Freies Fahren GP-Strecke Spa-Francorchamps 2017

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Gedurft hätte er. Das ganze lässt sich so einfach theoretisch nicht erkären. Bei Fahren auf dem Track kommt es darauf an, dass man sich eindeutig verhält, damit andere Teilnehmer nicht überrascht werden. Wenn man nämlich schon am Limit unterwegs ist, hat man oft nicht noch den Platz, oder den Grip auf unvorhergesehens zu reagieren.

      Aus Sicht des langsameren heisst das, dass man es einem sich von hinten nähernden Schnelleren möglichst einfach macht, gefahrlos zu passieren. Das kann durch verbleiben auf der Line sein, wenn die Überschussgeschwindkeit des anderen so hoch ist, dass der noch vor dem Scheiteplunkt vorbei ist, oder durch eindeutiges Verlassen der Linie, welches man vorher z.B. durch Blinken anzeigt.

      Für den Schnelleren ist es wichtig einschätzen zu können, ob man noch vor dem Schneiden der Linien vorbei kommt oder nicht. Denn wenn der langsame auf der Linie bleibt, wird er am Scheitelpunkt der Kurve am Kerb sein. Dann sollte man als Schnellerer zu diesem Zeitpunkt entweder schon weg, oder noch nicht dort sein. Wenn das nicht passt, heisst es Speed raus und dahinter bleiben. Die nächste Gerade kommt bestimmt und man kann dann vorbei ziehen.

      Sollte der Langsame durch Blinken oder andere eindeutiges Verhalten angezeigt haben, dass der die Line verlässt, kann der Schnellere auf der Linie an ihm vorbei. Dabei muss er aber ebenfalls wieder darauf achten, dass sich die Linien irgendwann wieder kreuzen. Denn wenn der Langsame die Kurve z.B. ganz aussen entlang fährt, wird auch der am Kurvenausgang wieder am Kerb sein. Für gewöhnlich landet dort aber auch der Schnellere auf der Ideallinie.

      Das ist ein wenig wie im Kreisverkehr. Da muss man auch gucken, wie man sich da ein und ausfädelt. Vorausschauend fahren und den Verkehr lesen sind hier die Stichworte.


      Wenn Du wirklich Interesse hast und Dir unsicher bist, komm einfach mal zu einer der Veranstaltungen und schau Dir das an. Für gewöhnlich findet sich auch immer eine Mitfahrgelegenheit. Dann sieht man, dass das alles gar nicht so wild ist.
      Ist nur meine Meinung, kann alles auch ganz anders sein.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von s d r ()

      Beitrag von xxx ()

      Dieser Beitrag wurde von jimmybondi aus folgendem Grund gelöscht: Language ().

      Beitrag von Pffuchser ()

      Dieser Beitrag wurde vom Autor gelöscht ().
    • Dann fährst du Gott sei Dank nicht bei Lot, da hat man das ganze meine Linie, deine Linie Gequatsche nämlich nicht und ich muss in der Kurven auch keine Sorge haben, das mal eben noch jemand an mir vorbeirauscht. In kurven und Bremszonen ist da Überholen verboten.
      Finden einige bestimmt zum kotzen, aber die können ja zum Glück auch woanders auf Zeitenjagd gehen.
    • Pffuchser schrieb:

      s d r schrieb:

      Pffuchser schrieb:

      Anders ist es wenn der Veranstalter ein Rechtsüberholverbot ausspricht, aber dort werdet ihr mich nie, nie, nie sehen, das checke ich nämlich nicht und dafür fahre ich nicht auf eine Rennstrecke.
      Dann erklär doch mal bitte kurz, wofür Du auf eine Rennstrecke fährst, bevor ich da jetzt wieder etwas falsches hineininterpretiere.
      Ich gehe auf eine Rennstrecke um dort sicher schnell zu fahren und Spaß zu haben und weil ich nur dort das Auto sicher ausfahren kann. Und wenn jemand links fährt und rechts Platz ist fahre ich rechts vorbei und ich kann das auch.Wenn das verboten ist ist es auch gut, dann muss ich mir halt einen anderen Tracktag/Veranstalter aussuchen. Dann könnte man auch die StVO gelten lassen, siehe Touristenfahrten Nürburgring. Das ist meine Einstellung zu dem Thema.

      ace77 schrieb:

      Dann fährst du Gott sei Dank nicht bei Lot, da hat man das ganze meine Linie, deine Linie Gequatsche nämlich nicht und ich muss in der Kurven auch keine Sorge haben, das mal eben noch jemand an mir vorbeirauscht. In kurven und Bremszonen ist da Überholen verboten.
      Finden einige bestimmt zum kotzen, aber die können ja zum Glück auch woanders auf Zeitenjagd gehen.



      Alex

      Ihr redet gerade nur aneinander vorbei ;)
      die EINEN kennen mich, die anderen KÖNNEN mich 8o
    • Pffuchser schrieb:

      Ich gehe auf eine Rennstrecke um dort sicher schnell zu fahren und Spaß zu haben und weil ich nur dort das Auto sicher ausfahren kann. Und wenn jemand links fährt und rechts Platz ist fahre ich rechts vorbei und ich kann das auch.Wenn das verboten ist ist es auch gut, dann muss ich mir halt einen anderen Tracktag/Veranstalter aussuchen. Dann könnte man auch die StVO gelten lassen, siehe Touristenfahrten Nürburgring. Das ist meine Einstellung zu dem Thema.
      Kann ich so akzeptieren, obwohl ich über die Regelung mit dem Überholverbot beim LOT sehr froh bin. Liegt aber vielleicht auch daran, dass ich meistens der bin, der überholt wird und bei andern Veranstaltern die Erfahrung gemacht habe, dass viele nicht gefahrlos überholen können. Am Ende der Kemmel Gerade z.B. sticht man z.B. nicht noch mal eben innen rein, dafür ist die Kurve einfach zu eng. Aber einige Herrschaften meinen ja, dass 40 oder mehr km/h Geschwindigkeitsüberschuss auf der Gerade dazu berechtigen ...


      @ Martin, nein, das ist kein Trackday gewsen.
      Ist nur meine Meinung, kann alles auch ganz anders sein.
    • Ihr Volldeppen habt aber schon mitbekommen, dass Ulli... seines Zeichens der fairste schlechthin -- GELOGEN hat und Ihr Affen wollt den Schwachsinn und das subtile Bashing gegen den IG-Werner weiterhin fortführen???


      und der Guteste hat das ganz sicher mit ins Kalkül gezogen 8o :D



      Jimmiblondi...lösch auch DAS ruhig wieder :D
      die EINEN kennen mich, die anderen KÖNNEN mich 8o
    • A.Schmidt-Ohren schrieb:

      Ihr Volldeppen habt aber schon mitbekommen, dass Ulli... seines Zeichens der fairste schlechthin -- GELOGEN hat und Ihr Affen wollt den Schwachsinn und das subtile Bashing gegen den IG-Werner weiterhin fortführen???


      und der Guteste hat das ganz sicher mit ins Kalkül gezogen 8o :D



      Jimmiblondi...lösch auch DAS ruhig wieder :D
      Welchen Schwachsinn meinst Du? Werner hat eine Mahnung ausgesprochen, die wir uns alle zu herzen nehmen sollten, wenn wir auch in Zukunft unfallfreie Trackdays abhalten wollen.Und Ulli und die KTM's sind doch auch bereits Geschichte.

      Der Rest ist eine offene Diskussion von Standpunkten zu einem Thema. Dass da jetzt zufällig die 7IG und LOT als zwei Veranstalter mit unterschiedlichen Regeln und Vorgehensweisen benannt werden hat doch nichts damit zu tun, dass wir dem Werner was wollen. Es ist doch gut, dass diese beiden Veranstalter Leuten mit unterschiedlichen Einstellungen zum Thema jeweils die Möglichkeit bieten sich auszutoben. Denn letztendlich wollen wir alle dasselbe:

      Einen Tag Spass haben und abdends heil wieder auf der Couch sitzen. Der eine halt mit rechts Überholen, der ander lieber ohne ;)
      Ist nur meine Meinung, kann alles auch ganz anders sein.
    • A.Schmidt-Ohren schrieb:

      Ihr Volldeppen habt aber schon mitbekommen, dass Ulli... seines Zeichens der fairste schlechthin -- GELOGEN hat und Ihr Affen wollt den Schwachsinn und das subtile Bashing gegen den IG-Werner weiterhin fortführen???
      Unter Lügen verstehe ich, absichtlich die Unwahrheit zu sagen, das war es aber nicht. Dass du das anders darstellt, liegt wohl eher an deiner persönlichen Agenda.
      'Sprache ist das allererste Werkzeug, um Menschen zu entmenschlichen. Es kann ganz unauffällig anfangen.' Affinity Konar
    • A.Schmidt-Ohren schrieb:

      die zweit-dümmste hat *gerade* Ulli letztes Jahr in Mettet "veranstaltet"... das ist für mich aber Schnee von gestern
      Wo du gerade das Thema Lügen aufgebracht hast. Kommt da noch ein Beleg zu deiner öffentlichen Anschuldigung gegen mich, oder war das von vornherein völlig substanzlos? Falls was dran sein sollte: Ich schlafe zurzeit sowieso nicht gut wegen der Blinkerangelegenheit, da können wir doch direkt auch meine weitere Verfehlung aufarbeiten und gemeinsam etwas draus lernen. Also raus damit bitte!
      'Sprache ist das allererste Werkzeug, um Menschen zu entmenschlichen. Es kann ganz unauffällig anfangen.' Affinity Konar
    • ulli schrieb:

      A.Schmidt-Ohren schrieb:

      die zweit-dümmste hat *gerade* Ulli letztes Jahr in Mettet "veranstaltet"... das ist für mich aber Schnee von gestern
      Wo du gerade das Thema Lügen aufgebracht hast. Kommt da noch ein Beleg zu deiner öffentlichen Anschuldigung gegen mich, oder war das von vornherein völlig substanzlos? Falls was dran sein sollte: Ich schlafe zurzeit sowieso nicht gut wegen der Blinkerangelegenheit, da können wir doch direkt auch meine weitere Verfehlung aufarbeiten und gemeinsam etwas draus lernen. Also raus damit bitte!


      och, arbeite doch zunächt einmal die Frage auf, wieso Du auch noch an einer unmöglichen Stelle bremst, während Du dem X-Bow in die Linie "gekurvt" bist :D :D :D
      die EINEN kennen mich, die anderen KÖNNEN mich 8o