwin Wischer mit der Bezeichnung AR650U der "Performance" Reihe als Ersatz für den serienmäßig verbauten Gelenkwischer angegeben bekommen.
    Nach Montage des Wischers viel negativ auf:



    Der Wischer hat Bereiche unter dem Blatt welche nicht gewischt werden. Sowohl auf der Fahrerseite im oberen Bereich als auch auf der rechten Seite im Bereich der unteren Scheibenkrümmung arbeitet der Wischer nicht ordnungsgemäß.
    Bosch bewirbt die Wischerblätter mit dem Hinweis „Tested on your car“ durch umfangreiche fahrzeugspezifische Tests.
    Ich habe den Bosch Servive angeschrieben und folgende Antwort erhalten:


    Sehr geehrter Herr ____,


    die Frontscheibe Ihres Lotus Elise ist sehr stark gekrümmt, was die Applikation der
    Scheibenwischer erschwert.


    Please login to see this picture.



    Wir haben den Wischer Aerotwin AR 650 U der 1. Generation an diesem Fahrzeug
    positiv erprobt und freigegeben. Inzwischen wurde die Fertigungstechnik von halb- auf
    vollautomatisch umgestellt und wir vermuten, dass die von Ihnen geschilderten Probleme
    damit in Zusammenhang stehen.


    Wir haben jedoch unsere Empfehlung zwischenzeitlich bereits geändert und empfehlen für
    den Lotus Elise einen Aerotwin Single Wischer aus unserem Nutzfahrzeugprogramm mit
    der Bezeichnung AR 65 N. Dieser Wischer weißt gegenüber dem AR 650 U eine höhere
    Stabilität auf und wir gehen davon aus, dass Sie mit diesem Wischer die gewünschte
    Performance wieder erreichen.


    Ein Wischblatt ist an Sie unterwegs und wir würden uns freuen, wenn Sie uns gelegentlich
    über Ihre Erfahrungen mit diesem Wischer informieren würden.



    Mit freundlichen Grüßen / Best regards


    (Absender entfernt, auf Wunsch per PN, Erlaubnis zur Weitergabe der Erfahrung mit dem Kundenservice vorher eingeholt)







    Am gleichen Tag des Maileinganges hatte ich den Wischer per Post zu Hause. Erster Unterschied: die "Spoilerfläche" wie auch schon von Carbongrey beschrieben ist symmetrisch, bei AR 650 U nicht. Hätte ich seine Infos hier vorher gelesen wäre ich auf die angegebene Bestellnummer gestossen. Die Handelsbezeichnung zu der von Carbongrey angegebenen Nummer ist eben der nun von Bosch empfohlene Wischer AR 65 N und damit evt. leichter zu finden.


    Das Wischergebnis ist fast perfekt, lediglich ein wirklich kleiner Bereich ganz unten auf der Beifahrerseite wird durch die starke Krümmung nicht erreicht, stört aber dort überhaupt nicht. Rattert nicht und tut auch bei höheren Geschwindigkeiten was er soll.
    Es gibt noch Ausnahmen in der so oft beschriebenen Servicewüste Deutschland.

    viele Grüße, Klaus :D

  • Ich kann bestätigen, dass der AR 650 U in der Nähe seiner Endpositionen suboptimal ist. Sieht natürlich als Flachbalkenwischer schicker aus als das bei mir ursprünglich vorhandene Standardmodell, aber das hatte sich deutlich besser angelegt.


    Wenn in ein paar Jahren ein neues Blatt fällig ist, teste ich das AR 65 N gerne mal. Das symmetrische Profil macht dann ja offenbar auch die Suche nach der passenden Ausführung für Rechtslenker wesentlich einfacher... :whistling:

    --- Elise: Da steigt man nicht ein, die zieht man sich an! ---

  • Danke für den Tip.
    nachdem der Originalwischer bei mir gleich so eine Katastrophe war habe ich auch nach Bosch Liste den AR 650 U montiert. Zunächst war er auch eine gefühlte deutliche Verbesserung, aber inzwischen (1,5 Jahre) schmiert das Ding nur noch, insbesondere im oberen Bereich/Sichtfeld Fahrer wird die Scheibe einfach nicht mehr sauber/trocken. Unten rechts und links wirds wegen der Krümmung eh nie sauber. Das ist ja egal.


    Werde AR 65 N jetzt auch mal testen.


    Aber wie Bosch schon sagt, die Scheibe ist wirklich extrem gekrümmt, perfekt wird das nie werden, eine sinnvolle Konstruktion von Lotus wäre zwei kleinere Wischerarme gewesen (ich weiß schon: Gewicht, Kosten, Race-Look Einarmwischer)

  • Also ich hab zu 99% (ist schon etwas her ;)) den AR650U drauf und der tuts tatsächlich noch sehr gut - wenn ich ihn denn mal brauche...

    So langsam gehts mir wie dem Virus, ich brauche dringend einen Wirt.