..kein Wunder bei dem Konstruktionsfehler


Die Zahnprofil-Höhe nimmt naturgemäß ab bei seitlichem Verschleiß (durch Gleiten, Lastschläge usw.)
-also sollten für Kupplungsverzahnungen immer kräftige Trapezprofile verwended werden, keine feingliedrigen flachen Kerbzahnprofile
[jene sind nur für Schrumpfverbindungen und fest montierte Flansche nutzbar..]
-hat den Konstrukteuren bei Renault wohl nie einer beigebracht in 'Maschinenelemente/Maschinentechnik' ??!