S2,5 - besseres Abblendlicht

  • gibts da ne e nummer?

    Die Frage nach Zulassung wurde ja bereits oben beantwortet.

    Ich hab die als H4 , in der Elise noch nicht eingebaut, ich such noch eine passende Gummikappe.


    Im MIni der Freundin aber, nach Heimfahrten im dunkeln aus der Eifel möchte sie die Dinger nicht mehr missen.

    Die sind einfach nur weiss, nicht so blaustichig wie manche Prollbirnen die man bekommt.

    Angesichts der LED Flut die andere Fahrzeuge mittlerweile haben fällt man damit doch gar nicht mehr auf .

  • ich such noch eine passende Gummikappe----hätte ich wahrscheinlich zwei, lassen sich teleskopartig in der Höhe erweitern

  • Hast Du Bilder der Teile und ne Quelle?

    Bilder gerne per Mail, Bezugsquelle unbekannt - möglicherweise Aliexpress !? Die Teile ware als Tausch für die S1 !! gedacht, ob die Abdeckung bei den anderen Modellen ähnlich ist entzieht sich meiner Kenntnis (habe da noch nie die Stelle im Radlauf gesehen. Könnte also nur passen sofern die Abdeckkappe (Deckel) , Öffnung denselben DM hat...

  • In Halogen ist die im ersten Post beschriebene Umrüstung auf eine HB3-Lampe ein guter Weg. Formell hat man zwar nicht den originalen Lampentyp HB3A verbaut, jedoch ist die HB3 gemäß der UNECE-Norm optisch, maßlich und elektrisch identisch zur HB3A und in HB3 gibt es z.B. von Osram Lampen mit höherer Performance ("Nightbreaker"). Eine gute und vielleicht "angepasste" Einstellung des Lichts ist natürlich wie stets Pflicht. Wie oben geschrieben muss dafür die originalen Lampenkappe etwas eingeschnitten werden, alternativ besorgt man sich eine passende Lampenkappe im Netz, zu haben für unter 10 Euro je Paar, und verändert diese.


    Mehr Licht bekommt man nur durch Umrüstung auf ein LED-Kit. Ich habe dies gemacht und auf das hier bereits erwähnte Kit von Philips (Ultinon HB3A) zurückgegriffen und aus den USA kommen lassen (Ebay). Hierzulande habe ich keine Bezugsquelle gefunden, mit etwa 110 Euro inkl. Zoll ist man bei Einzelbestellung dabei. Philips habe ich gewählt, da ich keine billige Ramschware haben wollte und Philips Vertrauen geschenkt habe.

    Der Einbau ist recht einfach; das Leuchtmittel passt plus and play, die Kühlfahnen habe ich in die originalen Scheinwerferöffnung gefaltet, die Kabel zum Vorschaltgerät und zur Lampe durch die bereits bei Umrüstung auf Halogen-HB3 mit einem Loch versehenen Lampenkappen geführt, die kleine Elektronikbox an einer Scheinwerferverschraubung per Kabelbinder angebunden und die gelochte Kappen sowie die Kabel zum Vorschaltgerät mit Gewebeband abgedichtet. Die Scheinwerferausrichtung muss im Anschluss natürlich justiert werden.

    Ja, die Lösung ist nicht legal. Und ja, sie bringt gefühlt mehr, kontrastreicheres und breiter verteiltes Licht, selbst wenn der Input-Lichtstrom der Halogen- und der LED-Lichtquellen ins optische System des Scheinwerfers nominell nahezu gleich ist. Und nein, es wird nicht so gut wie bei richtigen Autos mit richtigem Licht ab Werk. Von außen sieht es serienmäßig aus, die Lichtfarbe ist identisch zu jener von Fahrzeugen mit LED-Licht ab Werk und das LED-Licht passt ja zum modernen Aussehen der S2,5-Modelle, die ohnehin LED-Blinker, LED-Tagfahrtlicht und Teil-LED-Rücklicht haben wie die späteren S2.


    Hier zwei Photos, die die Installation ohne Kappe am linken und mit Kappe am rechten Scheinwerfer zeigen, also einen Zwischenschritt der Installation. Auf Photos zum Lichteindruck verzichte ich hier, da die Handykamera mit ihrem Weißabgleich und ihrem geringen Dynamikumfang dem Eindruck fürs menschliche Auge nicht gerecht werden kann - und der Eindruck ohnehin subjektiv ist. Wer Interesse hat, kann sich beim Kölner Stammtisch einen eigenen Eindruck machen.


    Grüße, Björn


    Ich fahre Kurven aus Leidenschaft.

  • Habs bei meiner Frau ihrem Fiat eingebaut, das Ergebnis war katastrophal.

    Rechts und links den Graben hat er ausgeleuchtet, die Straße war dunkel. Die Halteplatte kann man ausbauen und die Position der Lampe drehen indem man Kerben feilt. Alles nicht legal aber ein Versuch ist es Wert. Verschiedene Verdrehungen getestet aber keine hat gutes Licht auf die Straße gebracht. Zum Schluss haben wir zurück auf Halogen gebaut. Die LED liegen im Schrank.


    gruß werki

  • Mit der Osram LED bin ich nicht zufrieden.

    Die Lichtverteilung ist sehr ungleichmäßig, da die LED das Licht nicht 360 Grad abstrahlt, sondern linke und rechts 2 dunkle Bereiche hat.

    Je nach Konstruktion des Scheinwerfers wird nicht die gesamte abgestrahlte Lichtmenge des Leuchtmittels benutzt.


    Dreh mal das LED-Leuchtmittel in Einbaulage, dank des Bajonetts geht das um etwa 90 Grad. Ich habe genau das gemacht und bemerkt, dass alle Ausrichtung neben der sich original ergebenden deutlich schlechter waren.

    Ich fahre Kurven aus Leidenschaft.

  • Bin am Anfang auch erschrocken wie ich das erste mal im Dunkeln auf der Landstrasse dahin gekrochen bin.

    Leider gibt es keine zufriedenstellende legale Lösung für das übelste Abblendlicht wo ich je gesehen habe.

    Seit dem fahre ich einfach nicht mehr bei Dunkelheit.

  • Ich habe die Osram LED im Audi und bin sehr zufrieden. Dass das Leuchtmittel nur nach rechts und links abstrahlt ist gewollt. Beim Abblendlicht hat der Audi Scheinwerfer eine Kappe drüber, die das Abstrahlen nach oben, unten und vorn verhindert.


    Ich musste den Scheinwerfer allerdings etwas anders einstellen. Vermutlich zeigt einem das viel hellere Licht einfach nur die Unzulänglichkeiten der Scheinwerferkonstruktion, sodass man das als schlecht empfindet. Ich möchte auf jeden Fall nicht wieder zurück zu den alten Funzeln.

    "Wer konnte denn damit rechnen, dass sich aus einem finnischen Balzritual mal eine eigene Sportart entwickelt?"

    -Der finnische Rallyefahrer Hunde Anleinen zum Thema Driftsport-

  • Hab auch verschiedene Winkel versucht. Wurde besser aber nicht gut.


    Habe auch andere LEDs versucht, die 360° abstrahlen. Nichts war wirklich gut in den Linsenscheinwerfern, wie in der Elise.


    Bei Reflektor Scheinwerfer gehen LED deutlich besser.

  • Ja, muss ich auch bestätigen. Dieser ganze LED_Umbaukram taugt am Ende nichts.

    Ich habe jetzt mehrere LED ausprobiert und keine haben überzeugt. Zumindest in der Kombination mit Exige/Elise ist das alles Mist.


    Bin jetzt auf Osram Nichtbreaker Laser HB3 umgestiegen. Auch nicht begeisternd, aber besser.

    Lotus Komotec Exige Ex460 JPS #1