Brandneue Lotus Elise = Bastelbude. Finger weg??? Erträgt man das???

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Smacmac schrieb:

      Yoshi,

      Die Exige von @De Dom ist ne 06er.
      Ist doch keine 6Zylinder mit 350 PS.
      Ist doch wie ne gepimpte Elise mit Dach.

      Oder habe ich da was falsch gesehen?

      Wie hoch ist denn der Unterschied der Verschiedenen Elisen (Leistung) bei der Versicherung?
      Kostet die Große so viel mehr?
      Hi Smacmac
      dachte an das12 er Modell....grundsätzlich gefällt mir die Exige ebenfalls sehr gut, Exigen sind aber relativ selten in den einschlägigen Verkaufsplatformen, nachteilig könnte sein das sie wahrscheinlich überwiegend auf Rennstrecken bewegt werden...wie immer muss nicht aber der Nachweis bleibt ja schwierig.
      Na jedenfalls hätt ich da mehr Bedenken bezüglich Verschleiss.....
      Versicherung ist eh ein Orakel aber da ich ganz gute Werte habe sollte das nicht kriegsentscheidend sein, eher der Einstandspreis.... 8o
      Gruss
      Yoshi
      ...."Wenn Du Gott siehst, musst Du bremsen".... (the one and only K.S.)
    • Also die neue Exige ist ja ne Klasse für sich.
      Gegenüber der Elise ist sie mir aber zu groß.

      Ausserdem gefällt mir der Hintern der Elise erheblich besser...
      Da käme dann wieder die "alte" Exige ins Spiel, ist ja nicht größer als ne Elise.
      Elise mit dem Bums von der neuen Exige... das wäre was zum Probefahren... :thumbsup:

      Yoshimura schrieb:

      überwiegend auf Rennstrecken
      Niemals, wer erzählt denn so was... Keine Trackdays, niemals Rennstrecke und nur bei Sonnenschein bewegt. :saint:
      Und ganz wichtig: Gewaschen nur mit Trockenshampoo... 8o
      Grüße
      Smacmac

      Das Glück ist eine leichte Dirne ...in Exige Orange
      - Heinrich Heine -
    • Yoshimura schrieb:

      ...Das passt mit den kurzen Kursen, bei mir ist halt die nächste Strecke die Nordschleife, und für die braucht man schon so min. 200PS, das Gewicht der Lise mit betrachtet sind es wohl wieder die 160 PS der 111S, die dann dafür sorgen, das einen nicht jeder schwindelige GTI stehen lässt.....
      Gewicht und Leistung sind nicht alles - das Gesamtpaket muss passen. Die 111S wird erst mit dem kurzen Getriebe der Standardversion zur echten Spaßmaschine. Das Seriengetriebe geht ab dem dritten Gang vergleichsweise eher in Richtung Cruising. Ich finde ja, Yoshi sollte auch mal ne frühe Standard-S2 mit Close Ratio-Übersetzung ausprobieren. Ist auch nochmal leichter (747 kg trocken)...

      Dass Rover-Motorteile schwer zu bekommen wären ist ein Märchen. Wer erzählt denn sowas?
      --- Elise: Da steigt man nicht ein, die zieht man sich an! ---
    • skizzy schrieb:

      Yoshimura schrieb:

      ...Das passt mit den kurzen Kursen, bei mir ist halt die nächste Strecke die Nordschleife, und für die braucht man schon so min. 200PS, das Gewicht der Lise mit betrachtet sind es wohl wieder die 160 PS der 111S, die dann dafür sorgen, das einen nicht jeder schwindelige GTI stehen lässt.....
      Gewicht und Leistung sind nicht alles - das Gesamtpaket muss passen. Die 111S wird erst mit dem kurzen Getriebe der Standardversion zur echten Spaßmaschine. Das Seriengetriebe geht ab dem dritten Gang vergleichsweise eher in Richtung Cruising. Ich finde ja, Yoshi sollte auch mal ne frühe Standard-S2 mit Close Ratio-Übersetzung ausprobieren. Ist auch nochmal leichter (747 kg trocken)...
      Dass Rover-Motorteile schwer zu bekommen wären ist ein Märchen. Wer erzählt denn sowas?
      ...ja her damit...hab da auch schon davon gehört das eine kürzere Übersetzung mehr Spass bringt die Spitze ist ja eh eher unwichtig äh natürlich nicht auf der NS....
      Das mit den Ersatzteilen hab ich im Www gelesen, wenns nicht so ist umso besser.
      Wie gesagt, nächstes Jahr um die Zeit starte ich durch.... :thumbsup:
      ...."Wenn Du Gott siehst, musst Du bremsen".... (the one and only K.S.)