USB Anschluss für die Ablage

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • USB Anschluss für die Ablage

      Hi. Elektriker sind gefragt.

      Ich brauch vorne am Exige einen USB-Anschluss und wollte diesen in die kleine Beifahrer-Ablage einbauen. Genau das gibts auch optional von Lotus für den Exige V6/350. Laut Werkstatthandbuch ist der Lotus USB auch auf Zündungsplus geschaltet. Kabel vom Zigarettenanzünder hinten nervt mich und hat zudem Dauerplus.

      In der Beifahrerablage ist auch schon seitlich rechts ein Loch mit Gummitülle dafür. Dahinter bzw. darüber habe ich diesen ungenutzten Stecker mit einem Gelben und schwarzem Kabel gefunden der von der länge auch bis zur Öffnung passt. Ich geh davon aus dass der Kabelbaum bei allen Exige gleich ist und der USB-Stecker halt einfach nicht eigebaut, da nicht mitbestellt wurde.
      Kann mir einer sicher sagen ob das der richtige Anschluss für den USB-Stecker ist. Vielleicht jemand mit Elise oder Exige der USB dort hat und schon mal die Abdeckung beim Beifahrer runtergenommen hat ? Danke. Ich würde mir dann einfach einen auf dem freien Markt besorgen.
      Bilder
      • IMG_3488.JPG

        1,09 MB, 2.448×3.264, 174 mal angesehen
    • @HugePanic
      Das ist schon klar, habe ja die ganze Anlage erst selbst eingebaut und den billig-Radio meiner Frau in den Golf gehängt ;)
      Was verstehst du unter "gebastelt" wenn ich die vorgefertigte Lotus Öffnung und den dort bereits anliegenden Original Lotus USB Kabelstrang verwende ?

      @bonnieandclyde: genau den hab ich auch bestellt ;)

      Laut einem englischen Exige User ist das gezeigte Kabel der Original Lotus USB Anschluss. Laut werstatthandbuch ist der USB-Anschluss im Sicherungskasten auch extra abgesichert und geht auch nur über Zündung. So soll es sein. Muss aber noch mal nachsehen ob da schon eine Sicherung drinnen ist.

      Ich halt euch hier mal auf dem Laufenden wenn das Teil da ist.

      Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von Blue1000 ()

    • mit gebastel meine ich das man das kabel vom radio sehr einfach rüberlegen kann. es gibt ja leute die trauen sicht nicht daran ein autoradio zu tauschen!
      Für dich ist der kommentar daher wohl überflüssig.
      Zum thema sicherung. Ich kann mir nicht vorstellen das irgendwo im auto ein +12V kabel rumliegt ohne absicherung. 5V USB bei 2A geben dann ca. 0.83A (also 1A) auf der 12V leitung. Kleinste sicherung für kfz die ich finde ist 3A.
    • Ich vermute der Anschluss ist nur vorhanden wenn es ab Werk auch USB für deine Elise und Baujahr gab. das weiß ich leider nicht, die neuen Exige habens alle.

      Wenn du unten in der kleinen Ablage rechts ein kreisrundes Loch mit einer Gummiabdeckung drüber hast dann ist das wohl der Fall (sieht man leider etwas schlecht auf meinen Foto oben) ansonsten vermutlich ehr nicht.

      Die obere große PlastikAbdeckung ist von unten mit zwei Schrauben gesichert. Danach musst du mit einem dünnen Werkzeug, ich hab so einen Plastikspatel genommen, oben in den Spalt rein und nach aussen drücken.

      USB Stecker für Autos gibt's in allen erdenklich Ausfürungen auf Amazon und eBay. Am besten gleich einen Doppelstecker mit ausreichend Leistung (insgesamt 3A - 4A) wählen. Tablets und größere Smartphones laden mit 1A gar nicht oder nur sehr langsam. Für E-Zigaretten ;), Dascams oder GoPros reicht 1A.

      Wenn alles klappt stell ich euch aber noch ne kurze bebilderte Anleitung hier rein ;)

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Blue1000 ()

    • Okay, USB Stecker kam heute.

      ANLEITUNG zum Einbau eines USB-Ladeanschlusses in der Beifahrerablage bei werksseitig vorhandener Verkabelung:

      Plastikabdeckung Beifahrerseite ausbauen. Dazu die zwei Schrauben hinten im Ablagefach lösen. Hier seht ihr die schon geöffnete Abdeckung mit den Öffnungen der Schrauben und oben schon den USB-Anschlussstecker liegen:



      Die Abdeckung ist oben mit Plastiknasen befestigt. Die könnt ihr z. B. mit einem Plastikspatel vorsichtig lösen.




      Hier seht ihr den gesuchten Stecker und das neue USB-Ladegerät mit Abdeckklappe (habe ich entfernt) und dem Ring um das ganze von hinten festzuschrauben:



      Hier sind die Lotus Kabel mit USB-Aufdruck zu sehen. Grün ist Zündungsplus und schwarz ist Masse/Minus





      Jetzt habt ihr zwei Möglichkeiten, denn der Lotus Stecker passt vom Abstand nicht direkt auf meinen USB-Abschluss. Entweder:
      a) ihr verlängert die Konstruktion indem ihr zwei Kabel in den weißen Lotus Stecker steckt (mit Flachstecker und Flachsteckhülsen) oder
      b) ihr löst die Kabel aus Lotus Stecker und steckt sie dann später einfach direkt auf den USB-Stecker.
      ACHTUNG. In diesem Fall die Kabelenden unbedingt mit Klebeband isolieren, sonst haut es euch schnell die gesonderte Lotus USB-Sicherung raus ;)

      Hier seht ihr wie man's nicht macht (nicht isolierte Kabelenden). Über beide Kabel legt ihr ZUERST den runden Befestigungsring und führt die Kabel nun von hinten durch die werkseitig vorhanden runde USB-Öffnung in der Ablage nach außen. Steckt sie dort auf den USB-Stecker und TESTET vor dem Festschrauben erstmal die Funktion (Zündung an)

      Jetzt kommt der eigentlich schwierige Teil: Ihr müsst das ganze von hinten festschrauben. Dazu mit der einen Hand den USB Stecker hineindrücken und mit der anderen Hand ganz rein und blind den Ring ertasten und festdrehen. Das ist verdammt eng und ich dachte es geht nicht, aber es geht. Wer es nicht schafft braucht eine Frau mit kleinen Händen oder muss die ganzen Verkleidungen ausbauen ;)


      TADA:




      SCHLUSSWORT:

      Wie ihr unschwer heraushören konntet hat's mir die Lotus USB-Sicherung rausgehauen. Das merkt ihr in meinem Fall gleich, wenn die Beleuchtung des USB Steckers mit eingeschalteter Zündung nicht geht.
      Nicht schlimm, die Sicherung ist vorne im Sicherungskasten und dort sind auch Ersatzsicherungen vorhanden.
      Da mein USB-Stecker insgesamt 3,1Ampere hat habe ich gleich eine 5A Sicherung verwendet, ich weiß nicht ob die werksseitige Sicherung mit 2A sonst hält.

      Dieser Beitrag wurde bereits 5 mal editiert, zuletzt von Blue1000 ()

    • Sehr gut beschrieben!
      Habe am Wochenende auch einen solchen USB-Anschluss nachgerüstet.

      Ergänzung zur Beschreibung im Schritt 2 ("Die Abdeckung ist oben mit Plastiknasen befestigt. Die könnt ihr z. B. mit einem Plastikspatel vorsichtig lösen."):
      Nach dem Lösen der beiden Schrauben kann man den Deckel unten nach hinten ziehen und relativ einfach aufklappen (die beiden gezeigten Plastiknasen funktionieren wie ein Scharnier) und dann abnehmen. Ein Runterdrücken der Plastiknasen ist eigentlich nicht notwendig.

      Nach der Installation habe ich noch ein technisches Problem:
      Ich habe das Handy mit dem Ladekabel verbunden und vom Handy ein Klinkenkabel zum AUX-Eingang des Radios.
      Wenn der Motor läuft höre ich ein drehzahlabhängiges Pfeifen über das Radio ...
      Liegt vielleicht daran, dass ich das Ladekabel und das Klinkenkabel mit Kabelbindern zusammengebunden habe und dass da jetzt ein Störsignal übertragen wird!? Muss ich noch ausprobieren.

      Norbert