Lotus Esprit Turbo Targa Klima Leder

    • Lotus Esprit Turbo Targa Klima Leder

      War zuerst im Falschen Thread

      Hallo zusammen,

      folgendes Auto möchte ich mir ansehen:
      suchen.mobile.de/fahrzeuge/det…=7&pageNumber=1&scopeId=C

      Model, Farbe, Linkslenker usw. wären genau mein Ding. Für mich ist der Wagen ein Kindheitstraum, den ich mir heute leisten könnte. Allerdings bin ich weder Bastel- noch Technikexperte. Deswegen würde ich gerne eure Meinungen zu dem Wagen hören:

      - Ist der Preis realistisch? Lohnt sich das hinfahren? (bin bald in München)
      - Was fällt euch auf? (Nicht-)Original-Teile?
      - Preisentwicklung vs. mit welchen Folgekosten muss ich rechnen?
      - Auf was muss ich achten?
      - usw.

      Danke euch im Voraus!
    • Hallo,

      sind 1800 km pro Jahr glaubwürdig und nachvollziehbar ?
      mein Fahrersitz sieht jedenfalls nach ca 125 000 km ähnlich aus.
      Der Esprit ist schon eine kleine Diva, die immer etwas Aufmerksamkeit verlangt.
      Viele Informationen gibt es auf Lotus Esprit world und Esprit fact file im Netz.
      Gerne kaputt gehen das Lenkgetriebe, der rechte Tank; die Fensterheber, Air Condition und gelegentlich der Turbolader. Benzingeruch beim Fahren kann der verottete Tank oder auch der serienmäßig nicht Benzinresitente Entlüftungsschlauch verursachen.
      Unbedingt auf Unfallfreiheit und geraden Zentralrahmen achten, wobei die Spaltmaße halt serienmäßig "britisch" sind.
      Der Wagen ist ein früher Stevens , ich denke mit del orto Vergasern, also bekommst Du nur die schwarze Umweltplakette.

      Zur Preisentwicklung kann ich nur Karl Valentin zitieren : Prognosen sind schwierig, vor allem wenn sie die Zukunft betreffen.

      viel Grüße und Spaß beim suchen.
      Götz
    • Hallo Primo,

      auch mich macht das abgewetzte Leder des Fahrersitzes etwas stutzig. Generell schwierig bis unmöglich den Zustand eines Autos nur nach Bildern zu beurteilen. Daher hinfahren, angucken. Den Verkäufer bitten, das Auto auf die Hebebühne zu fahren und druntergucken, ist die einzige Möglichkeit ein realistisches Bild vom Zustand der Technik zu kriegen. Wie beschrieben ein früher Stevens mit druckbeaufschlagten Del'Orto Vergasern, erkennbar auch an der unterbrochenen Glasabdeckung der Heckklappe. Da brauchts beim Einstellen der Vergaser jemanden, der noch richtig Ahnung von dieser Technik hat. Der Kilometerstand lässt sich vielleicht nachvollziehen, wenn Service-Unterlagen vorhanden sind?! Falls nicht, schon ein klarer Hinweis auf berechtigte Zweifel. Falls der KM Stand stimmt, sicher ein interessantes Auto zu einem angemessenen Preis. Sollte es Mängel an der Technik geben, wird das aber schnell ein teures Vergnügen. Da würde ich u.U. noch 10-20k als Reparatur-Rücklage empfehlen ;)
      Falls es Dir gelingt, höher auflösende Fotos von der Technik zu machen und zu posten, kann ich versuchen, etwas präzisere Aussagen zu machen. Solch ein Auto auf keinen Fall blind kaufen! Vielleicht findest Du übers Forum ja einen Lotusfreund aus der Münchner Gegend, der sich auskennt und mit Dir hinfährt zum angucken?!. Ach, nochwas. Der Endschalldämpfer ist nicht original, da wäre zu prüfen, ob der eingetragen ist.
      Viel Glück!

      Viele Grüße.

      Martin
      tphystec.de
      lotusteile-manufaktur.de
      olditeile-manufaktur.de

      Don't only dream about, feel it and do it!
    • Der Innenraum sieht sehr schlecht aus für ein Fahrzeug mit bloss 52.000 Km......
      Sie ist stark abgenutzt und gleicht eher einen Fahrzeug mit einer Laufleistung von 152.000 Km.........
      Ubrigens handelt es sich um einen (bloss) 220 PS Turbo von 1989; ein weniger begehrter Esprit-Typ; es hat noch nicht das verbesserte "Eagle-Chassis" von den Turbo SE u.s.w............daher ist der Preis nicht etwas besonderes.......und schon gar nicht wenn meine Vermutungen stimmen würden....

      Dieser Beitrag wurde bereits 4 mal editiert, zuletzt von rudolphwolven ()