V: Versteigere meine MK1 111S auf e-bay... link im Text :-(

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Sorry - was passt daran / euch denn daran nicht?

    Das es so beschrieben ist, wie es meiner Meinung nach ist und eben nicht wie die allermeisten top gepflegten, super, genial Zustand???

    Versteh ich da was nicht oder falsch?

    Stimmt mit der Anzeige was nicht oder ist das nur das allgemeine "ich hab den lä--- ähhh. besseren Lotus" Rauschen?


    Die Beschreibung entspricht meiner Meinung nach dem Zustand - und da will ich nix beschönigen, um nachher auch keine Probleme zu haben, sag / schreib ich es eben so rein wie es ist. Ganz verstehen tu/muss ich auch den vmtl. etwas degradierend gemeinten "Schnapper" Ausdruck und Grinser von Grandoldnowi nicht??

    Wenn einer die Eli für den Startpreis kauft, die Clams nachlaminiert, neu lackiert und evtl. auch noch den Motor abdichten möchte, dann kommt sicherlich so ein Preis zustande, den ihr für eure Ellis euch vorstellt!?
    Und wenn sie keiner kauft, dann wird das evtl auch so gemacht - nur habe ich eben gerade wenig Zeit und Lust mich darum zu kümmern und bevor die Elise nochmal ein Jährchen in der Garage trauert, wird sie verkauft - und ganz einfach ist das auch nicht nach 10 Jahren Elise - passt aber eben nicht immer ins Flugzeug und zur Situation um sie überall mitnehmen zu können...

    Und danke Mattes - ja ich will Mängel offenlegen - oder ganz einfach es fair so beschreiben wie es ist.

    Und evtl. kann auch jemand der evtl. mehr Wert auf einen Lotus legt, als er tatsächlich Wert hat, die Clams als "hin" bezeichnen. Dann waren sie aber auch schon von Anfang an "hin" und weich, da die IMHO so produziert wurden, wie sie repariert werden können. Die sind nach nachlaminieren / reparieren nicht mehr weich.
    "Weiche Karosserie".... tz - da fällt mir jetzt dann auch nix mehr dazu ein...

    Das Dach ist - wieder IMHO - wie eben bei vielen Ellis so "beschädigt", das die Kunststoffschiene gebrochen ist.
    Bei euren und allen top gepfegten Ellis vermutlich eben nicht.
    Auch bzgl. Bastlerfahrzeug - ja, lieber schreib ich das so rein, als das nacher einer denkt sie ist in so einem perfeten Zustand ist wie eure Ellis.

    Der Hinweis bzgl Anwalt bezieht sich auf Spassbieter.

    Sorry wenn da was nicht passt oder ich darauf jetzt etaws empfindlich / genervt reagiere, weil ich es vmtl. nicht ganz kapiere was die Kommentare dazu sein sollen.
    Evtl. mag ja einer vorbei kommen und sie direkt anschauen und dann evtl. hier im Forum seine unzenssierte Ansicht posten?

    Andreas
  • Hi Andreas,

    Alles gut! Ich bin jetzt auch kein Fachmann, weiß aber was die Reparatur meiner Frontclam gekostet hat. Wenn ich mir die Fotos ansehe, auf denen zu erkennen ist das jemand an Tür und Heckclam einfach Spachtel ohne Sinn und Verstand übergestrichen hat und zwar sowas von schlecht, dann kann ich mir vorstellen was es kosten wird das zu richten. Mit Motor "abdichten" kommt dann auf keinen Fall ein Preis zusammen der das Risiko lohnen würde!

    Insbesondere wenn die Felgen aus Sicherheitsgründen getauscht wurden und es keine Fotos zum Chassis gibt, es als Bastlerfahrzeug verkauft wird, und auch Infos zur Wartung fehlen ziehe ich Rückschlüsse vom Zustand der Clams auf den Rest des Fahrzeugs.

    Das ist aber nur meine persönliche Meinung und es mag auch Unsitte sein Angebote zu kommentieren, stimmt.

    Viel Erfolg beim Verkauf, zumindest bist Du anscheinend ehrlich.

    Mal so zum Vergleich, und von dem würde ich (fast) blind kaufen:
    Verkaufe: S1 111S in ruby red (RHD)

    Gruß,
    Mattes

    Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von Mattes () aus folgendem Grund: "fast" ergänzt ...

  • Ich bin auch etwas erschrocken wie abgeschranzt die Karre ist, der sichtbare Zustand und die "Reparaturausführung" sind für einen Lotus abartig, das würde ich nicht mal einem Lada zumuten. Wie Mattes schreibt lässt das halt auch tief blicken auf Wertschätzung/Pflegeaufwand/Wartung. Die Clams gehören komplett überholt, das ganze Fahrzeug komplett neu lackiert, etc....

    Davon abgesehen: Du verheimlichst nichts, es ist nun mal so wie es ist: Angebot und Nachfrage, wenn einer Zeit und Lust und viel zusätzliches Geld hat soll er es als Projekt gerne kaufen.

    Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von Blue1000 ()

  • Die Kernfrage ist, ob das Chassis auch 100% in Ordnung ist...
    Aber, wenn das nicht der Fall sein sollte, gibt es ja auch keine Rücknahme mehr... Toll!

    Also kauft man eigentlich ne komplette Bastelbude von Motor, über GFK Teile bis hin zum eventuellen Chassis Job... Sind MK1 Chassis eigentlich verfügbar?

    Wenn ich mir überlege mit welchen sinnvollen Mods der Stig seinen roten Lippenstift verkauft hat und den Runkel in der Bucht bei diesem Startpreis sehe, dann könnte man brechen... <X
    Den Stellplatz solltest Du auf gar keinen fall kündigen...

    Aber irgendwo wird bestimmt jemand, ohne Ahnung von der Kiste, aufwachen und direkt zuschlagen :thumbsup:

    Allein deshalb sollte immer einer zum Kauf von so ner Kiste, der sich u.a. auch mit dem Chassis auskennt, mitgenommen werden... Rosa rote Brille und Euphorie können einen ansonsten ins Unglück stürzen...
  • Ich auch :

    1.) es gab vor ca. 6 Monaten noch genau 1 in worten ein Chassis bei Lotus ....

    2.) es gibt keine Autos die zu teuer sind . Es gibt lediglich Autos wo der Zustand nicht zum Preis passt.

    3.) zeig mir einen besseren für weniger Geld

    4.) wenn man den Sofortkaufen preis mal ausser acht lässt, ist knapp 16000 für eine MK1 LHD mit VVC , MMC , ohne SSD und ABS nicht soo schlecht .


    ( die punkte 2 und 3 in meinem Post sind von einem echtem "perlenhändler" übernommen
    ich bin nur die Aushilfe mit leicht beratender Tätigkeit
    LG
    ulf

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von polo ()

  • Ich weiss gar nicht was ihr habt.
    Es sind doch genug Hinweise gegeben, dass etwas kaputt sein könnte.
    Also genau hinschauen und dann abwägen.
    Nen beschädigtes Chassis kannste bei jeder Elli haben, hier sind die Vorschäden sogar noch angegeben, so dass jeder hellhörig werden sollte.

    Und wenn man vernünftig mit dem Verkäufer spricht, kann man sich vielleicht am Preis gut annähern.

    Dann muss man schauen, was man selber machen kann und ob sich das Ganze lohnt.
    Wenn alles durch Drittanbieter erledigt werden soll, kann das natürlich böse in die Hose gehen.

    Also sooo mega unrealistisch finde ich den Preis für original LHD nicht nicht (sofern Chassis in Ordnung)

    Alex
  • Da bin ich bei Dir, aber wenn schon Felgen getauscht wurden und das GFK so ausschaut wie es ausschaut, wird man zumindest das Blech am Tür Scharnier wohl leider flicken müssen...

    Das Ding muss man sich eben direkt ansehen...

    Aus dem Bauch raus wäre ich bei 5k max.
    Und für ne Honda conversion langt auch ne normale MK1...

    Aber ist schon heftig: Wenn jemand ne mk1 ordentlich zerlegt, dann wird die Wiederbeschaffung schwierig...
  • Ok - ihr habt sicherlich in vielem recht... und auch auf die Gefahr hin, das das Kind schon tief in Brunnengefallen ist oder sogar noch tiefer fällt, versuch ich noch mehr Info dazuzu schreiben - evtl. klärt das ein wenig oder bestätigteben das ein oder andere:

    Wie beschrieben, hatte ich mit der Elise 2"Unfälle".

    Genauer:
    Beim ersten Unfall bin ich auf der Autobahnmit - meiner Einschätzung nach -max. 40-50km/h links an die Leitplanke geschrammt. Da meine Vollbremsungdamals nicht mehr ausgereicht hätte, um nicht auf den Vorrausfahrendenaufzufahren, habe ich den "Notausgang" nach links gewählt. Dabei habe ich der damals noch schönenElise die folgenden Schädenzugefügt (die Fotos hab ich damals mit ner ollen Handy cam gemacht - sindalso einfach schlecht von der Auflösung/Qualität um alles ebenDetailgenau zu sehen - aber vmtl. besser als nix):

    1. Das erste Bild zeigt die Clam und Türlinks




    2. Auf dem zweiten Bild ist die Tür kantelinks von oben zu sehen.




    3. Tür am Druckknopf und hinter Clam




    4. Nochmal der Türknopf




    5. Die Beschädigung an der Felge:







    Ich habe damals einen komplett neuenFelgensatz gekauft und alle Felgen ausgetauscht.

    Die beschädigten Felgen (also links vorneund rechts hinten) + die 2 der rechten Seitewerde ich sicherlich demnächst auch (aufgrund wegen derpositiven Resonanz ;-)) auf e-bay versteigern - seit alsogewarnt! Dabei werde ich versuchen sie genau so ehrlich zu beschreiben,wie mir eben möglich ist - auch wenn das bei dem anderen einen Brechreizauslösen mag.

    Bevor ich den Schaden repariert hatte, hatte ich den nächsten"Unfall". Diesmal war es ein - wieder meine Geschw.-Einschätzung - 20-30km/h Auffahrunfall ineiner Umleitung einer Baustelle - da war die max. Geschwindigkeit bereits auf 30reduziert - und diese hatte die Vorrausfahrende für mich zu schnellreduziert - da ich meine Augen rechts in der Seitenstraße hatte um Vorfahrt zuachten... Dabei hat die Clam vorne einen Durchschlag/Riss abbekommenhat...

    Dazu gibt es ein Gutachten aus dem die folgenden Fotosund Info stammt (das Gutachten werde ich jedem der ernsthaftes Interesse hatund zur Besichtigung kommt auch gerne zeigen bzw. beim Kauf auchmitgeben). Bin der Meinung, das wenn das Chassis bzw. Crashbox was abbekommenhätte (beim ersten oder zweiten Unfall), dies auch so im Gutachten stehen würde - da stehtaber nix dazu drin - also meinerMeinung nach weil Schäden aufgeführt sind und eben nicht, was alles nicht beschädigtwurde / ist. Da ich aus Münchenkomme, ist es vmtl. auch ziemlichoffensichtlich von wem dasGutachten erstellt wurde.

    1. Erstes Bild zeigt noch einen Teildes oben beschriebenen Vorschadens ander Clam vorne:




    2. Hier ist der Schaden vom zweiten Unfall - der Nebelscheinwerfer war auchgesplittert sowie die Scheinwerfer Abdeckung:




    3. Hier ist ein Auszug aus dem Gutachten:




    4. Und hier die Daten von derSpurvermessung:




    Der Schaden war 2013 mit ca. 58.000 km. Daich beruflich und persönlich nicht die Zeit und Muse dazu hatte, habe ich denSchaden nicht vollständig repariert / reparieren lassen. Dies hatte ich ursprüngliche geplant, jedoch bevor ich mir Gedanken umNeulackieren etc. machen sollte, habe ich die an der Fieberglas offenen Stellenlaminiert und um die offenenStellen vor Nässe zu schützen, habe ich diese an der "abgeschranzten Karre", auf "Kindergarten Niveau (ok, editiert :-), einfachSpachtel ohne Sinn und Verstand überstrichen - und zwar sowas von schlecht", mit"Reparaturausführungen für einen Lotus abartig", so dasman diese nur mit "Rosa rote Brille und Euphorie" betrachtenkann, da es sonst einen "ins Unglück stürzt" - vielleicht IMHO etwas - aber eben nur wenig - übertrieben ausgedrückt ;)


    Seit 2013 und den "Lotus etwas unwürdigen" Basteleien - sindalso ca. 7.000 km dazu gekommen - bin also ganz einfach wenig zum fahrengekommen - letztes Jahr fast gar nicht - und wie schon beschrieben, binich mehr weg als hier. Wenn einer also die Elise kauft, wird es für mich - undauch vmtl. für evtl. einen Käufer - schwierig, irgendwelche Garantien zugeben, einzuhalten oder mich darum auch "ehrlich" kümmern zu können.Daher hab ich versucht dies auch so zu kommunizieren ohne alle evtl. doch zusätzlich aufklärenden Infos dazu zuschreiben...

    @ Mattes: Danke - Alles gut.

    @ Blue1000: Bzgl. der Elise will ich tatsächlich nix verheimlichen... danke

    @ mcsel68: Wenn du die "Bastelbude" kaufst und das Chassis nicht 100% in Ordnung sein sollte, nehm ich sie zurück.

    @ Rohan: Nein - da hast du unrecht und das stimmt so sicherlich nicht ;)

    @ Klopfer: Schreib mir doch mal was ein dir passender Preis wäre um ne Honda Elise aufzubauen - ich kann mich erinnern, da gibt es immer wieder was aus Eidhoven oder so... - da kann ich dann mal schauen, finde sich bestimmt was ;)

    @ Polo: mhhhh? ...ich sag einfach mal "Danke"

    @ ace77: Danke für deine Einschätzung - und ja, mit mir kann und darf dann auch jeder vernünftig reden

    Nochmal
    @ mcsel68: Welches "Blech am Tür Scharnier" meinst du? ...und richtich ordentlich zerlegt hab ich sie leider noch nicht - sonts wäre ja wieder alles in Butter :)


    Gruß Andreas
  • GrossmeisterB schrieb:

    Zeig mal lieber Fotos vom Chassis, insbesondere die Aufnahmen der Querlenker
    Ich kann mir bestens vorstellen, dass man daran genau gar nichts sieht. Es gibt ja auch Chassis-Schäden die man ohne Messen überhaupt nicht sehen kann, aber den Verzug zu messen ist halt auch nicht ganz trivial ohne perfekte Referenzebene.

    Ich bin fast sicher, dass der Wagen wieder "lotuswürdig" herzurichten wäre. Mcsel68s Zahl finde ich sogar etwas provokant aus der Luft gegriffen - ebenso wie den Sofortkauf-Preis.

    Ein Schadensgutachten erstellt man ja nicht ganz aus Spaß, da ist doch sicher schon etwas mit einer Versicherung abgerechnet worden? - Den Betrag sollte man schon mal grundsätzlich von seinem Wunschpreis abziehen. Erst, wenn's bissl (ziemlich) kneift, passt der Preis.
    --- Elise: Da steigt man nicht ein, die zieht man sich an! ---
  • @GrossmeisterB: Ich vermute du hast ernsthaftes Interesse - Dann sag / schreib mir einfach genau welches Teil du sehen wilst und ich mach dir alle Fotos die du willst - mach mir am besten ein Foto an deiner Elli von dem was du sehen willst, stell es hier rein / schick es mir und ich mach dir die genaue gleiche Aufnahme. Da ich nicht im Chassis drin stecke, kann ich dir nur sagen das im Gutachten nix vom Chassis drin steht und ich daher davon ausgehe, das dies so ist - ich will nix garantieren was ich nicht wissen kann (auch wenn das vmtl. so "normalerweise" gemacht wird. Aber wie soll ich das den "wissen" ausser das es bei der Begutachtung aufgefallen wäre. Wenn ein Foto reicht, mach ich das gerne - oder noch besser, komm selber, oder schick jemand dem du vertraust, dann kann es direkt vor Ort besichtigt werden.